Tempolimit Ja oder Nein?

  • Hoffe doch stark, das all die 130 Vertreter dann auch so konsequent sind, und nur noch 1x in 2 Jahren das Flugzeug, oder zum Vergüngnen Botte/Yachten nutzen...ihr Klamotten 3 Jahre länger tragen und Handys nicht nach 2 Jahren tauschen...nur all das bringt wirklich einen kleinen Punkt - nur zu sagen mir reicht 130 auf der AB, aber mind 2x im Jahr in Urlaub fliegen bringt uns nicht weiter....

    Viele Grüße

    Martin


    Tesla MY LR schwarz
    Alfa Spider 916 3.0 V12

    Quad Adly 450 SM

  • Ich kann nur von mir sprechen.... tatsächlich weniger als 1x pro Jahr mitm Flieger in Urlaub, sprich nicht jedes Jahr. Kreuzfahrten und sonstiges sinnlose Schiffchen fahren gehört verboten. Klamotten werden getragen so lang wie es geht. Handy gibts alle zwei Jahre... meins geht dann an eins der Kidds und deren Altgeräte gehen zu eBay Kleinanzeigen oder ins Recycling. Glühbirnen sind ALLE auf LED umgestellt, Haushaltsgeräte alle aktueller Stand was Energiebedarf angeht.

    Wer sich hinstellt und sagt, dass 130 nix bringt, hat es noch nicht verstanden. Jede weitere Maßnahme zur Energie/Rohstoffeinsparung hilft natürlich extra. Aber so ignorant zu sein und nur die eigenen Vorlieben pushen.... den Rest sollen mal Andere machen is völlig gaga.

    Beispiel. Diese Woche war ich am laden und bei Ionity sind ja meist noch zwei Plätze frei. Ein netter Mitmensch hat sich mit seinem Verbrenner Skoda mal quer drüber gestellt und Kofferraum auf, sich rein gesetzt und Brotzeit gemacht. Seinen Verpackungmüll dann einfach unters Auto geworfen. Auf ein freundliches drauf ansprechen, ob das denn sein müsse, erfolgten einige Beschimpfungen (hab nicht Alles verstanden, starker Akzent ausm Raum Zürrich). Hat dann noch mehr hingeworfen, mich bedroht. Darauf hin hab ich Bilder von ihm und seinem Kennzeichen gemacht. Der liebe Mensch hat sich dann ins Auto gesetzt, ist hinter meins gefahren und hat mir seinen Milka-Tender Schmodder aufs Auto gespuckt.

    So runtergekommen ist unsere Gesellschaft inzwischen.

    Die Meldung ging an die Autobahnmeisterei und die hat jetzt Anzeige erstattet.


    Muss sowas sein.... und diese; Steinmeier nannte es mal Verrohung unserer Gesellschaft; sorgt halt dafür, dass jeder tut und läßt was er will.


    Vielleicht is bei mir auch das Alter schuld... aber ich sehe viele Dinge inzwischen anders und lebe bewußter, weil wir doch eine Verantwortung haben, den folgenden Generationen über. Unsere Eltern hatten da weniger Verständnis, aber zum Glück entwickeln sich ja viele Menschen weiter.

  • Hoffe doch stark, das all die 130 Vertreter dann auch so konsequent sind, und nur noch 1x in 2 Jahren das Flugzeug, oder zum Vergüngnen Botte/Yachten nutzen...

    Es gibt etwas zwischen den Extremen "100% Nachhaltig" und "Nichts tun".

    Wenn man zumindest mal drüber nachdenkt und versucht, unnötiges zu vermeiden ist doch schon viel geholfen. Jeder hat natürlich andere Vorstellungen davon was nötig ist, und auch davon, was weh tut oder nicht.

    Für mich (!) gehört ein Tempolimit zu den "Low Hanging Fruits", kostet nichts, tut nicht weh und hat noch viele andere Vorteile (ich liste das nicht noch mal auf bzgl. Sicherheit, Staus, ...).
    Wir haben uns für ein eAuto entschieden und dabei in Kauf genommen längere Ladepausen machen zu müssen. Langsamer auf der AB zu fahren (immer noch 130) ist die gleiche Kategorie.
    Ja, das rettet nicht die Welt ist aber ein kleiner Teil vom Puzzle.

