Einzelabnahme 22 Zoll mit Pirelli

  • Moin Leute,


    bevor ich für meinen MME eine neue Felgen-/Reifenkombimation bestelle wollte ich mich zuerst hier informieren ob das überhaupt eingetragen wird.


    Also, ich habe den MME RWD ER (8655 / BVE000088) und wollte gerne folgende Kombination fahren:


    Mak Kent Alufelgen 9,0 x 22 ET43

    Lochkreis 5 x 108

    63,4 Fixbohrung

    Radlast 1050kg


    Dazu:

    Pirelli P Zero (XL,J) Sommerreifen

    255/40 R22 103V


    Für die Felgen gibt es KEIN Gutachten.

    Hat jemand von euch einen Plan oder vielleicht eigene Erfahrungen ob das überhaupt über eine Einzelabnahme vom TÜV eingetragen wird und falls ja was da für Kosten auf mich zukommen?


    Anbei noch Bilder der Felgen und Reifen!


    Mit freundlichen Grüßen

    Andy

  • Gehe mit diesen Infos zum TÜV-Mann deines Vertrauens, der kann dir das sagen.

    Hier im Forum wird das keiner mit Sicherheit sagen können.


    Ein Festigkeitsgutachten der Felgen hilft enorm.

    Wenn es dazu noch Eintragungen auf ähnlich schweren und PS-starken Fahrzeugen gibt wäre das ein weiterer Vorteil.

    Trotzdem wirst du um eine Einzelabnahme nicht herum kommen, die dann je nach Aufwand des Prüfers (und vorhandenen Unterlagen) 150-400€ kosten kann

    Viele Grüße

    Martin


    GT Performance in Grabber blue metallic
    Alfa Spider 916 3.0 V12

    Tesla MY LR schwarz

  • Ich würde noch einen Schritt weiter gehen als Maddin: ohne Festigkeitsgutachten hast Du keine Chance ;)


    Der Prüfer wird nach Sichtung der Unterlagen dann noch alle Tests durchführen müssen: Verschränkungstest, Freigängigkeit überprüfen (sowohl beim Einfedern als auch mit Lenkeinschlag), Probefahrt etc.


    Ich habe vor circa 3 Jahren 150 Euro dafür bezahlt - das war aber wirklich schon ein sehr guter Preis.

  • hmm schwierige Geschichte.

    Eine Frage hätte ich noch, es gibt die Felgen mit einem leicht anderen Design, aber da steht bei das es ein Gutachten für Ford dafür gibt, muss ich die dann trotzdem eintragen lassen oder entfällt das durch das Gutachten?

  • Nice2Know,


    ich will dir ungern die Hoffnung nehmen, aber ich denke es wird eher schwierig. Die fehlen Unterlagen werden zum Problem. Die Felgen hast du irgend woher importiert, vermutlich aus einer Region, wo solche Dinge keine Rolle spielen, wenn sie an das Fahrzeug geschraubt werden.

    Ich drück dir trotzdem die Daumen, das es irgendwie mit der Abnahme funktioniert.

    99% aller Fehler sind Bedienungsfehler! Geht nicht, gibt`s nicht.;)

  • Vielen Dank :) aber ich habe jetzt einen Händler gefunden der eine Felgen-Reifen-Kombination (22 Zoll) mit Gutachten hat. Falls es bei mir im Ort dann trotzdem zu Problemen kommen sollte (TÜV-Prüfer hat einen schlechten Tag 😅) kann ich jeder Zeit zu dem Händler und es wird dort zu 100% eingetragen 😁