Hinterrad oder AWD

  • Servus aus Österreich, wir tauschen unseren jungen T7 voraussichtlich gegen einen Mach E - das wäre dann der Komplettumstieg auf Elektro da wir bereits einen Tesla fahren.


    Ein wenig unsicher sind wir, was die Auswahl des Antriebs anbelangt. Fix ist, dass wir gerne die große Batterie und die Premiumausstattung hätten - der Preisunterschied bei unserem Händler zwischen AWD und Hinterrad (gibt es dafür eigentlich auch eine coole Abkürzung?) liegt bei fast 10.000,00 Euro. Preislich liegt der Hinterrad mit der großen Batterie und Premiumausführung inkl. Lagerbonus beu 46.000 - ein gutes Angebot wie ich finde.


    Wie seht Ihr das? Ist der Allrad den Aufpreis wert? Soweit ich es jetzt herausgelesen habe macht der Hinterrad auf Grund des Untersteuerns fast noch mehr Spaß.


    Danke für Eure Einschätzung!

  • Servus Kollege,


    die Abkürzung für Hinterrad ist → RWD


    Wenn dir der etwas höhere kw Verbrauch vom AWD und das sicherere fahren den Aufpreis wert sind, dann unbedingt den AWD Premium nehmen... ist ja ein Schnäppchen das Angebot


    Mit dem RWD ER kannst halt bei optimalen Temperaturen bis zu 600km damit fahren , die Reichweite nimmt halt beim AWD + GT entsprechend ab. Haben ja auch 2 Motoren verbaut die Strom saugen


    Hängt auch von deinem Fahrprofil ab - eher nur Kurzstecken im Ortsgebiet, oder viel Landstraße , oder viel Autobahn. Auf der Autobahn steigt der Verbrauch halt drastisch an....

    Build: 13.01.2022

    Home: 29.07.2022


    1. def. Schütze → 10. Juni 2023 bei 26.780km

    2. def. Schütze → 19. Dez. 2023 bei 40.228km

    3. def. Schütze → 19. März 2024 bei 43.533km (27. März 4. Schütze + BECM neu)



    PU: 3.5.3 10/22 FFH 22228 Rev. 539

    PU: 4.2.1.2 30.11.23 OTA 23095 Rev. 807

    PU: 4.2.2.1 20.12.23 OTA 23159 Rev 915

    PU: 4.2.4 24.12.23 OTA 23159 Rev 915

    PU: 5.1.1 30.01.24 OTA 23159 Rev 915

    23-PU1103-NAT-VCE, 26.02.24 OTA 23291 Rev 1049

    PU: 6.3.0 → 04.03.24 failed

  • Danke für deine Einschätzung.


    Der Verbrauch ist jetzt nicht das riesen Thema - wir kommen beim Tesla auch mit den rund 400 Kilometern (bei 20° und Rückenwind) wunderbar aus.


    Hast du eine Idee, mit wieviel Abschlag ich bei der Reichweite ungefähr rechnen müsste?


    Irgendwie tendiere ich auch eher zum AWD. Meine Frau ist aber der Meinung, dass es unnötig ist bei unseren momentanen Wintern im Flachland Österreichs.

  • schau bei mir sind es als Richtwert für dich.... WLTP = 500km (Werksangabe)


    Sommer bei perfekten Bedingungen max. 370-390km

    Winter je nach Temperatur und eingeschalteten Heizungen ca. 260-290km


    kommt halt immer auf die Temperaturen und dein Fahrprofil an....


    Der AWD ER liegt halt etwas über meinen Werten weil er weniger verbraucht als der GT

    Build: 13.01.2022

    Home: 29.07.2022


    1. def. Schütze → 10. Juni 2023 bei 26.780km

    2. def. Schütze → 19. Dez. 2023 bei 40.228km

    3. def. Schütze → 19. März 2024 bei 43.533km (27. März 4. Schütze + BECM neu)



    PU: 3.5.3 10/22 FFH 22228 Rev. 539

    PU: 4.2.1.2 30.11.23 OTA 23095 Rev. 807

    PU: 4.2.2.1 20.12.23 OTA 23159 Rev 915

    PU: 4.2.4 24.12.23 OTA 23159 Rev 915

    PU: 5.1.1 30.01.24 OTA 23159 Rev 915

    23-PU1103-NAT-VCE, 26.02.24 OTA 23291 Rev 1049

    PU: 6.3.0 → 04.03.24 failed

  • Mit dem RWD ER kannst halt bei optimalen Temperaturen bis zu 600km damit fahren , die Reichweite nimmt halt beim AWD + GT entsprechend ab. Haben ja auch 2 Motoren verbaut die Strom saugen

    Naja, so ganz korrekt ist das mit den 2 Motoren die ständig Strom saugen auch nicht!


