Hyundai ioniq 5 oder mustang mach e

  • Nabend leute heute war ja die Weltpremiere von ioniq 5

    Optisch ist der mme klar vorne

    Von Verbrauch und ladegeschwindig der ioniq 5

    Von Assistentsysteme glaube ich teilen Sie sich den ersten Platz gemeinsam

    Von Innenausstattung hat der mme klar den größeren Display dafür hat der ioniq 2 parallele Bildschirme und ein 230 volt Anschluss hinten

    Also ich bleibe bei den MME und ihr :)

  • Für mich ist der entscheidende Punkt die Reichweite. Deshalb habe ich mich für den RWD ER entschieden. Und da kann der Ioniq 5 auch mit dem großen Akku mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mithalten. Und mit Heckantrieb ist er auch noch deutlich schlechter motorisiert. Drehmoment beim Pony ist auch höher.


    Pony bleibt für mich daher weiter die richtige Wahl, wobei ich den Ioniq schon klasse finde. Ist ein wirklich tolles Auto geworden. Während Enyak und Pony im Vergleich wohl angemessen eingepreist sind, ist der ID.4 meiner Meinung nach weiterhin deutlich zu teuer.

  • Der IONIQ 5 ist durchaus interessant und punktet sicherlich mit einigen technischen Details. Bleibt abzuwarten wie er sich in der Praxis schlägt. Danach werden wir wissen, wo und ob er sich in die Rangliste der beliebtesten EV‘s einreiht.😉

    99% aller Fehler sind Bedienungsfehler! Geht nicht, gibt`s nicht.;)

  • Also echt jetzt, der IONIQ 5 transportiert doch nach außen hin eine komplett andere Philosophie des Fahrens, ja sogar des Lebens ganz allgemein.

    Wie ich ja schon vor Monaten sagte, der MME ist das einzige E.-Auto, das der Marlboroman fahren würde.

    Im IONIQ 5 sehe ich eher den IT Berater, den Architekten, die Immobilienmaklerin, kurz, die (sub)urbanen, "modernen", "smarten" Typen.

    Für mich verbietet sich da der Vergleich...

    "A customer can have a car painted any color he wants as long as it’s black." (H. Ford)

  • Also echt jetzt, der IONIQ 5 transportiert doch nach außen hin eine komplett andere Philosophie des Fahrens, ja sogar des Lebens ganz allgemein.

    Wie ich ja schon vor Monaten sagte, der MME ist das einzige E.-Auto, das der Marlboroman fahren würde.

    Im IONIQ 5 sehe ich eher den IT Berater, den Architekten, die Immobilienmaklerin, kurz, die (sub)urbanen, "modernen", "smarten" Typen.

    Für mich verbietet sich da der Vergleich...

    Muss ich als nichtrauchender Anwalt jetzt auf den IONIQ 5 wechseln? 😭😭😭 Ich finde das so gemein, ich will ein Pony!!!

    Ich willlllll!!!!!

  • Muss ich als nichtrauchender Anwalt jetzt auf den IONIQ 5 wechseln? 😭😭😭 Ich finde das so gemein, ich will ein Pony!!!

    Ich willlllll!!!!!

    Wenn du rauchen würdest, würde ich das deiner Mama erzählen

  • Der ioniq punktet vermutlich wieder mit top verbrauchswerten.

    Der Ionic normal kann ja mit 10, 11 kw/100 km gefahren werden.

    Top wert.

    Edited once, last by Der Pferdefluesterer ().

  • Für eine Familie hat der Ioniq5 schon gute Details (z.B. verschiebbare Rückbank, grosses HeadUp Display) und die 800V Technologie wird sich langfristig wohl auch durchsetzen. Aussen fonde ich den Ioniq5 gelungen. Hat was von einem 80er Kleinwagen, gut umgesetzt à la Honda e.
    Der MME ist aber sportlicher und muskulöser. Der grisse Vorbau ist einfach geil, schön gibts das noch bei einer Elektro-Reinentwicklung!
    Ioniq5 innen: Die zwei Displays in selber grösse? Das kommt nicht an das MME Design ran. Dafür Echtleder! Zum Thema Cowboy: innen ist der MME klar mehr „urban“ als „Cowboy“. tomtyler, musst als Stadt-Anwalt nicht stornieren. 😉

    Mach E AWD SR Infinite Blue TP1
    2.12.20 Reservierung | 11.12.20 Bestellung | 19.4.21 in Produktion | 19.5.21 Grande New Jersey | 9.6.21 Antwerpen | 19.7.21 Garagist | 24.7. Abholung

  • Ein Mustang war eigentlich nie ein Vernunftauto, bei den ganzen Verbrauchsdiskussionen muss man schon ab und zu mal auf das Pony vorne drauf verweisen. Mustang ist Emotion, Fahrspass, Legende. Das Schöne beim Mach E ist, dass er beides ist: er hat was klassisch elegantes von den Mustangs mitbekommen, wirkt im Design schon jetzt wie ein alter Bekannter, und ist trotzdem auf dem neuesten Stand der Technik und hat der Mustanglinie einen ordentlichen Schuss Purismus verpasst (geschlossener Grill, große Lackflächen ohne Türgriffe usw) Der ioniq 5 ist zwar ein sehr spannendes Auto mit state of art Technik, aber sie haben auch hier leider nicht ganz das Concept-Design umsetzen können, er ist etwas langweiliger geworden in der Serie. Weg vom kantigen, etwas rundgelutscht. Beim Interior gefällt mir nicht alles in der Serie, die sehr konventionelle Leiste unter dem Display und darunter nochmal die Plastikfläche ist so lala. Vor allem die Leiste mit Schaltern bricht den Purismus. Sehr gelungen ist das Raumkonzept innen. Meine Reihenfolge aktuell wäre: Mach E, Tesla Y, ioniq5.

    Ach ja, die Felgen beim ioniq 5 sind super, so etwas gewagteres hätte ich gerne beim Mach E gesehen.

    Edited once, last by decency ().

  • Ich finde, dass der Ioniq 5 echt ein klasse Design hat. Leider kommt er für mich viel zu spät. Oder für die Zwischenzeit was mieten?

    Mal schauen, im Moment tendiere ich noch zu XC40P8.

  • Ich finde den Ioniq 5 rein optisch auch nicht schön. Live kann das natürlich ganz anders sein. Er sieht aus wie ein kleines Auto, ist aber nicht klein, kann in echt vielleicht interessant aussehen. Aber ich beforzuge den Mustang, aber ich will ihn jetzt endlich haben!