Probleme beim Laden an Ionity

  • Hatte jetzt schon mehrfach das Problem, dass der MME an Ionity nicht laden wollte. Andere Fahrzeuge funktionierten aber an der Säule. Bei anderen Anbietern hatte ich das Problem nicht.


    Gibt es da evtl. ein Problem mit der Kommunikation zw. dem Lader und dem MME?

  • Der Ring neben der Ladebuchse leuchtet rot und im MME lautet die Meldung Störung Ladestation.


    Den Trick mit den Stecker weiterhin mit Druck in die Buchse festhalten hatte leider auch nicht geholfen.


    Da ich das an Ionity in der letzten Woche mehrfach hatte, dachte ich, dass Ionity ggf. ein neues Protokoll verwendet, welches sich mit dem MME nicht verträgt.

  • Ich werde es zwar nahezu nie nutzen müssen, da ich, wenn Elektro, man möge es mir verzeihen, weiter mit einem Tesla fahren werde für lange Strecken (zB nach Barcelona wie zuletzt), aber heute dachte ich mir, komm, fahr mal hier in Mahlberg bei uns an der Autobahn auf der Rückfahrt zum Ionity, Ford Karte hast ja, plug and charge ist freigeschaltet, dat sollte ja funzen. Nö. Von allen 4 Ionity Säulen konnte ich mit dem Mach E laden: Null.

    Kommunikation Error.

    Peinlich.

    Auch die schnelle ENBW wollte nicht mit dem Mach E.

    Ne 50er ENBW ging dann.

    Wird bei mir wie gesagt nie in der real world vorkommen, dass ich diese Charger brauche, der Mach E wird sich immer im Umkreis meiner Basis bewegen, aber Respekt vor allen, die mit Elektroautos ausser Tesla weite Strecke planen, ich sehe da weiterhin noch viel zu tun und diese Kooperation Ford - Ionity ist nach so einem Test fast schon goldig wenn Du noch nichtmal einen Meter Strom in den Wagen bekommst.

    Für mich weiter klar, lange Strecken bleibe ich bei der Tesla Infrastruktur, man muss es sehen wie es ist, das ist noch der größte Bug und nicht umsonst sind Foren und youtube Kanäle voll mit Usern, deren Autos nicht laden. Für mich bleibt, schön chillig zuhause laden oder bei der Arbeit, und den Rest brauche ich nicht, weil auch zu ungewiss.


    So standen die Ionity Lader einsam weiter im Regen. Wie poetisch.

  • Ich staune auch immer, was andere Leute für Probleme mit der Ladeinfrastruktur haben.

    Außer den schon legendär unzuverlässigen EON Säulen treffe ich eigentlich immer funktionierende Säulen an.

    "A customer can have a car painted any color he wants as long as it’s black." (H. Ford)

  • Habe es jetzt nochmal an der gleich Säule probiert und hatte den gleichen Fehler. Diesmal habe ich bei Ionity angerufen und um einen Reset der Säule gebeten. Dann hat es sofort funktioniert 😊 Lag also an der Säule und nicht am MME

  • Habe es jetzt nochmal an der gleich Säule probiert und hatte den gleichen Fehler. Diesmal habe ich bei Ionity angerufen und um einen Reset der Säule gebeten. Dann hat es sofort funktioniert 😊 Lag also an der Säule und nicht am MME

    siehste, und genau sowas ist eben noch Bullshit. Völlig unverständlich, dass es bei Tela dann einfach funzt alles. Alle 4 Ionity gingen nicht heute.

  • siehste, und genau sowas ist eben noch Bullshit. Völlig unverständlich, dass es bei Tela dann einfach funzt alles. Alle 4 Ionity gingen nicht heute.

    Ganz einfach: Tesla hat ein geschlossenes System und kann Ladesäule und Fahrzeug aufeinander abstimmen.


    Der Rest nutzt ein offenes System. Es gibt Parameter, aber auch unterschiedliche Interpretation/Umsetzung.


