50Wendy Meister

  • Männlich
  • 70
  • aus Rhein-Neckar-Kreis
  • Mitglied seit 6. März 2021
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
2.708
Karteneintrag
ja
Erhaltene Reaktionen
1.359
Punkte
14.961
Profil-Aufrufe
1.335
  • Hai,

    bei welchem Skoda Händler warst du da?
    Wir hätten auch einen aus dem Bestand haben können. Mit Vollausstattung und ein sehr guter Preis. Wir kennen den Chef vom Skoda Autohaus zudem auch noch persönlich. Der wohnt bei uns im Ort, neben guten Bekannten von uns und unsere Töchter sind zusammen zur Schule gegangen.

    Das hat die Entscheidung natürlich sehr viel schwerer gemacht. Aber letztendlich war es eine Entscheidung des Look and Feel!
    Der Skoda ist ein robustes, braves Familienauto; der Mustang Mach-E ist ein kleines wildes Pony, dass geritten werden möchte.
    Es hat so viel Spaß gemacht, den MME nochmal Probe zu fahren, dass ich die 3 Wochen Wartezeit kaum noch ertragen kann...

    • Autohaus Rumaco in Hambrücken.

      War schon zur Unterschrift alles bereit gelegt, habe dann abgesagt, der war richtig sauer.

      In manchem Dingen wäre der Skoda vernünftiger gewesen, größere Reichweite, Wärmepumpe, 20 Zoll Räder, größerer Kofferraum usw., aber letztendlich dann wieder zu bieder. Hinzu noch die bis heute nicht behobenen Softwareprobleme, wie beim Konzernbruder ID 3/4.

      Von Hardenberg in Bruchsal hatte ich auch ein Angebot für den Scoda.

    • Graf Hardenberg in Bruchsal hat nur VW, Audi und Porsche.

      Skoda ist beim Autohaus Graf (Renault, Dacia) angesiedelt.

      Hat mich zuerst auch verwirrt, weil in Karlsruhe ist alles bei Graf Hardenberg untergebracht.

      Aber in Karlsruhe ist auch der Ford Händler ein Graf Hardenberg, haben dort die Probefahrten durchgeführt. Alles ein wenig seltsam.

      Bei mir wäre der Skoda iV80 5.000,-€ günstiger als der MME, aber letztendlich hat der Spaßfaktor und die Unvernuft gesiegt. Und dazu hatte ich sogar noch volle Unterstützung von meiner Frau, was äußerst selten, um nicht zu sagen "nie", der Fall ist.

    • Graf Hardenberg hatte ich wegen MME auch kontaktiert. Das war Anfang März und man verschanzte sich dort wegen Corona. Die hatten einfach kein Interesse. Sie wollten sich noch einmal melden, da warte ich heute noch drauf.

      Mein hiesiger Händler, bei dem ich schon 5 Ford Neuwagen gekauft hatte, zeigte auch kein Interesse.

      Habe dann bei Hatzner in Karlsruhe geordert.

  • Mit der Hülle.

  • Solche Allgemeinplätze zeugen von Nichtwissen. Statt diesen Fehler zu akzeptieren und zu korrigieren , kommen philosophische Sprüche, bei denen sich mir nicht offenbart, was Du beabsichtigt. Lesen und verstehen, nicht so einfach.

    • ich akzeptiere meine Unwissenheit in gewissen Punkten.

      Dein lehrerhaftes Verhalten hättest Du Dir aber sparen können. Ein Hinweis, daß ich nicht richtig liege, kann man auch dezenter ausdrücken.

      Es ist gut, dass es solche Leute wie Dich gibt, die über „Alleswissen“ verfügen.

    • Das betrachte ich als Kompliment. Danke.

  • Mustang Mach E, Star White metallic, RWD, SR, TP 2, bestellt 12.03.21,

    z.Zt. Ford Edge Vignale, Arktis Weiß

    • Servus Wendy, ich habe genau das selber Auto bestellt wie du und momentan warte auf meine Lieferung irgendwann in März 2022. Ich bin auch frühere Jahrgang, also denke ich, schon ein vernünftige und vorausfahrende Lenker. Kannst du mir deine Eindrücken über das Auto mitteilen? Man liest hier in Forum viel Unzufriedenheit mit Reichweite, Software und schlechte Ford Service. Ist dass wirklich so, oder haben die jüngere Fahrer nur andere Meinung und Vorstellung? Werde mich freuen, wenn du mir deine Erfahrungen schreiben würdest. LG V.

    • Hallo V.,


      als allerstes, ich kann nur gutes berichten über den Mach E.

      Der Mach E ist mein 8. Ford, den ich nun fahre und gleichzeitig mein Bester.

