Ford power Up

  • So Ghostrider77 war so nett mal in mein Log zu sehen.
    Anscheinend ist meine 12V Batterie platt.

    Hab dann Ford mal angeschrieben und das Problem geschildert.
    Heute bekam ich einen Rückruf von einem Herrn Gruß von Ford.

    Ich soll einen Termin beim Händler machen und die 12V Batterie prüfen lassen.

    Ggf. brauch ich dann eine Neue. Er kann sich gut vorstellen, dass Ford die Kosten zu mindestens 80% übernimmt, muss das aber mit seinem Vorgesetzen klären und meldet sich am Montag wieder.

    Zwischenzeitlich hatte ich auch Kontakt mit meinem Händler.
    Hab jetzt einen Termin für den 10.04., früher gings nicht.

    Mein Händler meinte, dass die 12V Batterie in meinem Ford Protect Garantie-Schutzbrief eingeschlossen wäre und damit das Kostenthema sowieso keins wäre.

    Übrigens bin ich wohl nicht der Einzige, es scheint mehrere 21er zu geben, die Probleme mit der 12V Batterie haben.

    Bin gespannt, wie das noch weiter geht.

    Mustang Mach E, RWD SR, TP2, Lucid-Rot / teilfoliert . PU 6.3
    Fiat 500e Cabrio la Prima, schwarz / teilfoliert.
    20,5kWp PV, 22,5kWh LiFePo Akku, 7kW Panasonic Monoblock Wärmepumpe
    2x Go-E Charger (1xV2 und 1xV3). Alles über ioBroker gesteuert

  • …im Vergleich mit den 12V-Problemen des Kuga PHEV scheinen wir mit dem Mach E bisher noch relativ „glimpflich“ davongekommen zu sein.

    Ich hoffe, da tut sich nicht wieder ein flächendeckendes Problem auf…da sich mein Streckenprofil aufgrund privater Umstände deutlich verändert hat (ich fahre im Monat jetzt nur noch ca. 600-700km), hoffe ich, dass die 12V-Batterie durchhält und die Software die 12V-Batterie vernünftig lädt…

    Ich dachte, es gab mal ein OTA zur 12V-Batterie, das auch außerhalb eines Ladevorgangs oder des reinen Fahrbetriebs die 12V-Batterie überwachen lässt und ggf. nachlädt…🤔


    Grüße

    - - - - - - - - - - -

    Bestellt: 17.03.2022 RWD ER TP2 mit Park-Assi, AHK, schwarz:

    Produktion: 20.09.2022 - Shipping 26.09.2022 - Antwerpen: 8.11.22 - Ankunft beim Händler: 29.11.22 - Ausgeliefert: 09.12.22 ohne Park-Assi

    ——————

    9. Member „Erste Hauptschütze-Club“

    ——————

    09.08.2023 - PU 4.2.1.2; Sync 23095 Rev 807; 26.10.2023 - PU 4.2.2.1; Sync 23195 Rev 915; 27.10.23 PU 4.2.4; 31.10.23; 19.12.23 PU 6.3. Sync 23291 Rev 1049; 16.02.24 24-PU0102-SVD-FX; 4.3.24 23-PU1113-UNX-DC

    SOH 96,5%

  • Ich dachte, es gab mal ein OTA zur 12V-Batterie, das auch außerhalb eines Ladevorgangs oder des reinen Fahrbetriebs die 12V-Batterie überwachen lässt und ggf. nachlädt…🤔


    Grüße

    Meiner Meinung nach gibt es das. Ich habe gesehen, dass wenn die 12V-Batterie unter 40% SOC fällt, sie ohne HV-Laden oder Fahren wieder aufgeladen wird. Aber bis ung 55-60%.

    MME AWD ER TP2 Lucid Red

    Gebaut: 09.04.22

    Bei mir 04.07-2022

    20230711 Up 3.5.3.4 OTA

    20230719 Up 3.5.4 OTA

    20230810 Up 4.2.1.2 OTA

    20231027 Up 4.2.2.1 OTA

    20231028 Up 4.2.4 OTA

    20231031 Up 5.1.1 OTA

    20231106 Up 6.1.0 OTA

    20231123 23-PU1103-NAT-VCE, Sync 4 Vers 23291 Rev 1049

    20231201 Up 6.3.0 OTA

    20240225 Up 6.4.0 OTA

    20240307 23-PU1113-UNX-DC

    20240415 24-PU0102-CHG-SUFX

    20240418 24-PU0110-RAD-PS

    20240424 Prio-Update 24-PU0121-FTDI-FX

  • Gerade im Auto gekommen und vorsichtshalber mal an die WB geleint:


    Viele liebe Grüße aus dem Emsland, Thomas


    Mod.: 2022.25 (Job1/22); AWD ER TP2; Produktion: 24.01.2022, Stall: 03.06.2022, SYNC4 v4.0.23291 Rev. 1049, PU6.5

    Android FordPass Äpp v5.0.x (ohne PAAK)

    OBD-Dongle: Vgate vLinker MC+ OBDII mit Carscanner ELM

  • Das Problem von mlapp ist nicht der SoC sondern der SoH der 12V.


