Hat Ford die Preise gesenkt, oder was ist die Aktionspreisempfehlung?

  • Kann es sein, dass Ford auf die Preissenkung von Tesla reagiert und einen Aktionspreis ins Leben gerufen hat?
    Schaut mal hier, hier werden zwei Preise für einen Premium mit großer Batterie, Heckantrieb und voller Hütte in rot genannt.
    Hat da jemand Infos zu?

    Mustang Mach E, RWD SR, TP2, Lucid-Rot / teilfoliert . PU 6.3
    Fiat 500e Cabrio la Prima, schwarz / teilfoliert.
    20,5kWp PV, 22,5kWh LiFePo Akku, 7kW Panasonic Monoblock Wärmepumpe
    2x Go-E Charger (1xV2 und 1xV3). Alles über ioBroker gesteuert

  • Kann es sein, dass Ford auf die Preissenkung von Tesla reagiert und einen Aktionspreis ins Leben gerufen hat?
    Schaut mal hier, hier werden zwei Preise für einen Premium mit großer Batterie, Heckantrieb und voller Hütte in rot genannt.
    Hat da jemand Infos zu?

    Das hat gestern der Tarek in diesem Video auch gesagt 🙋🏼‍♂️

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    „Wou di Hasn Hosn un di Hosn Husn haßn“


    Ankunft: 14.06.2021 19.06.2021 26.06.2021

  • Oha - anscheinend hat Ford jetzt auch die Preise massiv gesenkt!
    Die Basis Version ist gerade wieder für 51k€ zu haben =O

    Nissan Leaf (40kw) - von 2018-12 bis 2023-01

    Ford Mustan Mach-E RWD SR - von 2023-01 bis ongoing

    SYNC - Versionen:

    19.Apr 2024 - 24-PU0102-CHG-SUFX

    <6.5.0 -> skipped...>

    10.März 2024 - 23-PU1113-UNX-DC

    19.Feb 2024 - 6.4.0

    30.Nov 2023 - 6.3.0

    09.Nov 2023 - 6.1.0

    27.Okt 2023 - 4.2.2.1

  • Ich hab grade spaßhalber den Konfigurator bemüht. Das Teil, was ich jetzt hier rumstehen habe würde trotz Aktionspreis über 74k€ kosten. Das wären immer noch fast 10k€ mehr als ich vor einem Jahr bezahlt habe. <X

    Viele liebe Grüße aus dem Emsland, Thomas


    Wallbox im Hof: MyEnergy Zappi-Hub

    Wallbox Garage: MyEnergy Zappi-2

    mobile Wallbox: JuiceBooster

    Mod.: 2022.25 (Job1/22); AWD ER TP2; Produktion: 24.01.2022, Stall: 03.06.2022, SYNC4 v4.0.23291 Rev. 1049, PU6.5

    Android FordPass Äpp v4.35.x (ohne PAAK)

    Raspi 5 8GB 250GB SSD Bookworm mit ioBroker 2.0-beta.1 ford.0 0.2.0

    OBD-Dongle: Vgate vLinker MC+ OBDII mit Carscanner ELM

    19,6 kWp PV, 10kW Batterie und 10 kW WP

  • Ford hat den Einstiegspreis fürs Pony von 62.900,- auf 55-800,- gesenkt .


    Danke Ford, für den damit verbundenen Wertverlust unserer schon gekauften Neu- und jetzt Gebrauchtwagen.

    STOPPT DEN KRIEG GEGEN DIE UKRAINE! KINDER, FRAUEN, KRANKE UND VERLETZTE WERDEN GETÖTET. WARUM - WOFÜR?


    The Pony has arrived: 21.01.2022 😁🐴


    The Pony has been gone 27.3.24 R.I.P. 🥺

    to much trouble


    AWD ER TP1

    Iridium Black Metallic

  • Gesetz der Wirtschaft, Nachfrage gen Null tendierend, Preise runter, irgendwie muss Ford ja Verkaufszahlen generieren…

    - - - - - - - - - - -

    Bestellt: 17.03.2022 RWD ER TP2 mit Park-Assi, AHK, schwarz:

    Produktion: 20.09.2022 - Shipping 26.09.2022 - Antwerpen: 8.11.22 - Ankunft beim Händler: 29.11.22 - Ausgeliefert: 09.12.22 ohne Park-Assi

    ——————

    9. Member „Erste Hauptschütze-Club“

    ——————

    09.08.2023 - PU 4.2.1.2; Sync 23095 Rev 807; 26.10.2023 - PU 4.2.2.1; Sync 23195 Rev 915; 27.10.23 PU 4.2.4; 31.10.23; 19.12.23 PU 6.3. Sync 23291 Rev 1049; 16.02.24 24-PU0102-SVD-FX; 4.3.24 23-PU1113-UNX-DC

    SOH 96,5%

  • Ford hat den Einstiegspreis fürs Pony von 62.900,- auf 55-800,- gesenkt .


    Danke Ford, für den damit verbundenen Wertverlust unserer schon gekauften Neu- und jetzt Gebrauchtwagen.


    Ist ja sonst unverkäuflich .. Tesla senkt immer wieder die Preise und die Chinesen kommen =O

    Build: 13.01.2022

    Home: 29.07.2022


    1. def. Schütze → 10. Juni 2023 bei 26.780km

    2. def. Schütze → 19. Dez. 2023 bei 40.228km

    3. def. Schütze → 19. März 2024 bei 43.533km (27. März 4. Schütze + BECM neu)



    PU: 3.5.3 10/22 FFH 22228 Rev. 539

    PU: 4.2.1.2 30.11.23 OTA 23095 Rev. 807

    PU: 4.2.2.1 20.12.23 OTA 23159 Rev 915

    PU: 4.2.4 24.12.23 OTA 23159 Rev 915

    PU: 5.1.1 30.01.24 OTA 23159 Rev 915

    23-PU1103-NAT-VCE, 26.02.24 OTA 23291 Rev 1049

    PU: 6.3.0 → 04.03.24 failed

  • Und mal eine Frage an die Käufer.

