Welche Wallbox passt zum Mustang Mach-E – Kaufberatung

  • Hat deine Keba Wallbox eine automatische Phasenumschaltung von 1 auf 3 Phasen?

    Denke eher nicht, also lädt der MME 3-phasig und der Mazda nur 1-phasig.

    Genau so ist es. Das Auto läd mit mindestens 6A pro Phase. Beim Mazda, der ja nur 1phasig läd, also mindestens mit 1,4 kW, beim Mustang, der ja dreiphasig läd, mit mindestens 4,2 kW.

    Ich habe z.B. als Wallbox den go-eCharger und als Steuerung fürs Laden nutze ich dann die Software evcc.io

    Damit schaltet die Wallbox zwischen 1 und 3 Phasen um, je nach PV-Überschuss. Wenn die Wallbox diese Umschaltung nicht kann oder nicht entsprechend gesteuert wird, dann läd sie mit der Mindestleistung von 4,2 kW.


    Was Du schreibst mit einzeln gesicherten Phasen... Bitte Schnellstmöglich ändern, dass bei einer Fehlfunktion 3phasig ausgesichert wird.


    Gruß

    Christian

  • Was Du schreibst mit einzeln gesicherten Phasen... Bitte Schnellstmöglich ändern, dass bei einer Fehlfunktion 3phasig ausgesichert wird.

    Denke der Hinweis war eher für AlexRaven .

    Habe ihn da ja auch schon in meinem vorigen Post darauf hingewiesen.
    Bei mir ist natürlich alles mit einer 3-phasigen Abschalteinrichtung versehen.
    Bin nicht umsonst Elektrotechniker ;)

    Saharastaub macht Nordbaden unsicher

    AWD SR, cyber orange, TP1,

    Futterbox: openWB Series2 Custom und go-eChareger Homefixx

    Futter: 9,39 kWp Luxor EcoLine Fullblack Anlage Süd-Ost mit Fronius Symo 8.2-3m

    7,95 kWp Bosch Solaranlage Süd-West mit SMA Sunny Tripower 8000TL

    Pufferspeicher: 11 kWh AlphaEss Storion Smile-B3

    Steuerung: ioBroker, openWB

  • VDE-Konform ist es auf keinen Fall.

    ;) Rein hypothetisch wäre aber zwei der drei Sicherungen manuell aussichern die einzige Möglichkeit die Zappi auszutricksen. Denn wenn sie nur eine Phase zur Verfügung hat, lädt sie auch nur einphasig. Und die Schieflast ist trotzdem im Rahmen. Aber wie gesagt: Rein hypothetisch. Ich möchte niemanden zu unerlaubten Sachen animieren. ;)

    Viele liebe Grüße aus dem Emsland, Thomas


    Wallbox 1: MyEnergy Zappi

    Wallbox 2: JuiceBooster (Juice Charger Easy 1)

    Produktion: 03.01.2022, SYNC4 v4.0.21297

    Android FordPass v4.22.x (ohne PAAK)

  • VDE-Konform ist es auf keinen Fall.

    ;) Rein hypothetisch wäre aber zwei der drei Sicherungen manuell aussichern die einzige Möglichkeit die Zappi auszutricksen. Denn wenn sie nur eine Phase zur Verfügung hat, lädt sie auch nur einphasig. Und die Schieflast ist trotzdem im Rahmen. Aber wie gesagt: Rein hypothetisch. Ich möchte niemanden zu unerlaubten Sachen animieren. ;)

    genau das hat der Elektromeister meines Solaranlagenbetriebs gemacht, um die Keba Wallboxen auszutricksen. Ich hab zwei davon, beide sind mit je drei sicherungen schaltbar. nachdem er das mit seinem kona und bei unserem mazda gemacht hat, hab ich auch mal beim MME die 1-phasige Ladung simuliert.

    Aber da ich ja keine Elektrikerin son der Kauffrau bin, hab ich auf Manolo gehört - alles wie gehabt. Heute kommt der Techniker wieder. Mal sehen, ob er es diesmal schafft beide zum Laufen zu bringen. Hängen ja erst seit Oktober letzen Jahres ....

  • Mir geht die go-e inzwischen bisschen auf den Sack.

    Ein Dorn im Auge war mir sowieso schon der "Cloudzwang".

    D.h. über die App nur komfortabel zu steuern, wenn man die Karre in die Cloud packt.

    Alternative wäre natürlich die Verbindung mit dem Hot Spot. Aber wie blöd ist das?


    Was nun bei der Cloud Geschichte richtig nervt ist, dass die ständig ausfälle haben. Immer wieder kann man auf das Teil nicht zugreifen.


    Was für Alternativen gibt es nun?

    openWB? Nutzt die jemand?

    Wie schaut es mit Phasenumschaltung aus?

    D.h. wenn der Mach-E angesteckt ist und die Phase von 3 auf 1 umschaltelt, ist das schädlich?


    Jemand Ahnung bei Renault hier?

    Der Zoe hatte hier wohl Probleme mit.

    Wie schaut es mit dem Twingo aus? Jemand Infos?

  • Ja, aber die OpenWB hat eine "Trickschaltung" um die Phasenumschaltung beim ZOE so zu machen, dass nichts passiert.


    Was für Alternativen gibt es nun?

    openWB? Nutzt die jemand?

    Wie schaut es mit Phasenumschaltung aus?

    Wenn du dir ne OpenWB zulegst (oder nur nen Raspi aufsetzt mit der OpenWB Software) dann kannst du die Go-e auch ohne Cloud betreiben.

    Bei mir hängt einen Go-e als Ladepunkt an der Steuerung der OpenWB.

    Klappt alles wunderbar mit Überschussladen in 1A-Schritten, Phasenumschaltung und, und, und

    Natürlich hängt mein Pferdchen hauptsächlich an der OpenWB, soll ja das gute Futter bekommen ;)

    Saharastaub macht Nordbaden unsicher

    AWD SR, cyber orange, TP1,

    Futterbox: openWB Series2 Custom und go-eChareger Homefixx

    Futter: 9,39 kWp Luxor EcoLine Fullblack Anlage Süd-Ost mit Fronius Symo 8.2-3m

    7,95 kWp Bosch Solaranlage Süd-West mit SMA Sunny Tripower 8000TL

    Pufferspeicher: 11 kWh AlphaEss Storion Smile-B3

    Steuerung: ioBroker, openWB

  • ... übrigens,

    am Anfang dieses Themas steht, daß der Mach E an einer 22 KW Wallbox auch mit 22 KW laden könnte.

    Das ist insoweit falsch, als das mit einer Wechselstrom-Wallbox (AC) nicht geht, hier ist das Limit des Mach E bei knapp 11 KW Ladeleistung, mehr ist technisch nicht möglich!

    RWD ER TP2 Lucid-Rot AHK <3

    Bestellt 28.02.2021

    Build 13.05.2021

    EZ + Zuhause 10.08.2021

    Power-Up 2.7.3

    Sync 22177 Rev. 473

    Ford-Wallbox Connected