Laden in Italien auf der Autobahn (damit ich die Mautautobahn nicht verlassen mus)

  • Ich plane eine Fahrt von Linz nach Bologna - welche Ladekarten benötige ich um an den Ladestatioen bei den Autobahnraststätten zu laden.


    Besitze die Shell Karte und die Ladekarte der Linz Strom AG


    Ich würde mich über Tipps freuen


    LG


    Jkaus

  • "Be Charge" ist stark verbreitet. Ich schlage vor, dass Du diese App im Vorfeld installierst und Dich dort registrierst, denn dann geht es schneller, wenn Du an der Säule stehst. Meiner Erfahrung nach (okay, lediglich zwei Fahrten von München nach Padua) wird zum Teil auch nichts anderes akzeptiert.

    Mach-E RWD ER Sync / Navigation: Power-Up:
    Star-White Platinum Metallic TP2
    Gebaut: 05.02.2022 Job1
    Inbetriebnahme: 12.05.2022
    bislang noch keine Schütz-Probleme





    23291 Rev. 1049 (28.11.23)
    SW 1.80.51 (28.11.23)
    Navi 1.415.51 (28.11.23)






    6.1.0 (10.11.23)
    23-PU1103-NAT-VCE (19.11.23)
    6.3.0 (25.11.23)
    24-PU0102-SVD-FX (19.02.24)
    6.4.0 (23.02.24)
    23-PU1113-UNX-DC (08.03.24)
    24-PU0102-CHG-SUFX (19.03.24)
    23-PU0110-RAD-PS (12.04.24)
    24-PU0121-FTDI-FX (17.04.24)
  • Becharge ist mittlerweile sehr teuer.

    Günstiger ist aktuell freshmile ( brauchst aber eine Karte um dort zu laden) ENBW geht auch.

    Beagleplug sagen die in den italienischen Foren sei auch etwas günstiger oder WROOM


    Ist lansam ein Jungle

    BJ 05/2021

    Erste Schütze noch drin

  • Ich habe im letzten Urlaub immer mit der Enbw Karte geladen, hat überall funktioniert.
    Teilweise kannte das Ford Navi die Ladesäulen noch nicht, da konnte man sich dann auf die Beschilderung von den Autobahnrastplätzen verlassen.
    War jedenfalls auf der Strecke (Como - Genua) so.

    RWD SR TP1 Absolute Black mit AHK
    12.05.22 Produziert

    27.07.22 Übergabe

    Software: SYNC4 v. 4.0.22082


    eUP! BJ 2020

  • Como- Genua werd ich Morgen ausprobieren.

    Nachdem ich da so einige Preise gesehen habe welche da aufgerufen werden , halte ich mich an Tesla und Ionity.

    MY23 MME Premium AWD carbon-grey (alles ausser Panoramadach)

    seit 09.2023

  • Ich bin bei meiner fahrt nach Genua mit der Ford Ladekarte gut durchgekommen, habe auch versucht bevorzugt die Ionity Lade anzufahren. Gabs genug an der Strecke (Kufstein, Brenner Affi).

    Mach-E RWD SR, schwarz, Technologiepaket 2, AHK

    Gekauft 17.03.2023

    Abholung 24.03.2023

    Gebaut 26.08.2022

  • @Preppy...wenn der Grund die Wartezeiten und der Stress an den Mautstationen der Grund ist, dass Du nicht rausfahren möchtest, gebe ich Dir den Tipp, dass Du dir eine Mautbox besorgst. Die kostet einmal 19,90€...dann die Aktivierung noch mal das Gleiche. Und 5% auf den Mautpreis. Die komplette Mautgebühren wird Dir dann abgebucht (mit Rechnung zur Einsicht). Das alles bekommst Du beim ADAC!


    Dafür hast Du aber mit 30 Stundenkilometer durch die Mautgasse fahren, die NUR für diese Boxen sind. Und da war noch nie Stau bei unseren Fahrten in Italien, Spanien und Frankreich.


    Vielleicht hilft es Dir ja auch mal die Autobahnen zu verlassen und stressfrei wieder draufzukommen.


    LG Beb

    Mustang Mach-E Premium, RWD ER, Technikpaket, Space White Metallic

  • Zürich-Bellinzona-Genua

    Fast alles mit Ford Ladekarte (Ionity Stopps) geschafft.

    Nur mal fix 8 kW extern für die Reichweite zwischengeladen.

    Auf dem Rückweg werde ich in Genua mit Tesla starten und dann in Bellinzona Ionity oder Tesla nehmen.

    MY23 MME Premium AWD carbon-grey (alles ausser Panoramadach)

    seit 09.2023