    Dieser wird ebenfalls abgefragt.

    Ich weiß, ist OT, aber dann sei mir eine Äußerung erlaubt: Ist ja noch fast umso schlimmer, dass eine Batterie nach 2 Jahren ihren Geist aufgibt…😢

    - - - - - - - - - - -

    Bestellt: 17.03.2022 RWD ER TP2 mit Park-Assi, AHK, schwarz:

    Produktion: 20.09.2022 - Shipping 26.09.2022 - Antwerpen: 8.11.22 - Ankunft beim Händler: 29.11.22 - Ausgeliefert: 09.12.22 ohne Park-Assi

    ——————

    9. Member „Erste Hauptschütze-Club“

    ——————

    09.08.2023 - PU 4.2.1.2; Sync 23095 Rev 807; 26.10.2023 - PU 4.2.2.1; Sync 23195 Rev 915; 27.10.23 PU 4.2.4; 31.10.23; 19.12.23 PU 6.3. Sync 23291 Rev 1049; 16.02.24 24-PU0102-SVD-FX; 4.3.24 23-PU1113-UNX-DC

    SOH 96,5%

  • Das Problem tritt aktuell wohl nur bei den 21er Modellen auf.
    Am Anfang gab es dieses Nachladen im Stand nicht und meine Batterie war schon drei mal so gut wie leer. Und das ist bei der 12V Batterie Technik ja schon fast ein Overkill.
    Ich nutze nur PaaK und hab das Handy immer am Mann, dadurch wurde das Auto immer dann aus dem Schlaf gerissen (und hat damit Energie verbraucht) wenn ich mich im Haus Richtung Küche bewegt habe oder wenn ich auf die Toi oder in den Garten gegangen bin. Damals stand ich auch schon mit Ford in Kontakt und weil es bei Ford ein Einsehen gab, dass PaaK damit für mich nicht nutzbar ist, habe ich damals einen zweiten kostenlosen Schlüssel bekommen. Ja ich weiß, den gabs dann ein paar Wochen später für alle "alten" Mach E's :-).
    Ich vermute aber, dass meine Batterie, durch die tiefen Entladungen, damals schon einen Hau weg bekommen hat und das das für neuere Modelle nicht mehr gilt.
    Das hat Ford indirekt auch so bestätigt, weil Herr Gruß davon sprach, dass es noch mehr 21er Modelle betrifft.

    "Funfact" nebenbei. Ich hatte ein Telefonat mit einem Fordhändler bei uns aus der Nähe, weil ich mir die 80km zu meinem Händler wegen einer neuen Batterie gerne gespart hätte. Der erzählte mir, dass 12V Batterien Verschleißteile sind (ok, das ist eigentlich bekannt) und Ford ganz klar kommuniziert hätte, dass es daher auf 12V Batterien keine Kulanz gäbe.
    Er hätte einen Fall eines Kuga gehabt, der laut Anweisung von Ford außerhalb der Garantie eine neue, größere 12V Batterie bekommen hätte. Gesamtkosten für den Kunden mit Aus/Einbau und Update aller Systeme um deren neue Kapazität im System bekannt zu machen, lag bei 960€, netto. Ford hat davon 0€ übernommen.
    Selbst ohne Updateaufwand würde der Austausch der Batterie im Mache E mit etwas 400€ zu Buche schlagen. Der nötige Test vorher nicht inbegriffen.
    Danach musste ich dem Händler erklären, dass ich ganz sicher keine 400€ für eine 35Ah Batterie auf den Tisch legen würde. Selbst 200€ wären dafür in meinen Augen schon zu viel.

    Da ich den Schutzbrief habe und die Batterie wohl eingeschlossen ist, sind mir die Kosten im Grunde egal. Aber die Prüfung vorher soll ich wohl bezahlen, wenn sich raus stellt, dass die Batterie i.O. ist.
    Das werde ich dann wohl am Montag mit Herrn Gruß noch mal diskutieren müssen. Denn ich fahr da ja nur hin, weil er das gerne so hätte. Zur Not fahr ich solange weiter, bis die Kiste mit leerer Batterie stehen bleibt. Dann ist es ein Mobilitätsgarantiefall und die Kiste wird zum nächsten Händler geschleppt. Was für Ford sicher teurer wird ;-).