    1) Die Anzahl der Motoren ist für den Stromverbrauch erst mal relativ egal. Ob jetzt „21kw“ von einem Motor oder zweimal „10.5kw“ von zwei Motoren kommen ist erst mal physikalisch schnurz.

    Gut, der zweite Motor mit seiner Elektronik hat natürlich auch Verluste, aber ob dass in der Praxis zu relevanten Verbrauchsunterschieden führt …

    2) Laut OBD2 Daten liefert der Heckmotor fast die gesamte Energie. Der Frontmotor kommt nur bei Bedarf dazu. Beim Beschleunigen ganz allgemein und bei schlechten Fahrbahnverhältnissen sowie so.

    Was natürlich zu einem höheren Verbrauch des AWD führt, ist das höhere Gewicht und die Tatsache, dass der Frontmotor im“unbestromten Zustand“ nicht vollkommen abgekoppelt ist und so auch etwas Widerstand erzeugt.


    Ob das Mehr an Spaß und Sicherheit bei suboptimalen Straßenbedingungen den Mehrverbrauch ausgleicht muss jeder selber entscheiden.

    Und diese 600km des RWD mit großem Akku schafft man wohl nur unter optimalsten Bedingungen (84km/h auf der Autobahn hinter einem Laster) …

    Sync 22192_Product Revision: 498

  • Ich wohne im Berner Unterland und brauche eigentlich keinen Allradantrieb. Im Winter fahre ich ab und zu in die Berge, aber das geht heute auch ohne Hinterradantrieb sicher.

    Aber natürlich macht es Spass, die zusätzliche Leistung zu haben. Und in Ausnahmefällen kann es auch nützlich sein. (keine Schneekettenmontage etc.).... Ob es das wert ist, kannst nur du entscheiden.


    Um den Verbrauch abzuschätzen kannst du folgende Formel benutzen. Sie wurde irgendwo hier im Forum gepostet und ich finde, sie ist ziemlich genau.


    Zauberformel Verbrauch

    (Geschwindigkeit/100)^2x10+7 (RWD) oder +8 (AWD)

    Damit kommt man für RWD/AWD bei

    100 auf 17 kWh / 18 kWh

    110 auf 19 kWh / 20,1 kWh

    120 auf 21,5 kWh / 22,4 kWh

    130 auf 24 kWh / 24,9 kWh

    140 auf 26,5 kWh / 27,7 kWh

    150 auf 29,5 kWh / 30,5 kWh

    MME AWD ER TP2 Lucid Red

    Gebaut: 09.04.22

    Bei mir 04.07-2022

    20230711 Up 3.5.3.4 OTA

    20230719 Up 3.5.4 OTA

    20230810 Up 4.2.1.2 OTA

    20231027 Up 4.2.2.1 OTA

    20231028 Up 4.2.4 OTA

    20231031 Up 5.1.1 OTA

    20231106 Up 6.1.0 OTA

    20231123 23-PU1103-NAT-VCE, Sync 4 Vers 23291 Rev 1049

    20231201 Up 6.3.0 OTA

    20240225 Up 6.4.0 OTA

    20240307 23-PU1113-UNX-DC

    20240415 24-PU0102-CHG-SUFX

    20240418 24-PU0110-RAD-PS

    20240424 Prio-Update 24-PU0121-FTDI-FX

  • Nachdem ich im letzten Winter ein Schockerlebnis mit OPD bei Schnee/Eis hatte, untersteuerte mein AWD auf nassem Feldweg heute früh extrem. Zum Glück war ich sehr langsam unterwegs, so dass ich stoppen und zurücksetzen konnte. Sonst wär ich nicht um die Kurve gekommen. Die Hinterräder schoben und ich konnte Lenken wie ich wollte, die Karre reagierte trotz Allrad garnicht. Weil solche Gegebenheiten auch zu meinen Fahrstrecken zählen, habe ich mich damals für den AWD und nicht für den RWD entschieden. Irgendwie bin ich von Allrad (60:40) was anderes gewohnt. Wahrscheinlich müsste eine Sperre her?

