OPD bei Glatteis

  • Aus leider schlechter Erfahrung sollte OPD bei Gefahr von Schnee-und Eisglätte deaktiviert werden. Ansonsten ist die Bremswirkung so groß, dass die Räder blockieren und man unverhofft kurzzeitig ganz große Augen bekommt und sich auf den Einschlag vorbereitet. Wenn der Baum immer näher kommt und man nicht mehr lenken kann, fängt man an zu schwitzen. Zum Glück griffen die Räder dann wieder und es ging haarscharf am Baum vorbei in die Wallachei. Der MME verhält sich bei plötzlich auftretender glatter Straße ungewohnt eigenwillig. Bei plötzlich auftretendem Glatteis wird's kriminell =O

    Ich frage mich, warum es nicht geht, wie Tesla es macht. Bei neueren Modellen ist die Rekuperationsstärke nicht mehr einstellbar, sondern per OPD gab es dort einen Wintermodus, der automatisch die Rekuperationsstärke vermindert und notfalls sogar auf null runterregelt.

    Viele liebe Grüße aus dem Emsland, Thomas


    Wallbox im Hof: MyEnergy Zappi

    Wallbox Garage: JuiceBooster

    Mod.: 2022.25 (Job1/22); AWD ER TP2; Produktion: 24.01.2022, Stall: 03.06.2022, SYNC4 v4.0.23291 Rev. 1049, PU6.4

    Android FordPass v4.32.x (ohne PAAK)

    Raspi 4 mit ioBroker 2.0-beta, ford.0 0.2.0

    OBD-Dongle: Vgate vLinker MC OBDII mit Carscanner ELM

    17,6 kWP PV und 10 kW WP

  • Aus leider schlechter Erfahrung sollte OPD bei Gefahr von Schnee-und Eisglätte deaktiviert werden. Ansonsten ist die Bremswirkung so groß, dass die Räder blockieren und man unverhofft kurzzeitig ganz große Augen bekommt und sich auf den Einschlag vorbereitet. Wenn der Baum immer näher kommt und man nicht mehr lenken kann, fängt man an zu schwitzen. Zum Glück griffen die Räder dann wieder und es ging haarscharf am Baum vorbei in die Wallachei. Der MME verhält sich bei plötzlich auftretender glatter Straße ungewohnt eigenwillig. Bei plötzlich auftretendem Glatteis wird's kriminell =O

    Ich frage mich, warum es nicht geht, wie Tesla es macht. Bei neueren Modellen ist die Rekuperationsstärke nicht mehr einstellbar, sondern per OPD gab es dort einen Wintermodus, der automatisch die Rekuperationsstärke vermindert und notfalls sogar auf null runterregelt.

    ... hatte bisher 1 x eine kritische Situation mit Strassenglätte, da hat meiner das OPD in Sekundenbruchteilen deaktiviert und mit ABS und ESP reagiert, erst nach dem nächsten Neustart war OPD wieder zurück!?

    :/

    RWD ER TP2 Lucid-Rot AHK <3

    Bestellt 28.02.2021

    Build 13.05.2021

    EZ + Zuhause 10.08.2021

    Power-Up 6.1 = Prio 24-PU0102-SVD-FX seit 27.02./01.03.2024

    Sync 23159 Rev. 915 seit 01.03.2024

    Navi-Softwareversion 1.66.51

    Navigationsversion 1.354.53

    FordPass 4.33.0

    Android 14

    Ford-Wallbox Connected 11 KW

  • Ich gehe schon sicher seit 20 Jahren, verbotener weiße, jedes Jahr beim ersten Schnee auf einen relativ großen Parkplatz zum Üben.
    Bei normalem Schnee gab es bisher bei mir weder beim "üben" noch auf der Straße ein Problem.
    Aber das was Nitram beschreibt, hatte ich auf dem Parkplatz auch schon mehrfach.
    Wenn der Schnee festgefahren und damit relativ glatt ist, schaltet das Auto die Reku schlagartig aus, wenn er merkt, dass die Räder blockieren. Provozieren kann man das durch beschleunigen und schlagartiges wegnehmen des Stroms.
    Ich hab aber, ähnlich wie Nitram, nur den Hinterradantrieb. Vielleicht macht das einen Unterschied?

    Mustang Mach E, RWD SR, TP2, Lucid-Rot / teilfoliert . PU 4.2.1.2
    Fiat 500e Cabrio la Prima, schwarz / teilfoliert.
    20,5kWp PV, 22,5kWh LiFePo Akku, 7kW Panasonic Monoblock Wärmepumpe
    2x Go-E Charger (1xV2 und 1xV3). Alles über ioBroker gesteuert

  • Höchstwahrscheinlich hat das was mit dem AWD zu tun. Die Vorderräder blockieren durch OPD und ...