  • Das ist ein emotionales Thema in Deutschland; ich erwische mich selbst noch beim Beißreflex gegen ein Tempolimit. Vorher Verbrenner, wenn es ging dann gerne auch über 200 und immer extrem zügig gefahren. Wie auch in diesem Thread schon geschrieben wurde, ich war auch beim Topspeed 180 skeptisch, aber alles umdenken braucht einfach Zeit. Ich war letztens eine längere Strecke mit dem X5 M meines Chefs unterwegs, ich bin nicht auf die Idee gekommen den mal zu treten weil ich mich inzwischen an ein angenehmes und nervenschonendes Mitschwimmen gewöhnt habe.


    Ein Limit 150 bringt umwelttechnisch wohl eher wenig, mit 130 könnte ich wohl zurechtkommen.

  • Ach, es ist nicht schlimm maximal 130 auf der AB zu fahren, wir Österreicher kennen nix anderes ;) Ein Großteil unserer Nachbarn aus Deutschland, Schweiz, etc. halten sich daran und es fällt ihnen auch kein Stein aus der Krone - oder?

    Aber Tempo 100 wäre für mich auch als E-Auto Fahrer auf der AB zu langsam und ein No-GO. Stelle mir gerade vor auf der A2 (zum Großteil 2 Spurig) ein Elefantenrennen mit einem LKW beim überholen zu machen :huh: .

    Liebe Grüße

    Thomas


    Ford Mustang Mach-E / RWD / SR / TP 1 / Absolute Black

    Wallbox: go-eCharger HOMEfix

    PowerUp:

    6.3.0 seit 08.01.2024

    6.1.0 seit 18.12.2023

    5.1.1 seit 13.12.2023


    SYNC-GenerationSYNC 4

    SYNC-Version: 4.0.23159

  • Ich war gestern seit längerer Zeit mal wieder ein größeres Stück auf der AB unterwegs.
    Tempo 130 ist fast schon überflüssig. Es gibt zwar ein paar Vollhonks, die meinen noch 200 fahren zu müssen, aber vermutlich sind das Firmenwagenfahrer und der Sprit kostet nichts.
    Aber grob geschätzt 80% der Autos sind mittlerweile bei maximal 130km/h. Ich würde tippen mindestens 30-40% noch deutlich darunter. Mittlerweile glaube ich, das Problem löst sich über die Spritpreise von ganz alleine und wenn der Strompreisdeckel kommt, dann "tanken" die meisten von uns auch zu Hause ziemlich teuer, weil der Autostrom ja on Top auf den Hausverbrauch kommt und bei 50Cent und mehr je kWh wird dann auch BEV fahren fast schon zum Luxus. PV auf dem Dach wird anscheinend immer wichtiger.

    Mustang Mach E, RWD SR, TP2, Lucid-Rot / teilfoliert . PU 4.2.1.2
    Fiat 500e Cabrio la Prima, schwarz / teilfoliert.
    20,5kWp PV, 22,5kWh LiFePo Akku, 7kW Panasonic Monoblock Wärmepumpe
    2x Go-E Charger (1xV2 und 1xV3). Alles über ioBroker gesteuert

  • Menschen reduzieren währe Hilfreicher als die armen Tiere! Die Furzen zu viel!

    Zehn Millarden Menschen!! das ist das Übel und dazu das Abholzen des Regenwalden und alle Diskutieren ernsthaft über 130 auf der Autobahn und die Welt ist Gerettet?

    So können nur Studierte Reden und denken, siehe unsere Regierung, eine Schande für das Land.

  • Menschen reduzieren währe Hilfreicher als die armen Tiere! Die Furzen zu viel!

    Zehn Millarden Menschen!! das ist das Übel und dazu das Abholzen des Regenwalden und alle Diskutieren ernsthaft über 130 auf der Autobahn und die Welt ist Gerettet?

    So können nur Studierte Reden und denken, siehe unsere Regierung, eine Schande für das Land.

    Klar, Schuld sind die Anderen (Regenwald) und an der eigenen Lebensführung muss man nichts machen. Beeindruckend!

    Und wie bitte soll man Menschen reduzieren? Und welche?

    Selten so einen Humbug gelesen.

  • Auch wenn ich jetzt einen Schitstorm auslösen werde, ist m.M.n. die Dezimierung der Menschheit ein nicht zu unterschätzender Faktor. Ich denke auch, dass unsere globale Natur sich gegen die Überbevölkerung wehrt und deshalb Pandemien (wie Corona) und Seuchen entstehen.

