Ford Explorer

  • Meiner zeigt bei 90% momentan 180 km an... :S

    "Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen." (Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA)

  • …dein Ford Explorer???🤪

    - - - - - - - - - - -

    Bestellt: 17.03.2022 RWD ER TP2 mit Park-Assi, AHK, schwarz:

    Produktion: 20.09.2022 - Shipping 26.09.2022 - Antwerpen: 8.11.22 - Ankunft beim Händler: 29.11.22 - Ausgeliefert: 09.12.22 ohne Park-Assi

    ——————

    9. Member „Erste Hauptschütze-Club“

    ——————

    09.08.2023 - PU 4.2.1.2; Sync 23095 Rev 807; 26.10.2023 - PU 4.2.2.1; Sync 23195 Rev 915; 27.10.23 PU 4.2.4; 31.10.23; 19.12.23 PU 6.3. Sync 23291 Rev 1049; 16.02.24 24-PU0102-SVD-FX; 4.3.24 23-PU1113-UNX-DC

    SOH 96,5%

  • Ich habe mich bei Ford als Interessent für den Explorer Electric vormerken lassen, kostet nichts, verpflichtet zu nichts und man erhält exklusive Informationen.
    Obwohl Ford gut daran tat den Wagen optisch weit ab des ID4 zu designen kann man die MEB Basis technisch leider doch nicht abschütteln. Zusätzlich zur für mich ohnehin negativ behafteten MEB Basis ist alleine schon der total verbaute Frunk nahezu ein no-go Kaufkriterium.

    Der Wagen muß schon einiges bieten um mich zum Kauf (= Umstieg vom Mach-E) zu bewegen.


    Wie geil könnte ein Explorer auf eigener Ford Basis (Mach-E !) sein - oder: wenn Geld keine Rolex spielt...

    Egal, ich schau mir das Teil an wenn es beim Händler ist...


  • ich habe ihn schon mal vor ca. einem halben Jahr in Natur gesehen. Auf einer Road Show mit dem Thema Electric days.

    Na ja, optisch von Aussen betrachtet gefällt er mir auf jeden Fall besser als der ID4/ID5. Gut vielleicht tue ich dem Explorer da unrecht denn es war ein Vorserienauto ausgestellt, aber der Innenraum hat total billig gewirkt - speziell die Türverkleidungen wirkten voll billig, der verwendete Kunststoff war unterste Schublade.

    Build: 13.01.2022

    Home: 29.07.2022


    1. def. Schütze → 10. Juni 2023 bei 26.780km

    2. def. Schütze → 19. Dez. 2023 bei 40.228km

    3. def. Schütze → 19. März 2024 bei 43.533km (27. März 4. Schütze + BECM neu)



    PU: 3.5.3 10/22 FFH 22228 Rev. 539

    PU: 4.2.1.2 30.11.23 OTA 23095 Rev. 807

    PU: 4.2.2.1 20.12.23 OTA 23159 Rev 915

    PU: 4.2.4 24.12.23 OTA 23159 Rev 915

    PU: 5.1.1 30.01.24 OTA 23159 Rev 915

    23-PU1103-NAT-VCE, 26.02.24 OTA 23291 Rev 1049

    PU: 6.3.0 → 04.03.24 failed

  • ...
    Obwohl Ford gut daran tat den Wagen optisch weit ab des ID4 zu designen kann man die MEB Basis technisch leider doch nicht abschütteln. Zusätzlich zur für mich ohnehin negativ behafteten MEB Basis ist alleine schon der total verbaute Frunk nahezu ein no-go Kaufkriterium.

    ...

    Was ist am MEB so negativ? Gut, es gibt keinen Frunk, aber vor den E-Autos hatte man es auch ohne Frunk überlebt. Dazu bringt der MEB Features mit, die beim Mach E nicht erhältlich sind (Wärmepumpe, HeadUp etc). Bessere Ladeleistung obendrein. Selbst die Software ist mittlerweile recht gut geworden.
    Eine bessere Fahrwerksabstimmung wäre beim MEB noch wünschenswert, aber da hat Ford ja genügend Kompetenz. Letztlich waren Design und Fahrgefühl für mich der Grund für den Mach E, sonst wäre es ein Enyaq geworden.

    AWD ER Premium MY2023

    Sync 4 Ver 23242 Rev 993


    02.04.2024 > 24-PU0102-SVD-FX

  • Ich öffne den Frunk auch nur zum Auffüllen des Scheibenwassers... Zumal das Ding so straff zugeht, meist erst beim 2-3 Versuch, dass man gar keine Lust hat das Ding zu benutzen. Ehrlich gesagt, vergesse ich das auch immer, dass da vorne ja auch noch Stauraum wäre...

    Mich stört schon wieder die Bezeichnung "Explorer". Hatte ja noch einen "echten" Verbrenner-Explorer, der 2 Nummern größer ist. Keine Ahnung warum Ford einem fetten CUV den Name Mustang aufdrückt und einem kompakten SUV den Name "Explorer"...

    "Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen." (Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA)

  • Ich habe im Frunk mein Ladekabel drin, eine Decke und mein Ladeziegel und habe immer noch etwas Platz, für nasse Kindergummiestiefel zum Beispiel.

    Finde den Frunk knorke und mit der Möglichkeit des öffnens durch den Schlüssel nutze ich den Frunk exzessiv.


    Apropos Bremsflüssigkeit ... ich hab da mal ne sache ...

  • Ich öffne den Frunk auch nur zum Auffüllen des Scheibenwassers... Zumal das Ding so straff zugeht, meist erst beim 2-3 Versuch, dass man gar keine Lust hat das Ding zu benutzen. Ehrlich gesagt, vergesse ich das auch immer, dass da vorne ja auch noch Stauraum wäre...

    Mich stört schon wieder die Bezeichnung "Explorer". Hatte ja noch einen "echten" Verbrenner-Explorer, der 2 Nummern größer ist. Keine Ahnung warum Ford einem fetten CUV den Name Mustang aufdrückt und einem kompakten SUV den Name "Explorer"...

    Wenn du 1-2 Scheiben unter die Schließöse legst,geht es ganz leicht

    🐎🐎🐎🚘🚘🚘

  • Man kann auch die beiden Stopper rechts und links an den vorderen Ecken etwas reinschrauben. Dadurch ist es bei mir leichtgängiger geworden.

    RWD ER TP2

  • Man kann auch die beiden Stopper rechts und links an den vorderen Ecken etwas reinschrauben. Dadurch ist es bei mir leichtgängiger geworden.

    Hatte ich auch schon versucht 🤫 hat nicht geholfen

    🐎🐎🐎🚘🚘🚘