    Mustang Mach E, RWD SR, TP2, Lucid-Rot / teilfoliert . PU 6.3
    Fiat 500e Cabrio la Prima, schwarz / teilfoliert.
    20,5kWp PV, 22,5kWh LiFePo Akku, 7kW Panasonic Monoblock Wärmepumpe
    2x Go-E Charger (1xV2 und 1xV3). Alles über ioBroker gesteuert

  • Ich glaube es betrifft nur 21er Job 1 Modelle.

    Mein 21er Job 2 hatte bisher noch nie Probleme mit der 12V Batterie. Und immer wenn ich mal nachsehe, ist die Kapazität zwischen 60-80%

    Viele Grüße von der Ostsee 😎👍🏻


    Mj21 Job2 SR RWD TP2 in Lucid Red 🚗

    Bj.: 09.12.2021

    Software: 6.5.0

  • Ich glaube es betrifft nur 21er Job 1 Modelle.

    Mein 21er Job 2 hatte bisher noch nie Probleme mit der 12V Batterie. Und immer wenn ich mal nachsehe, ist die Kapazität zwischen 60-80%

    Du meinst bestimmt den SoC. Oder? Das wäre dann der aktuelle Ladestand.
    Die Kapazität ist das was die Batterie noch speichern kann.

    Mustang Mach E, RWD SR, TP2, Lucid-Rot / teilfoliert . PU 6.3
    Fiat 500e Cabrio la Prima, schwarz / teilfoliert.
    20,5kWp PV, 22,5kWh LiFePo Akku, 7kW Panasonic Monoblock Wärmepumpe
    2x Go-E Charger (1xV2 und 1xV3). Alles über ioBroker gesteuert

  • Du meinst bestimmt den SoC. Oder? Das wäre dann der aktuelle Ladestand.
    Die Kapazität ist das was die Batterie noch speichern kann.

    Ja richtig, ich wollte damit nur sagen, dass die Batterie sich bei mir nie komplett entleert hat und immer regelmäßig von der Hochvoltbatterie geladen wird.

    Viele Grüße von der Ostsee 😎👍🏻


    Mj21 Job2 SR RWD TP2 in Lucid Red 🚗

    Bj.: 09.12.2021

    Software: 6.5.0

  • Ja richtig, ich wollte damit nur sagen, dass die Batterie sich bei mir nie komplett entleert hat und immer regelmäßig von der Hochvoltbatterie geladen wird.

    Jep, ist bei meinem jetzt auch so. Könnte also durchaus sein, dass es nur die 21er Job1 betrifft.

    Mustang Mach E, RWD SR, TP2, Lucid-Rot / teilfoliert . PU 6.3
    Fiat 500e Cabrio la Prima, schwarz / teilfoliert.
    20,5kWp PV, 22,5kWh LiFePo Akku, 7kW Panasonic Monoblock Wärmepumpe
    2x Go-E Charger (1xV2 und 1xV3). Alles über ioBroker gesteuert

  • …im Kuga PHEV wird mittlerweile eine andere 12V-Batterie eingebaut - bei meinem war nach einem guten Jahr Ende mit der Batterie, die seinerzeit ausgetauschte fing nach 4 Wochen schon wieder an, Kapazität zu verlieren…

    Aber grundsätzlich solltest du doch auch das OTA erhalten haben, was die bessere Nachladung der 12V-Batterie gewährleistet - also mit einer neuen Batterie letztendlich dann erst einmal Ruhe sein sollte.

    Daumen gedrückt, dass Ford dir alsbald eine neue Batterie „spendiert“…👍🏼


    Gruß

    - - - - - - - - - - -

    Bestellt: 17.03.2022 RWD ER TP2 mit Park-Assi, AHK, schwarz:

    Produktion: 20.09.2022 - Shipping 26.09.2022 - Antwerpen: 8.11.22 - Ankunft beim Händler: 29.11.22 - Ausgeliefert: 09.12.22 ohne Park-Assi

    ——————

    9. Member „Erste Hauptschütze-Club“

    ——————

    09.08.2023 - PU 4.2.1.2; Sync 23095 Rev 807; 26.10.2023 - PU 4.2.2.1; Sync 23195 Rev 915; 27.10.23 PU 4.2.4; 31.10.23; 19.12.23 PU 6.3. Sync 23291 Rev 1049; 16.02.24 24-PU0102-SVD-FX; 4.3.24 23-PU1113-UNX-DC

    SOH 96,5%

  • Für alle denen die Logos oben links nicht gefallen, Ihr wurdet erhört.