      Die Verarbeitung ist richtig gut, es klappert und fibriert nichts.

      Das Fahrwerk ist sehr gut und sicher. Er liegt wie ein Brett auf der Straße. Ich hatte am Anfang bedenken, vom Umstieg Allrad (Edge) auf den Heckantrieb vom Mach E. Diese Bedenken sind verflogen, ich vermisse dennAllrad überhaupt nicht. Hinzu kommt das ruhige und leise fahren.

      Die Federung ist zwar härter ausgelegt aber dafür schaukelt sich das Auto auch nicht auf. Man kann, wenn man will sehr sportlich mit dem Mach E unterwegs sein oder einfach komfortabel dahin gleiten.

      Platzverhältnisse innen sind sehr gut, war da angenehm überrascht.

      Kofferraum muß man kleine Abstriche machen, bisher hat aber alles problemlos reingepasst. Außerdem kommen ja noch die 100 L im Frunk hinzu.

      Reichweite für mein Fahrprofil mehr als ausreichend.

      Gerade gestern auf 100 % voll geladen und Reichweite war 375 km. Im Sommer natürlich noch mehr, da war mein bestes Ergebnis 430 km.

      Bin im September 530 km nach Italien gefahren und mußte nur 1 x unterwegs aufladen.

      Die Reichweite hängt natürlich sehr vom Fahrstil ab. Ich fahre viel Land und Bundesstraße, wenig Autobahn, halte mich an die vorgegebenen Geschwindigkeiten und alles passt.

      Auf Kurzstrecken, innerorts zum Einkaufen usw. , fahre ich momentan nur mit Sitz- und Lenkradheizung und komme dabei auf einen Verbrauch von 10-14 kWh. Heute Nachmittag muß ich knapp 100 km fahren, da heize ich das Auto vor, und der Verbrauch pendelt sich bei ca. 19 kWh ein.

      Werkstattservice hängt hauptsächlich mit dem ausgewählten Händler zusammen. Ich war bisher immer zufrieden, bekomme jedes Mal einen kostenlosen Ersatzwagen.

      Sicherlich gibt es auch ein paar negative Seiten beim Mach E, wie man das einstuftet aber immer individuell.

      Am Anfang funktionierte bei mir das PAAK (Zugang und Starten mit Smartphone) nicht, zwischenzeitlich funktioniert dies problemlos.

      Aktuell ist mein Fahrzeug vom Rückruf betroffen wegen Glasdach und Frontscheibe, ich hatte aber damit bisher keine Probleme. Nervig war auch das laute Lüftergeräusch, Anfang September dann Update beim Händler und seitdem lädt er leise.

      Softwareupdates kommen für viele im Forum offenbar zu spärlich, aber braucht man ständig neue Updates, wenn das Auto tadellos läuft?

      Ich Binnenfischereien jeden Fall mit meinem Kauf zufrieden und kann mir gar nicht vorstellen nicht mehr elektrisch zu fahren.


      Gruß Werner

    • Hallo Werner, ich danke dir vielmals für dein ausführliche Bericht über das Auto. Ehrlich gesagt, nach dem vielen lesen hier in Forum, habe ich mir Gedanke gemacht, ob ich wirklich gute kauf mit dem Auto gemacht habe. Aber du hast mich 100% wieder zum Umdenken gebracht, jetzt freue mich schon wieder auf den Wagen. Jedem dass seine, aber ich denke, dass viele hier unterschiedliche Vorstellungen von Ford haben. Ich hate mal auch ein Ford Mondeo Combi Bj. 1996 und war damit zufrieden. Qualität des Autos hat sich bei mir mit dem Zeit gesteigert, momentan fahre noch ein Jaguar XF diesel, aber er hat auch schon 10 Jahre auf dem Buckel. Nach 10 Jahren Betrieb wechsele ich meistens die Autos. Diese Ford Mustang mach e, soll bis zu Rente halten und mir Spaß bereiten, dann erfolgte wahrscheinlich nur noch ein klein Wagen.

      Werner noch mal vielen ,vielen Dank für deine Informationen und bleibe gesund, Tschüß Vitus.

    • Hallo Vitus,


      Gern geschehen, freue mich, dass ich Dir weiterhelfen konnte.

      Das Rentenalter habe ich schon längst erreicht, bin schon 10 Jahre daheim.

      Der Mach E hält jung 😉🙋‍♂️

    • Hallo Werner, könntest du mir bitte die HSN und TSN Nummer für dein RWD SR schicken? Mein Auto soll Ende Februar beim Autohändler kommen, momentan steht in Antwerpen und ich möchte mich schon beim Versicherer umschauen wegen KFZ Autoversicherung. Ich danke Dir voraus und hoffe dass du weiter hin viel Spaß mit deinem Auto hast.