Spurführungsassistent (SFA) und Intelligenter Tempomat (i-Temp) | Erfahrungen & Auffälligkeiten

  • Meine Erfahrungen nach 1355km Mach E:
    Ich bin mit dem Spurführungsassistent (SFA) und dem intelligenten Tempomat (i-Temp) eigentlich ziemlich zufrieden, SFA braucht etwas Gewöhnung aber mit leichter Hand am Steuer lässt man den Asssistenten arbeiten und kämpft nur leicht wenn man doch mal anders in der Spur fahren will.


    Aufgefallen ist mir:

    • der i-Temp bremst bei Geschwindigkeitssignalisation ziemlich stark ab. Tippt man nun kurz aufs Gaspdeal segelt er dann auf die vorgegebene Geschwindigkeit herunter. (Clever!)
    • Der SFA fährt mal mehr links, mal mehr rechts in der Spur
    • Voraussauende Fahrt ist mit den Assistenzsystemen nicht möglich, es soll aber im Zusammenhang mit Blue Cruise dann kommen (hoffentlich auch in Europa).

    Fazit:

    Die Systeme sind eine tolle Entlastung, will man aber wirklich effizient fahren, fährt man besser selber.


    Nervig:

    Bei meinen 55-minütigen Fahrten lässt sich der SFA meist nach etwa der Hälfte der Fahrt nicht mehr aktivieren. Es bleibt dann nur noch der Spurhalteassistent aktiv. Woran das liegt konnte ich noch nicht eruieren. Wobei ich nie ermahnt wurde meine Hand am Lenkrad zu halten, das kann es also nicht sein. Da ich vorausschauend Fahre, de- und aktiviere ich oft den i-Temp um frühzeitig auf die Ausschilderung zu kommen. Evt. mag er das nicht.


    Nachtrag vom 25.10.21:

    Der SFA fällt inzwischen einiges seltener aus.

    Mach E AWD SR Infinite Blue TP1
    2.12.20 Reservierung | 11.12.20 Bestellung | 19.4.21 in Produktion | 19.5.21 Grande New Jersey | 9.6.21 Antwerpen | 19.7.21 Garagist | 24.7. Abholung

    Einmal editiert, zuletzt von VoltDriver ()

  • Gut beschrieben, daher gerne mehr von solchen Erfahrungsberichten bzw. persönlichen Erfahrungen.
    Ich finde, genau davon lebt ein Forum und davon können Andere profitieren. Oft sind hier auch kleine Tipps enthalten (wie der mit dem segeln).

    Mustang Mach E, RWD, SR, TP2, Lucid-Rot.
    Nissan Leaf Tecna, 24kWh, Anthrazitgrau
    18kWp PV, 2x Go-E Charger über ioBroker gesteuert

    Seit 24.08.2021 zu Hause im Stall

    :)

  • Bei meiner ersten und einzigen Probefahrt ist mir der Spufü Assi auch negativ aufgefallen. Wollte ihn mit den Tasten am Lenkrad ausschalten, hab gedrückt und gedrückt....ständig hatte ich das Gefühl eines Gegenlenkens.

    Hab dann in den Einstellungen am großen Display den intelligenten Tempomat und den Spufü Assi deaktiviert, dann konnte man normal fahren und lenken.

  • Bei meiner ersten und einzigen Probefahrt ist mir der Spufü Assi auch negativ aufgefallen. Wollte ihn mit den Tasten am Lenkrad ausschalten, hab gedrückt und gedrückt....ständig hatte ich das Gefühl eines Gegenlenkens.

    Hab dann in den Einstellungen am großen Display den intelligenten Tempomat und den Spufü Assi deaktiviert, dann konnte man normal fahren und lenken.

    Ausschalten kann man den eigentlich schon. Ging mir aber bei unserer ersten Probefahrt auch wie dir. Ich empfand ihn im Ort und auf der Landstraße eher als störend, weil man fast schon gegen sein Auto kämpfen muss, aber dafür ist er vermutlich auch nicht gedacht.
    Auf der BAB finde ich ihn hingegen super. Klar hat er noch Potential aber da entlastet er den Fahrer schon ziemlich. Fahren auf der Autobahn wird viel entspannter.

    Mustang Mach E, RWD, SR, TP2, Lucid-Rot.
    Nissan Leaf Tecna, 24kWh, Anthrazitgrau
    18kWp PV, 2x Go-E Charger über ioBroker gesteuert

    Seit 24.08.2021 zu Hause im Stall

    :)

  • Genau, wie du sagst, dagegen kämpfen. ;)

    War auch auf kurvigen Landstraßen unterwegs.

    Auf der AB, bei längeren Fahrten, schaut das natürlich anders aus.

    Endgültig deaktivieren konnte ich ihn aber nur am Display.

    Wie gesagt, war meine erste Fahrt.

  • Gbit Ford nicht auch die Empfehlung bzw. Freigabe des Spurhalteassistenten nur auf der AB zu nutzen?