    Um noch einen oben draufzusetzen finde ich Kriege (so schrecklich sie auch für alle betroffenen sein mögen und ich sie verurteile) hilfreich bei der Dezimierung der Menschheit.

    Ein Tempolimit in D kann zwar in sehr geringem Maße helfen, bringt aber nur im Promillebereich Verbesserungen und sollte nur als Ultima Ratio in Erwägung gezogen werden. Und wenn, dann 160km/h, damit den gefährlichen Geschwindigkeitsunterschieden entgegen gewirkt wird und man trotzdem ausreichend schnell von A nach B kommt.

    Viele liebe Grüße aus dem Emsland, Thomas


    Wallbox im Hof: MyEnergy Zappi

    Wallbox Garage: JuiceBooster

    Mod.: 2022.25 (Job1/22); AWD ER TP2; Produktion: 24.01.2022, Stall: 03.06.2022, SYNC4 v4.0.23291 Rev. 1049, PU6.4

    Android FordPass v4.32.x (ohne PAAK)

    Raspi 4 mit ioBroker 2.0-beta, ford.0 0.2.0

    OBD-Dongle: Vgate vLinker MC OBDII mit Carscanner ELM

    17,6 kWP PV und 10 kW WP

  • Sollten wir für solche Diskussionen nicht eher ein eigenes Thema aufmachen oder es besser ganz sein lassen. Das hat bei Tempo 130 einfach nichts zu suchen und es ist hochgradig menschenverachtend.

    Mustang Mach E, RWD SR, TP2, Lucid-Rot / teilfoliert . PU 4.2.1.2
    Fiat 500e Cabrio la Prima, schwarz / teilfoliert.
    20,5kWp PV, 22,5kWh LiFePo Akku, 7kW Panasonic Monoblock Wärmepumpe
    2x Go-E Charger (1xV2 und 1xV3). Alles über ioBroker gesteuert

  • Doch es gibt einen Plan B!

    Alle in den Amazonas und das Rooten des Regenwaldes Verhindern!! Nur da und nur das Verhindert all das Dilemma und nich 130 auf Autobahnen, so ein schwachsinn kann nur einen Grünen einfallen.


    Übrigens, wie immer, wer Fehler findet darf Sie Behalten.


    Tja, der Amazonas ist ein Problem, aber eben nicht das Einzige. Der gesamte Waldgürtel auf der Höhe des Äquators ist betroffen. Noch schlimmer in Afrika, aber auch in Indonesien. Indonesien hat ein Exportverbot für Palmöl erlassen, in der Hoffnung, dass die Wälder dann nicht mehr gerodet werden. Afrika dagegen wird völlig allein gelassen und da brennen jährlich Flächen, die fast 50% größer sind als die im Amazonas. Wald ist ein Thema, auch bei uns. Aufforsten gehört genauso zum Klimaschutz. Wasserwirtschaft etc. Und Tempo 130 trägt einen Teil dazu bei, dass es nicht schlimmer wird in Sachen CO2.

    Ride on!

    Aktuell:
    2021 MME4X (Job 1)
    SYNC4A SV: 23291 Rev. 1049
    Power Up: 6.3.0


    Lovin it!


    Electrified since 03/2022.

    Vorher:
    Mustang GT 5.0 Convertible | Dodge Challenger 3.6 GT AWD
    Opel Insignia 2.0 Turbo 4x4
    Saab 9³ TTiD Combi | Saab 900 2.0 Turbo Cabrio
    Saab 9-5 3.0 TiD
    Range Rover Classic V8 3.9
    Saab 900 Turbo Coupé
    Saab 9000 2.3 CSE
    Opel Vectra 1.6i

  • Was ist eigentlich mit dem sauren Regen aus den 80 zigern oder mir dem Ozonloch aus den 90 zigern....!?

    Wenn ihr schon was von hinschauen erzählt...

    Saurer Regen: Da ist Schwefel ein Problem gewesen. Aus Kraftstoffen wie Benzin, Diesel, Kerosin sowie Heizöl und Erdgas wird der Schwefel mittels spezieller Verfahren vor dem Gebrauch entfernt. Dadurch konnte bisher in den westlichen Industrieländern der Eintrag von SO2 in die Atmosphäre erheblich verringert werden. Studien von Forschern des Instituts für Weltforstwirtschaft in Hamburg zur Berechnung der Versauerung auf Basis dynamischer Modelle weisen darauf hin, dass die Grenzwerte des internationalen Kooperationsprogrammes für die Erfassung und Überwachung der Auswirkungen von Luftverunreinigungen im Jahr 2020 mit wenigen lokalen Ausnahmen voraussichtlich nicht mehr überschritten werden. Da hat man also die richtigen Maßnahmen ergriffen.