    Das ist ähnlich wie bei iOS/Android. Bislang mangelt es immer noch an der notwendigen Kompatibilität, die nicht ausreichend ist und daher immer wieder zu Problemen führt

  • teste gerade alles hier in der Gegend mit dem Mach E, da ich immer noch versuche einen Kollegen zur Mach E Bestellung zu überreden, der muss aber an externen Stationen laden, kann nicht zuhause. Hier zB ging es wieder einwandfrei, schön in der Idylle neben einem Restaurant. Aber die Ionity Nummer heute hat ihn ziemlich Richtung Tesla getrieben, also wenn hier einer von Ford mitliest, da müsst Ihr mal noch viel arbeiten mit Ionity damit das Sinn macht, und zwar überall muss das funzen. Frage mich echt wieso ich noch nie einen Ausfall bei Tesla hatte, was machen die bitte anders.

  • Ganz einfach: Tesla hat ein geschlossenes System und kann Ladesäule und Fahrzeug aufeinander abstimmen.


    Der Rest nutzt ein offenes System. Es gibt Parameter, aber auch unterschiedliche Interpretation/Umsetzung.


    Das ist ähnlich wie bei iOS/Android. Bislang mangelt es immer noch an der notwendigen Kompatibilität, die nicht ausreichend ist und daher immer wieder zu Problemen führt

    solange wird sich das Elektroauto nur nicht durchsetzen, bzw nur Tesla - wenn ich viel fahren müsste käme nur Tesla in Frage wenn ich sowas wie heute wieder sehe, das ist schon peinlich - gut, für mich war es ein Test und keine "Not", aber was machst wenn Du wirklich laden musst und der "offene" Schrott funzt nicht. Das ist ja auch in USA noch DAS Argument vieler Pro Tesla Y, die haben ja noch beschissenere Zuverlässigkeit da drüben.

  • Frage mich echt wieso ich noch nie einen Ausfall bei Tesla hatte, was machen die bitte anders.

    Vermutlich kommt Tesla von der Software zum Auto und nicht umgekehrt. Und zwar sowohl von der zeitlichen Entwicklung als auch in der Denke.


    Bei der Software ist bei Ford noch viel Potenzial nach oben.

  • gab ja schon einige die ausgerastet sind


    dumm nur, dass es heute bei mir auch mit einem Zeugen passiert ist, und ich befürchte, er wird zum Tesla greifen um das nicht doch ab und zu erleben zu müssen. Die Leute sonst da auf dem Parkplatz in ihrem Diesel (diese typischen Herrschaften die da im Auto sitzen nachdem sie mit dem Hund kurz Gassi fahren und dann schauen, wieso ein Mach E von einer Ladesäule zur anderen hüpft ... "Siehsch Gertrude, des isch seller Elektroschrott, der do kann net lade, des isch nix"

    Ich sach ma so, keiner sollte sich wundern, wieso Tesla so erfolgreich ist und Autos verkauft wie warme Semmeln. Sind eben plugandplay Produkte. Oh, ich nörgel schon wieder. Aber plug and charge, ... liebe Ford und Ionity People from Downsouth yeah Silicon Valley Future Land, ... das muss eben auch ganz einfach ... funzen. Überall. Bei jedem.

  • solange wird sich das Elektroauto nur nicht durchsetzen, bzw nur Tesla - wenn ich viel fahren müsste käme nur Tesla in Frage wenn ich sowas wie heute wieder sehe, das ist schon peinlich - gut, für mich war es ein Test und keine "Not", aber was machst wenn Du wirklich laden musst und der "offene" Schrott funzt nicht. Das ist ja auch in USA noch DAS Argument vieler Pro Tesla Y, die haben ja noch beschissenere Zuverlässigkeit da drüben.

    Wir sind halt noch immer am Anfang der Entwicklung auch wenn viele es nicht wahrhaben wollen.


    Ich gehe das Wagnis ein und hoffe das es klappt. Wenn nicht war ich eben ein paar Jahre zu früh 🤣🤣🤣

  • es nützt auch nichts, wenn manche sagen: bei mir klappt das mit dem Laden

    Mag sein, aber es klappt bei vielen nicht.

    Und das wird die Elektromobilität weiter behindern, weil da Leute schlichtweg das nicht wirklich pushen und v.a. das nicht pflegen.