    Nun nur warten auf 6.14

    Gruß SMI

    Bestellt: 28.12.2021Produktion: 12.04.2022Geliefert: 13.08.2022

    2023-12-01 Power Up: 6.3.0

    2024-02-20 Prio-Update 24-PU0102-SVD-FX

    2024-03-07 Prio-Update 23-PU1113-UNX-DC

    2024-03-19 Prio-Update 24-PU0102-CHG-SUFX

    2024-04-18 Prio-Update 24-PU0121-FTDI-FX


  • Na super. Ghostrider77 hat mir eine eine Methode geschickt, mit der man das 12V BMS reseten kann. Hab ich dann natürlich gleich probiert und es hat auch geklappt.

    Nun meinte das Auto, die Kapazität sei wieder hoch genug, nachgeladen auf 70% wurde der Akku auch und das Update lief problemlos durch... und ne halbe Stunde später wurde direkt das PU23... nachgeschoben.

    Was mach ich denn jetzt mit meinem Termin im AH?

    Mustang Mach E, RWD SR, TP2, Lucid-Rot / teilfoliert . PU 6.3
    Fiat 500e Cabrio la Prima, schwarz / teilfoliert.
    20,5kWp PV, 22,5kWh LiFePo Akku, 7kW Panasonic Monoblock Wärmepumpe
    2x Go-E Charger (1xV2 und 1xV3). Alles über ioBroker gesteuert

  • Na super. Ghostrider77 hat mir eine eine Methode geschickt, mit der man das 12V BMS reseten kann. Hab ich dann natürlich gleich probiert und es hat auch geklappt.

    Nun meinte das Auto, die Kapazität sei wieder hoch genug, nachgeladen auf 70% wurde der Akku auch und das Update lief problemlos durch... und ne halbe Stunde später wurde direkt das PU23... nachgeschoben.

    Was mach ich denn jetzt mit meinem Termin im AH?

    Ist das die Methode mit dem 5x Fernlicht aufblenden lassen und anschließend 3x Bremspedal drücken?

    Viele Grüße von der Ostsee 😎👍🏻


    Mj21 Job2 SR RWD TP2 in Lucid Red 🚗

    Bj.: 09.12.2021

    Software: 6.5.0

  • Das man überhaupt nachfragen muss wie die Methode funktioniert.... nein, könnte ja anderen helfen die ähnliche Probleme haben

    Mal ruhig bleiben, wir haben das erst gestern probiert und nun festgestellt das es so erstmal geklappt hat. Stellt sich nur die Frage ob der Reset vom BMS länger vorhält oder ob die 12V von mlapp wirklich kurz vorm Tod steht.


    Daher ist es wichtig wenn man die 12V nachlädt nicht direkt an den Polen der Batterei anzuklemmen sondern vor allem den Minusanschluss auf Fahrzeugmasse zu legen. Da sonst das BMS nicht richtig arbeitet.




    Das der SOH von der 12V mit abgefragt wird ist auch neu bisher tauchte immer nur der SoC auf.


    Daher macht es auch keine Sinn eine Anleitung zu schreiben die nicht allen hilft sondern nur in diesem speziellen Fall.


    Jedem sollte klar sein wenn man sowas macht kann das auch ganz schnell nach hinten losgehen. Daher ist es immer Sinnvoll erstmal zu wissen was genau los ist wenn das OTA nicht durchläuft.



    Habe schon mehrmals angeboten bei denen mit Problemen mal im PTS nachzusehen.

  • Na super. Ghostrider77 hat mir eine eine Methode geschickt, mit der man das 12V BMS reseten kann. Hab ich dann natürlich gleich probiert und es hat auch geklappt.

    Nun meinte das Auto, die Kapazität sei wieder hoch genug, nachgeladen auf 70% wurde der Akku auch und das Update lief problemlos durch... und ne halbe Stunde später wurde direkt das PU23... nachgeschoben.

    Was mach ich denn jetzt mit meinem Termin im AH?

    Würde den Termin stehen lassen und denen das so erklären, normal können die den SoH nochmal auslesen. Notfalls muss halt ne neu 12V rein.

    Darfs auch gerne unser Versuchskaninchen sein 😀



    Gibt ja nur 2 Möglichkeiten


    BMS hat sich verschluckt oder

    12V ist wirklich am Ende


    Ich schau beim nächsten OTA mal wieder bei dir rein was er dann für einen SoH anzeigt.


    Werde mal versuchen, rauszufinden, ob es ne Möglichkeit gibt, den State of Health über OBD mit Car Scanner auszulesen.