    Bei Tesla ist das aktuell (noch) so

    Klar kann man ihn überall nutzen...wenn du aber innerorts nen Bordstein etc. mitnimmst und die Felge oder Karosse verkratzt, ist Tesla außen vor.


    Ich nutze ihn sehr selten, obwohl ganz gut.

    Habe den Eindruck, dann immer mehr aufzupassen, verkrampfter hinterm Lenker zu sitzen als wenn ich selbst fahre.

    Man weis einfach nie 100% was das Auto im nächsten Moment zu sehen glaubt...:/

    Viele Grüße

    Martin


    Mach E - GT Performance

    Grabber blue metallic mit Panoramadach

    bestellt: 12.07.21

    Produktionsdatum: 16.10.21, 30.10.2021, 04.11.2021, 08.11.2021, 22.11., 09.12., 08.12.2021

    Lieferdatum: 04.01.22, 22.01 2022 , 29.01.2022, 12.02.22, 26.02.22

  • ...

    Endgültig deaktivieren konnte ich ihn aber nur am Display.

    Wie gesagt, war meine erste Fahrt.

    Die Tasteam Lenkrad zweimal drücken um zu deaktivieren...
    Meines Wissens wird dann aber auch der Spurhalteassistent deaktiviert, was ich eigentlich nicht möchte. Aber werde das bei meiner Heimfahrt nochmals prüfen, wenn dann der Spurführungsassistent wieder aktiv ist. ;)

    Mach E AWD SR Infinite Blue TP1
    2.12.20 Reservierung | 11.12.20 Bestellung | 19.4.21 in Produktion | 19.5.21 Grande New Jersey | 9.6.21 Antwerpen | 19.7.21 Garagist | 24.7. Abholung

  • Der Spurhalteassi hat ja 3 verschiedene Unterstützungsstufen: Stark, Normal und Schwach (oder so ähnlich).

    Ich habe meinen auf Schwach gestellt und bin damit mehr als glücklich.

    Natürlich gibt's auch noch Aus, aber wer will das schon ;)

    Rising Star macht Nordbaden unsicher


    RWD ER, Infinite-Blau Metallic, Techno 2, AHK

    Futterbox: openWB Series2 Custom und go-eChareger Homefixx

    Futter: 30 Bosch Solar Module je 265Wp aufbereitet mit SMA Sunny Tripower 8000TL

    Steuerung: ioBroker, openWB, EVCC-Cloud,
    ShellyPlug-S für E-Bike Akku laden bei PV-Überschuss

    Verbrauchserfassung div. Haushaltsgeräte zur Anpassung der Ladesteuerung

  • Ich habe einen 2500km Roadtrip von Berlin aus durch Dänemark hinter mir und bin extrem begeistert von den Assistenzsystemen. Der Spur* Assistent ist irgendwie immer an, sofern er eine "Spur" mit Linien vorfindet. Ohne Cruise-Control schubst er einen regelmäßig in die Spurmitte zurück. Das habe ich am Anfang nicht gleich gemerkt und mich gefragt, wieso ich so perfekt in der Mitte fahre - also recht super.

    Mit vollem Cruise-Control hält er einen ständig in der Mitte und lenkt (oder besser zuppelt) ständig an der Lenkung für die Spurhaltung.


    Beides funktioniert sehr gut. Selbst in Baustellen mit gelben über weißen Linien ging das ganz gut. Nur in einer sehr engen Baustelle mit gelben und weißen Linien war er regelmäßig überfordert, so dass er mit doppelklick auf die Spurhaltetaste am Lenkrad ausgeschaltet werden musste.

    Sonst gab es keine Ausfälle was das reine Spurhalten angeht. (Zum Cruise Control schreibe ich später etwas)

    Bestellt: Ford Mustang Mach-E SR RWD Techno 2

    Wurde gebaut ab 01.02.2021

    Vom Band gerollt am 25.02.2021

    Unterwegs seit 26.03.2021

    Ankunft Antwerpen 22.04.2021

    Händlerankunft 07.06.2021

    Zuhause seit 14.07.2021 <3

  • Ich hätte da mal eine Frage zum Tempomaten, ich habe festgestellt, das wenn ich den Tempomaten auf eine Geschwindigkeit z.B 105 km/h eingestellt habe und die Kammera eine höhere Geschwindigkeit erkannt hat, er einfach auf diese Geschwindigkeit erhöht, erst recht wenn die Beschränkung aufgehoben wird. Umgekehrt macht es Sinn , wenn er reduziert falls eine geringere Geschwindigkeit angezeigt wird.

    Ist das eine Einstellungssache oder ein Bug. Hab es erstmal auf die Mängelliste für den nächsten Werkstattbesuch gesetzet

Unterstütze das Forum ❤

Unterstützt das Forum mit 1€ im Monat. Im Gegenzug bleibt es Werbefrei 🥰