Hallo aus dem Ruhrgebiet

  • Hallo zusammen,


    ich bin Stephan aus Essen, 45 Jahre alt. Ich arbeite im Großhandel in Köln und habe dem entsprechend einen ätzenden Fahrweg, aufgelockert

    durch homeoffice. Zur Zeit habe ich einen Seat Leon Kombi als Firmenwagen, nächstes Jahr wird dann ein Nachfolger fällig. Da ich gerne auf Elektro umsteigen möchte und eine Reichweite von mindestens 500 KM voraussetze bin ich dann auf der Seite efahrer chip relativ schnell auf den Mach-E gekommen, zumal das auch vom Kofferraum bzw. Frunk familientauglich ist. ( eine kleine Nervensäge ;) )


    Ich könnte dann von meinem Arbeitgeber her eine Wallbox installieren lassen, zu Hause ist das regelmäßige Laden eher schwer da Laternenparker. ( bzw. genauer gesagt Baumparker ) Was meint ihr zum Zeitrahmen; Ende nächsten Jahres will ich wechseln, wie ist das vom Reservieren her einzuschätzen.


    Soviel erst mal zu mir,


    Gruß


    Stephan

  • Ein herzliches Willkommen vom Niederrhein!


    Hallo Stephan,


    bis Ende 2021 sollte die Produktion des MME in jedem Fall auf hochtouren laufen, dürfte also kein Problem sein mit der Bestellung. :love:

    Ya´at´eeh - Andreas


    "Es gibt immer eine gute und eine schlechte Seite.

    Manchmal lehrt mich die schlechte Seite des Lebens mehr Weisheit als die gute."

    Weisheit der Sioux

  • Ich glaube Ford plant mit 50.000 Fahrzeugen zumindest im ersten Jahr. Wenn die Reservierer nicht in größerer Anzahl stornieren müssten eigentlich 1 bis 1,5 Produktionsjahre vorreserviert sein, es sei denn, dass Ford die Kapazitäten erhöht. Sehe es also nicht als gesichert an, dass man im nächsten Jahr einen Mach-E bekommt, wenn man nicht bereits reserviert hat.