    Viele liebe Grüße aus dem Emsland, Thomas


    Wallbox im Hof: MyEnergy Zappi

    Wallbox Garage: JuiceBooster

    Mod.: 2022.25 (Job1/22); AWD ER TP2; Produktion: 24.01.2022, Stall: 03.06.2022, SYNC4 v4.0.23291 Rev. 1049, PU6.4

    Android FordPass v4.32.x (ohne PAAK)

    Raspi 4 mit ioBroker 2.0-beta, ford.0 0.2.0

    OBD-Dongle: Vgate vLinker MC OBDII mit Carscanner ELM

    17,6 kWP PV und 10 kW WP

  • Sobald die Straßen glatt sind, schalte ich OPD aus. Ist eigentlich auch logisch: Wenn ich beim Verbrenner zu stark bremse komme ich auch ins Rutschen. Wenn ich die Bremskraft dank OPD nicht wirklich steuern kann, bzw. nicht so wie es nötig ist, geht's ab. Mag im Flachland nicht das Problem sein, bei uns im Gebirge, mit teils steilen Straßen, schon.

    Hat den schönen Nebeneffekt, dass die Bremsscheiben wieder entrostet werden, weil er kurz vorm Stopp mit der elektrischen Bremse auf die mechanische wechselt. Das ist relativ schlecht steuerbar, der Übergang kommt abrupt und der Halt ziemlich "hart".

    Ohne Schnee und Eis fahre ich nur mit OPD. Aber von der Rekuperation nimmt sich das ja kaum etwas, da man auch manuell ohne OPD zu 90% mit der elektrischen Bremse bremst. Nur eben nicht linear, sondern selbst dosiert.

    "Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen." (Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA)

  • Auch der AWD schaltet die Reku ab sowie ein Rad blockiert. Schon öfter auf nasser, rutschiger Straße festgestellt.

    Mit einem ruhigen Fuß lässt sich die Stärke der Reku auch prima steuern.

    Hatte Montag bei ordentlich Schnee eine Tour durch den Taunus, alles in Temperamentvoll mit OPD.

    Teste es auch gerne noch mal auf einer großen freien Fläche wie es ist, wenn man es provoziert.

    AWD SR, Lucid-Rot Metallic, Technologie-Paket 2

    Bestellt: 04.06.21 Gebaut: 10.06.21 Antwerpen: 17.07.21

    Beim Händler: 13.08.21 Im Stall: 20.08.21

    Power UP 1.6 Dank Werkstatt und Herrn Gruss inziwschen 2.7.3 und Serienummer im Apim

    PU 6.4

  • Ist vielleicht auch der psychologische Effekt, wenn man eine verschneite Straße runterfährt und weniger bremsen will als das OPD, dass man dann "Gas geben" muss und ggf. mehr Gas gibt als gewollt. Bei normalen Straßenverhältnissen ist das fast egal. Ohne OPD dosiere ich die Bremse durch Bremsen, nicht durch "Gas geben"... Ich fühle mich da ohne OPD wohler.

    "Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen." (Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA)

  • Am Samstag bin ich Oslo-Bergen und gestern Bergen-Oslo gefahren. Ungefähr 500km 8-9 stunden fahrt. Die staatliche Strassenbehörde (staatens vegvesen) hat vor Fahrten in dieser Gegend gewarnt wegen Unwetter. Plötzlicher Wetterumschwung von -10 auf +8 grad und Regen. Ich fahre den GT im mittleren Modus mit OPD und ohne Spike Reifen. Das zur Vorgeschichte!


    Ich hatte 50 % blankes Eis mit Regenwasser auf dem Eis.

    Der Rest war entweder Asphalt oder Schnee.


    Der Grip durch die Masse des Autos wahr unglaublich. Natürlich habe ich immer wieder Bremstests gemacht um den Grip und das Verhalten des Autos und der Strasse zu testen.


    0 Probleme mit dem OPD auf superglatter Strasse, egal ob Bergauf/ Bergab in Kurven osv.


    Die Assistenzprogramme hielten das Auto wunderbar in der Spur.


    Nur so am Rande….

    Wir wollten aussteigen um mal ums Auto zu laufen…. ES WAR NiCHT MÖGLICH! Also wieder ins Auto und sicher weiter 👍


    Verbrauch übrigens 22 KW

    Ladegeschwindigkeit für mich auch ok. 2,5-3 Stunden fahren dann 25min Pause 👍


    Ich wollte noch Fotos anhängen, aber ich bekomme das irgendwie nicht hin 🤷‍♂️