    Viele liebe Grüße aus dem Emsland, Thomas


    Wallbox im Hof: MyEnergy Zappi

    Wallbox Garage: MyEnergy Zappi-2

    mobile Wallbox: JuiceBooster

    Mod.: 2022.25 (Job1/22); AWD ER TP2; Produktion: 24.01.2022, Stall: 03.06.2022, SYNC4 v4.0.23291 Rev. 1049, PU6.5

    Android FordPass Äpp v4.37.x (ohne PAAK)

    Raspi 5 8GB 250GB SSD Bookworm mit ioBroker 2.0-beta.1 ford.0 0.2.3

    OBD-Dongle: Vgate vLinker MC+ OBDII mit Carscanner ELM

  • die Hinterräder schieben das gesamte Auto über die eingeschlagenen Vorderräder, egal wie stark man einlenkt (Untersteuern)


    normal ist bei AWD 60% hinten und 40% vorne


    beim Übersteuern würde im Extremfall das Heck wegbrechen, das tat es nicht

    Viele liebe Grüße aus dem Emsland, Thomas


    Wallbox im Hof: MyEnergy Zappi

    Wallbox Garage: MyEnergy Zappi-2

    mobile Wallbox: JuiceBooster

    Mod.: 2022.25 (Job1/22); AWD ER TP2; Produktion: 24.01.2022, Stall: 03.06.2022, SYNC4 v4.0.23291 Rev. 1049, PU6.5

    Android FordPass Äpp v4.37.x (ohne PAAK)

    Raspi 5 8GB 250GB SSD Bookworm mit ioBroker 2.0-beta.1 ford.0 0.2.3

    OBD-Dongle: Vgate vLinker MC+ OBDII mit Carscanner ELM

  • Die meißten modernen Autos sind auf untersteuern eingestellt, damit ein ungeübter nicht trainierter Fahrer leichter ein Auto in Gefahrensituationen beherrschen kann.


    Die wenigsten würden ein übersteuerndes Auto, also wenn das Heck ausbricht wieder sicher einfangen können. Darum schiebt es besser über die Vorderachse wie bei einem Frontantrieb..

    Mach e RWD SR Schwarz ohne TP

    Bestellt: 31.01.22

    Produziert: 13.04.22

    Gebaut am 04.05.22

    Verschifft: 20.05.22

    Antwerpen: 10.06.22

    Händler: 07.07.22

    Garage: 22.07.2022 mit 15km auf dem Tacho :thumbup:

    01.08.2022: 1576km fast nur spazierenfahren :P

    01.01.2023: 13800km

    10.12.2023. 35737km

    Sync 4 Vers 23291 Rev 1049 OTA

    Ford Power Up 6.5.0 OTA

    ;) Er fährt und tut was er soll! Fahren, musik spielen, kuschelig warm heizen <3 <3 <3

    Und verbrauchen tut er was er hald braucht :thumbup:

  • Es war aber so als wenn die Vorderräder in der Luft waren. Ich konnte lenken wohin ich wollte, das Auto reagierte überhaupt nicht. Das kann doch nicht normal sein. Da hätte doch wenigstens das ESP eingreifen müssen.

    Viele liebe Grüße aus dem Emsland, Thomas


    Wallbox im Hof: MyEnergy Zappi

    Wallbox Garage: MyEnergy Zappi-2

    mobile Wallbox: JuiceBooster

    Mod.: 2022.25 (Job1/22); AWD ER TP2; Produktion: 24.01.2022, Stall: 03.06.2022, SYNC4 v4.0.23291 Rev. 1049, PU6.5

    Android FordPass Äpp v4.37.x (ohne PAAK)

    Raspi 5 8GB 250GB SSD Bookworm mit ioBroker 2.0-beta.1 ford.0 0.2.3

    OBD-Dongle: Vgate vLinker MC+ OBDII mit Carscanner ELM

  • Es war aber so als wenn die Vorderräder in der Luft waren. Ich konnte lenken wohin ich wollte, das Auto reagierte überhaupt nicht. Das kann doch nicht normal sein. Da hätte doch wenigstens das ESP eingreifen müssen.