    Hier wieder ein Bsp mit einem anderen Auto, wo man sich nur noch an den Kopf fassen kann wie das abläuft. Nachsitzen bei Tesla und gut ist, man kann auch bei den Guten einfach kopieren, ich muss auch nicht an 20 Tankstellen fahren bevor eine Zapfsäule mein Auto akzeptiert.


  • Das beste wäre wohl eher zu schauen welche Ionity-Lader/ -Positionen zicken.

    Bei Allego gab/gibt es ja bei bestimmten Säulentypen Probleme bei anderen nicht.


    Die Frage wäre hier gibt es bei Ionity auch verschiedene Säulengenerationen oder nicht und wenn nicht ersichtlich müsste man halt schauen ob andere mit dem MME, da das auch mal versuchen, wenn die dann ohne Probleme Laden liegts am persönlichen Auto.

    Das wäre eher die Lösung denke ich, nicht das hier doch noch irgendein Bug in der Fahrzeugsoftware oder noch schlimmer etwas an der Hardware wäre.


    Alle Störungen sind blöde, keine Frage. Man sollte ja schon mit dem Elektro so fahren können das man sich sicher sein kann "Einstecken und fertig".

    Hier hat wohl Tesla schon einen Vorsprung der aber Hausgemacht ist durch alle anderen Hersteller die Tesla belächelt haben als die damit angefangen haben und meinten die gehen eh Pleite, man sieht ja wo das hingeführt hat...;)


    Bis jetzt hatte ich noch keine Probleme beim Laden mit "Karte/App", aber dieses "Plug&Charge" hat bei mir bis jetzt noch nie geklappt, obwohl der MME mir angezeigt hat das diese Säule an der ich gerade stehe das können sollte.:/

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

    8o


    First Edition AWD ER Lucid-Rot Metallic Produktionsdatum 27.01.2021

    Transportdatum 09.02.2021

    Erwartetes Ankunftsdatum Hafen 06.03.2021

    Ankunftsdatum Händler 05.05.2021

    Abgeholt und im Heimischen Stall 06.05.2021

  • Klar, muss man alles testen, aber mit dem Mach E würde ich mit 2 Kindern hinten drin im Leben aktuell nicht zB runter nach Italien oder Spanien fahren. Auf die Lotterie habe ich keine Lust und weiche da lieber auf Produkte von Elon M. aus.

  • Klar, muss man alles testen, aber mit dem Mach E würde ich mit 2 Kindern hinten drin im Leben aktuell nicht zB runter nach Italien oder Spanien fahren. Auf die Lotterie habe ich keine Lust und weiche da lieber auf Produkte von Elon M. aus.

    Du musst es ja auch nicht testen. Aber irgendjemand muss es testen. Sonst wird das Problem nie gefunden. Natürlich wäre es schön, wenn ein Hersteller alles vorher testen könnte. Aber es gibt so viele Parameter, die einen vollständigen Test behindern...


    Ich kenne das aus anderen Bereichen.


    Dein viel gelobtes Paradies hat den Vorteil das es beide Enden verantwortet und daher andere Möglichkeiten hat.

  • wie läuft das bei Ionity laden? über die Karte oder über die App?

    Mustang Mach E

    RWD ER, Lucid-Rot Metallic, Technologie-Paket 2

    Reservierung: 17.03.2020

    Bestellung: 12.12.2020

    Produktion abgeschlossen: 20.04.21

    Ankunft Antwerpen: 10.06.2021

    Anlieferung Händler: 23.06.21

    Übergabe erfolgt: 16.07.21

  • Klar, muss man alles testen, aber mit dem Mach E würde ich mit 2 Kindern hinten drin im Leben aktuell nicht zB runter nach Italien oder Spanien fahren. Auf die Lotterie habe ich keine Lust und weiche da lieber auf Produkte von Elon M. aus.

    ich habe gedacht, du bist der geborene Abenteurer, wo bleibt dein Hippie-Blut. 😀

    Ich bin dann mal Beta Tester am 1.9. nach Italien 🙈.

    Hatte mir lauter Ionity Säulen schon ausgesucht zum Laden, muß dann wohl Alternativen einplanen.

Unterstütze das Forum ❤

Unterstützt das Forum mit 1€ im Monat. Im Gegenzug bleibt es Werbefrei 🥰