    Das Ozonloch ist auch weiterhin in unterschiedlicher Schwankungsbreite vorhanden.

    Ride on!

    Aktuell:
    2021 MME4X (Job 1)
    SYNC4A SV: 23291 Rev. 1049
    Power Up: 6.3.0


    Lovin it!


    Electrified since 03/2022.

    Vorher:
    Mustang GT 5.0 Convertible | Dodge Challenger 3.6 GT AWD
    Opel Insignia 2.0 Turbo 4x4
    Saab 9³ TTiD Combi | Saab 900 2.0 Turbo Cabrio
    Saab 9-5 3.0 TiD
    Range Rover Classic V8 3.9
    Saab 900 Turbo Coupé
    Saab 9000 2.3 CSE
    Opel Vectra 1.6i

  • Ich war gestern seit längerer Zeit mal wieder ein größeres Stück auf der AB unterwegs.
    Tempo 130 ist fast schon überflüssig. Es gibt zwar ein paar Vollhonks, die meinen noch 200 fahren zu müssen, aber vermutlich sind das Firmenwagenfahrer und der Sprit kostet nichts.
    Aber grob geschätzt 80% der Autos sind mittlerweile bei maximal 130km/h. Ich würde tippen mindestens 30-40% noch deutlich darunter. Mittlerweile glaube ich, das Problem löst sich über die Spritpreise von ganz alleine und wenn der Strompreisdeckel kommt, dann "tanken" die meisten von uns auch zu Hause ziemlich teuer, weil der Autostrom ja on Top auf den Hausverbrauch kommt und bei 50Cent und mehr je kWh wird dann auch BEV fahren fast schon zum Luxus. PV auf dem Dach wird anscheinend immer wichtiger.

    Das ist auch meine Erfahrung auf der Autobahn und ich fahre jede Woche darauf...

    Ride on!

    Aktuell:
    2021 MME4X (Job 1)
    SYNC4A SV: 23291 Rev. 1049
    Power Up: 6.3.0


    Lovin it!


    Electrified since 03/2022.

    Vorher:
    Mustang GT 5.0 Convertible | Dodge Challenger 3.6 GT AWD
    Opel Insignia 2.0 Turbo 4x4
    Saab 9³ TTiD Combi | Saab 900 2.0 Turbo Cabrio
    Saab 9-5 3.0 TiD
    Range Rover Classic V8 3.9
    Saab 900 Turbo Coupé
    Saab 9000 2.3 CSE
    Opel Vectra 1.6i

  • Menschen reduzieren währe Hilfreicher als die armen Tiere! Die Furzen zu viel!

    Zehn Millarden Menschen!! das ist das Übel und dazu das Abholzen des Regenwalden und alle Diskutieren ernsthaft über 130 auf der Autobahn und die Welt ist Gerettet?

    So können nur Studierte Reden und denken, siehe unsere Regierung, eine Schande für das Land.

    Wenn es so weitergeht, sind es 2100 10 Milliarden. Derzeit 7,9 Mrd.

    Aber sicher, das ist auch ein großes Problem, Wir werden immer mehr und alles wollen essen, trinken, scheiden Exkremente aus etc...

    Ride on!

    Aktuell:
    2021 MME4X (Job 1)
    SYNC4A SV: 23291 Rev. 1049
    Power Up: 6.3.0


    Lovin it!


    Electrified since 03/2022.

    Vorher:
    Mustang GT 5.0 Convertible | Dodge Challenger 3.6 GT AWD
    Opel Insignia 2.0 Turbo 4x4
    Saab 9³ TTiD Combi | Saab 900 2.0 Turbo Cabrio
    Saab 9-5 3.0 TiD
    Range Rover Classic V8 3.9
    Saab 900 Turbo Coupé
    Saab 9000 2.3 CSE
    Opel Vectra 1.6i

  • Jedes Gramm eingespartes CO2 hilft.

    Wer sagt, dass kleine Einsparungen unnütz sind, schadet der Bewältigung der extremen Klimaproblemen!

    Wer gegen kleine Einsparungen ist, ist auch gegen grosse Einsparungen.