    Es ist doch aktuell noch so, dass die Technik im Bereich E-Mobilitöt noch in den Kinderschuhen steckt und es gerade im Bereich Akku immer besser wird.

    Alleine deshalb ist der Wertverlust nach vier Jahren doch so eklatant, dass das Auto praktisch unverkäuflich wäre.

    Macht ein Leasing dann nicht mehr Sinn? Nach 4 lagen das Auto abgeben und gut ist?

  • Und mal eine Frage an die Käufer.

    Es ist doch aktuell noch so, dass die Technik im Bereich E-Mobilitöt noch in den Kinderschuhen steckt und es gerade im Bereich Akku immer besser wird.

    Alleine deshalb ist der Wertverlust nach vier Jahren doch so eklatant, dass das Auto praktisch unverkäuflich wäre.

    Macht ein Leasing dann nicht mehr Sinn? Nach 4 lagen das Auto abgeben und gut ist?

    ne, das ist nicht so.


    Ja, es kommen immer wieder Meldungen über angebliche Wunderakkus etc. etc. aber es ändert sich eigentlich alles nur sehr langsam.

    Der Mustang ist jetzt auch schon 2 Jahre auf dem Markt und in der Preisklasse top ausgestattet, auch akkutechnisch. Das wird sich auch in 2 Jahren nicht ändern.

    Dass er relativ langsam lädt war auch schon vor 2 Jahren klar.


    Im Moment sieht es eher noch so aus dass du nach dem Leasing wesentlich mehr für das Auto zahlen wirst.


    Für meinen Mach-E hab ich letztes Jahr als AWD SR TP2 52k bezahlt, für meinen e208 Ende 2020 als GT 28k.


    Der Mach-E ist langsam wieder in dem Preissegment und der e208 ist mittlerweile 6k€ teurer + weniger BAFA Prämie, für den würde ich jetzt um die 38k zahlen. Und auch das Facelift des e208 wird Ende des Jahres den gleichen Akku haben, nach 3 jahren.


    Man sollte sich nicht verschätzen und die Inflation etc. außer Acht lassen......

    3 Mal editiert, zuletzt von Harlekin ()

  • Naja, ich bezahle in vier Jahren knapp 20000€ und ich würde mal behaupten, dass ich nach dieser Zeit und 50000km, keine 38000€ mehr für das Auto bekommen werde!

    du wirst aber wahrscheinlich mehr für das nächste Leasing zahlen müssen.

    Zinsen gehen hoch, Rabatte fallen weg, Inflation.....


    Wenn du immer ein neues Auto willst, dann ist Leasing ne Option, v.a. in den letzten 6-7 jahren aber über sagen wir 10 Jahre günstiger fahren tuste mit nem Autokauf. Da wirst du v.a. seit letztem Jahr nicht mehr gut mit Leasing rauskommen.

  • Ja klar. Es bleibt einem ja auch nichts anderes übrig als das Auto bis zu dessen Ende zu fahren, weil es meiner Meinung nach unverkäuflich wird nach dieser Zeit. Bin mir auch nicht sicher, ob das Auto wirklich 8 Jahre durchhält, bzw. der Akku. Denn dann wird es ja auch teuer! Alle 8-10 Jahre 60k auf den Tisch zu legen…Ich weiß ja nicht.

    Ja ich möchte dann natürlich wieder ein neues Auto mit neuer, besserer Technik haben;).

  • also das Leasing meines e208 läuft im Dezember aus (ich hab mir allerdings ne Kaufoption zum alten Preis reinschreiben lassen) und ich werde ihn übernehmen weil ich ihn aktuell mit ca. 6k€ verkaufen könnte.


    und naja alle 10 Jahre ein Auto für 50k€ sind 5k€ pro Jahr - Verkaufspreis des Autos. Ist im Endeffekt alles eine Rechenfrage aber in Zeiten steigender Zinsen halten ich leasen für unklug. Die letzten Jahre war Leasen unklug wegen der Inflation und der nun wegfallenden Bafa Prämie.


    Kanns ich theoretisch alles noch ändern, v.a. wenn der Preiskampf richtig losgeht aber an sich würde ich jmd. der nicht alle paar Jahre ein neues Auto brauch eher zum Kauf raten.

  • also das Leasing meines e208 läuft im Dezember aus (ich hab mir allerdings ne Kaufoption zum alten Preis reinschreiben lassen) und ich werde ihn übernehmen weil ich ihn aktuell mit ca. 6k€ verkaufen könnte.


    und naja alle 10 Jahre ein Auto für 50k€ sind 5k€ pro Jahr - Verkaufspreis des Autos. Ist im Endeffekt alles eine Rechenfrage aber in Zeiten steigender Zinsen halten ich leasen für unklug. Die letzten Jahre war Leasen unklug wegen der Inflation und der nun wegfallenden Bafa Prämie.


    Kanns ich theoretisch alles noch ändern, v.a. wenn der Preiskampf richtig losgeht aber an sich würde ich jmd. der nicht alle paar Jahre ein neues Auto brauch eher zum Kauf raten.

    Ja das ist wahrscheinlich eine Glaubensfrage;). Wobei sich der Wertverlust der E-Autos bestimmt als ziemlich hoch erweisen wird, weil sich die Technik rasant weiterentwickelt.

    Ich würde einmal behaupten, dass man für ein 6 Jahre altes E-Auto in Deutschland keinen Käufer finden wird, ohne mit einem Wertverlust von um die 80% rechnen zu müssen.