    ... selten befahrener Belag mit Staub-, Lehm- oder Algenfilm drauf ist wie Schmierseife bei Nässe.

    Bei uns auch als "Bauernglätte" bekannt.

    ;)

    RWD ER TP2 Lucid-Rot AHK <3

    Bestellt 28.02.2021

    Build 13.05.2021

    EZ + Zuhause 10.08.2021

    Power-Up 6.4.0 seit 08.05.2024

    Sync 23291 Rev. 1049 seit 11.04.2024

    Navi-Softwareversion 1.80.51

    Navigationsversion 1.415.51

    FordPass 4.37.0

    Android 14

    Ford-Wallbox Connected 11 KW

  • Feldweg ... Bauernglätte ... passt

    Viele liebe Grüße aus dem Emsland, Thomas


    Wallbox im Hof: MyEnergy Zappi

    Wallbox Garage: MyEnergy Zappi-2

    mobile Wallbox: JuiceBooster

    Mod.: 2022.25 (Job1/22); AWD ER TP2; Produktion: 24.01.2022, Stall: 03.06.2022, SYNC4 v4.0.23291 Rev. 1049, PU6.5

    Android FordPass Äpp v4.37.x (ohne PAAK)

    Raspi 5 8GB 250GB SSD Bookworm mit ioBroker 2.0-beta.1 ford.0 0.2.3

    OBD-Dongle: Vgate vLinker MC+ OBDII mit Carscanner ELM

  • Wenn's "schiebt" nützt Dir auch ein Allrad nichts... Hatte mal einen BMW 330xi. Aus Übermut, weil das ESP bergauf den ganzen Spaß wegregelte, selbiges ausgeschaltet. Bergab hab ich mich dann einmal komplett gedreht...

    Diesen Winter habe ich den Allrad im Mach E mehrfach schätzen gelernt. Funktioniert prima und bergauf gibt es kein Halten... Da möchte ich bei uns im Gebirge nicht mit einer 300 PS-Heckschleuder rumfuhrwerken.

    Zudem sind mit dem AWD ein paar (auch stylische) Gimmicks verknüpft, die ich nicht missen möchte.

    "Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen." (Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA)

    Edited once, last by stud_rer_nat ().

  • Wenn's "schiebt" nützt Dir auch ein Allrad nichts... Hatte mal einen BMW 330xi. Aus Übermut, weil das ESP bergauf den ganzen Spaß wegregelte, selbiges ausgeschaltet. Bergab hab ich mich dann einmal komplett gedreht...

    Diesen Winter habe ich den Allrad im Mach E mehrfach schätzen gelernt. Funktioniert prima und bergauf gibt es kein Halten... Da möchte ich bei uns im Gebirge nicht mit einer 300 PS-Heckschleuder rumfuhrwerken.

    Zudem sind mit dem AWD ein paar (auch stylische) Gimmicks verknüpft, die ich nicht missen möchte.

    Was denn für Gimmicks?

  • Bis zu einem bestimmten Baudatum waren einige Features nur AWD-Modellen vorbehalten. So z.B. Matrix-LED, hochglanzschwarz lackierte Zierelemente und Spiegelgehäuse, Mehrleistung, etc. (FE ausgenommen). Ab "Premium" hat Ford die Bestellmöglichkeiten geändert und vorgenanntes für alle Modelle verfügbar gemacht. Deswegen wäre es extrem sinnvoll, einige Daten zum eigenen Auto in der Signatur zu hinterlegen. Das würde einiges Rätselraten vermeiden und man könnte direkt Probleme beurteilen und weiterhelfen.

    Viele liebe Grüße aus dem Emsland, Thomas


    Wallbox im Hof: MyEnergy Zappi

    Wallbox Garage: MyEnergy Zappi-2

    mobile Wallbox: JuiceBooster

    Mod.: 2022.25 (Job1/22); AWD ER TP2; Produktion: 24.01.2022, Stall: 03.06.2022, SYNC4 v4.0.23291 Rev. 1049, PU6.5

    Android FordPass Äpp v4.37.x (ohne PAAK)

    Raspi 5 8GB 250GB SSD Bookworm mit ioBroker 2.0-beta.1 ford.0 0.2.3

    OBD-Dongle: Vgate vLinker MC+ OBDII mit Carscanner ELM