    Nochmals: Jede Massnahme ist gut, Hauptsache wir machen richtig vorwärts!!!

    Gut gebrüllt Löwe,

    Was hilft es wenn der Kleine Spart und dafür der große das Ersparte Rausballern darf?

    Warum macht Ihr THG Quote als e Auto Fahrer?! Geld Kassieren?

    Nachdenken!

    Ihr Verkauft Eure Ersparnis damit der der Bezahlt dies mehr Raushauen kann! Sehr Witzig.

  • Gut gebrüllt Löwe,

    Was hilft es wenn der Kleine Spart und dafür der große das Ersparte Rausballern darf?

    Warum macht Ihr THG Quote als e Auto Fahrer?! Geld Kassieren?

    Nachdenken!

    Ihr Verkauft Eure Ersparnis damit der der Bezahlt dies mehr Raushauen kann! Sehr Witzig.

    Du hast die Idee hinter THG leider Null verstanden. Ich fürchte auch, dass du es gar nicht verstehen willst.
    Aber ich probiere es trotzdem.
    Wir sparen CO2, der Verbrennerfahrer tut das nicht. Warum ist das so, weil wir mit einem effizienten E-Antrieb unterwegs sind und der Verbrenner eine rollende Heizung darstellt. Nun will man, und das ist der Grund für die THG Quote, den effizienten Antrieb gegenüber dem Verbrenner wirtschaftlich begünstigen. Das macht man, in dem man den Produzenten von Treibstoffen auferlegt, pro Tonne CO2 die ihre Treibstoffe verursachen, eine gewisse Menge Zertifikate zu erwerben. Dadurch wandert Geld aus dem Zertifikatehandel von der schmutzigen Seite auf die saubere Seite. Dadurch werden schmutzige Treibstoffe teurer und sauber Antriebe werden bezuschusst. Das schafft auf der sauberen Seite Investitionsanreize und auf der schmutzigen wird es zunehmend teurer und abschreckender. Das funktioniert zwar nur, solange die beiden Seiten noch in einem gewissen Verhältnis zueinander stehen, aber solange das so ist macht der Zertifikatshandel durchaus Sinn.
    Denn eins ist auch klar, ok, so wie du argumentierst dir wahrscheinlich nicht. Der Umstieg von schmutzig zu sauber ist ein langwieriger Prozess. Am Anfang steigen die Ideologen um, dann die technikbegeisterten Freaks, irgendwann kommen dann die dazu die sauber gut finden und es sich leisten können und genau die werden dann mehr, wenn der finanzielle Vorteil zu nimmt.
    Es wird nicht ein Verbrenner weniger fahren, weil du deine THG Quote nicht verkaufst, ganz im Gegenteil. Ich erwähne die 400€ für THG in vielen Gesprächen und zumindest einige überlegen sich demnächst auch auf E umzusteigen... denn da bekommt man faktisch jedes Jahr rund 6000km bezahlt.

    Mustang Mach E, RWD SR, TP2, Lucid-Rot / teilfoliert . PU 4.2.1.2
    Fiat 500e Cabrio la Prima, schwarz / teilfoliert.
    20,5kWp PV, 22,5kWh LiFePo Akku, 7kW Panasonic Monoblock Wärmepumpe
    2x Go-E Charger (1xV2 und 1xV3). Alles über ioBroker gesteuert

  • Naja... ganz unrecht hat er ja nicht.... nein, die verkauften THG Quoten werden beim Autofahrer nix ändern. Da wird auch weiterhin die Corvette 25l verballern. Aber die Industrie kauft sich quasi frei mit den Zertifikaten. Somit is das ganze System zumindest fragwürdig. Ja, ich hab mir die auch auszahlen lassen, aber ideal is das nicht.

  • Wenn Treibstoff teuer wird, fängt die Sparüberlegung an. Das kann man sehr deutlich auf den Autobahnen beobachten. Seit das Benzin um die 2€ kostet, ist die Durchschnittsgeschwindigkeit doch merklich gesunken.


    Auch der Corvette-Fahrer wird bei irgendeinem Preis anfangen, über das Spritsparen nachzudenken. Insofern hat die Verteuerung fossiler Brennstoffe mittels Zertifikatzuschlag eine lenkende Wirkung.

    Bestellung: 25.11.2019

    Produktion: 05.02.2021

    Auslieferung: 18.06.2021