Personalabbau und Umstrukturierung Ford Deutschland

  • Laut Bekanntmachung des Betriebsrates bei Ford Köln sind wohl umfangreiche Entlassungen und Verlagerung von Kompetenzen bei Ford Köln geplant. Dies wird wohl auch Auswirkungen auf den Support beim MME haben.

    Ford streicht wohl tausende Stellen in Köln
    Das wurde heute laut Betriebsrat bei einer Betriebsversammlung bekannt gegeben. Demnach könnten im Forschungszentrum Merkenich bis zu 2.500 von 3.800 Stellen…
    www1.wdr.de

    Cordialement

    Fred


    MME AWD ER TP2 AHK Star White

    Bestellt: 15.09.21

    Gebaut: 14.03.22

    Verschifft: Mirafiori 13.04.22

    Antwerpen: 29.04.22

    Beim Händler: 25.05.22

    Bei mir: 09.06.22

    Gesamtwartezeit: 8 Monate und 25 Tage || aber jetzt ok :love:

    Sync: 22228

  • Ich befürchte, dass eine derart hohe Anzahl an Entlassungen und zusätzlich Probleme mit der geplanten Fertigung der zwei neuen deutschen E Modelle

    Riesen-Panne bei Ford: Stehen in Köln für ein ganzes Jahr die Bänder still? | Regional | BILD.de

    die für den Support des MME zuständigen Mitarbeiter beeinflussen werden. Der Support war ja bereits bis jetzt deutlich verbesserungsfähig - wie man ja hier im Forum an vielen Stellen nachlesen kann - und wir hoffen ja immer auf OTA Updates um mit dem amerikanischen Sotftwarestand zumindestens einigermaßen mithalten zu können. Gleiches befürchte ich für die Ford Assistance und andere Dienstleistungen aus Köln.

    Cordialement

    Fred


    MME AWD ER TP2 AHK Star White

    Bestellt: 15.09.21

    Gebaut: 14.03.22

    Verschifft: Mirafiori 13.04.22

    Antwerpen: 29.04.22

    Beim Händler: 25.05.22

    Bei mir: 09.06.22

    Gesamtwartezeit: 8 Monate und 25 Tage || aber jetzt ok :love:

    Sync: 22228

  • 1. evtl auf die Formulierung achten: es liest sich als würde feststehen dass es Auswirkungen auf den MME hat. Dabei ist es eine Hypothese deinerseits ohne jegliche Datenlage.

    2. die Fertigung des Ford-VW SUVs ist halt Fertigung, und nicht Produktentwicklung.

    2. Link zu BILD?? Ernsthaft?

    Mustang Mach-E RWD SR TP2 Iced Blue Silver

    Gate Release: 31.10.2022

    Veracruz Entry: 16.11.2022

    Veracruz Exit: 05.01.2023

    Antwerp Entry: 20.01.2023

    ETA Dealer: 07.02.2023

  • 2500 Mitarbeiter von 3800 Mitarbeiter in der Entwicklung sind aber keine Produktionsmitarbeiter! Und die Information kommt vom WDR. Vielleicht erst mal komplett lesen.

    Cordialement

    Fred


    MME AWD ER TP2 AHK Star White

    Bestellt: 15.09.21

    Gebaut: 14.03.22

    Verschifft: Mirafiori 13.04.22

    Antwerpen: 29.04.22

    Beim Händler: 25.05.22

    Bei mir: 09.06.22

    Gesamtwartezeit: 8 Monate und 25 Tage || aber jetzt ok :love:

    Sync: 22228

  • 2500 Mitarbeiter von 3800 Mitarbeiter in der Entwicklung sind aber keine Produktionsmitarbeiter! Und die Information kommt vom WDR. Vielleicht erst mal komplett lesen.

    Welche Information kommt vom WDR? Dass der MME betroffen sein wird?

    Mustang Mach-E RWD SR TP2 Iced Blue Silver

    Gate Release: 31.10.2022

    Veracruz Entry: 16.11.2022

    Veracruz Exit: 05.01.2023

    Antwerp Entry: 20.01.2023

    ETA Dealer: 07.02.2023

  • Hi Tub , vom WDR kommt die Aussage zu den möglicherweise zu entlassenden Mitarbeitern und war als Antwort auf den Kommentar von Zahn 31 gedacht.

    Die Befürchtung, dass auch der Support des MME betroffen sein wird ist meine rein subjektive Empfindung, da ich befürchte, dass derartige Aktivitäten die Motivation und Leistungsfähigkeit der für den MME zuständigen Mitarbeiter ebenfalls beinflussen werden.

    Cordialement

    Fred


    MME AWD ER TP2 AHK Star White

    Bestellt: 15.09.21

    Gebaut: 14.03.22

    Verschifft: Mirafiori 13.04.22

    Antwerpen: 29.04.22

    Beim Händler: 25.05.22

    Bei mir: 09.06.22

    Gesamtwartezeit: 8 Monate und 25 Tage || aber jetzt ok :love:

    Sync: 22228

  • Willkommen im wirtschaftlichen Abstieg. Es wird die meisten auf die ein oder andere Weise treffen ?(

    Kommt auch megaüberraschend, dass im Automobilbau wegen E-Mobilität Stellen abgebaut werden, weil so ein Hobel schlicht schneller zusammengedübelt ist und weniger Teile hat.

    Wie dumm, dass man da nicht vorher was gegen tun konnte und bis zur letzten Sekunde wartet.

    "Wird schon gut gehen, irgendwer kümmert sich schon."

    RWD SR ohne alles

    Bestellt 01/2021

    Baudatum 04/2021

    EZ 06/2021

  • na das ist wie Weihnachten, kommt auch immer überraschend am 24.12. =O

    Mustang Mach E AWD ER
    Rapid Red & Tech. Paket 2


    Order 21.07.2022, Build 24.09.2022

    Gate release 07.10.2022, Shipped 21.10.2022,

    Antwerpen 17.11.2022, Dealer 20.01.2023

    Software SYNC4 22082 rev. 411 Power Up 3.5.2.1

  • Ich hatte gehofft, dass Ford einen elektrischen Kleinwagen ala Fiesta baut. Wenn ich nicht etwas verpasst habe, ist bisher nichts dergleichen geplant. Puma wird wohl das kleinste, aber sicher auch nicht günstig.


    Innmovation war immer Top Down, also erst in teuren Autos (Airbag, ABS) und wurde dann nach unten durchgereicht. Bei eAuto scheint das - zumindest bisher - nur beschränkt der Fall zu sein. Einige Hersteller (BMW, Mercedes) verabschieden sich wohl komplett von günstigeren Modellen (günstig ist sowieso realativ bei diesen Marken) und wollen grosse Margen abschöpfen.


    Ich bin jetzt definitiv kein BWLer. Es ist aber wohl offensichtlich möglich, kleinere Autos relativ günstig anzubieten (siehe Dacia, Zoe, eUp, usw.). Und käme ein Fiesta, Corsa, Polo zu halbwegs vernünftigem Preis (also die berühmten 25K?) in Massen auf den Markt, würden die sich doch bestimmt super verkaufen. Über die Masse macht man dann den Gewinn. Bringen 1 Million Fiesta am Ende nicht mehr als 100k MME?


    So wird das Feld kampflos den Chinesen überlassen. Da kann man dann nur hoffen, dass die Verbraucher sich das 2mal überlegen, ob man die Abhängigkeit in diese Richtung weiter fördert. Aber mangels Alternativen, was soll es denn sonst werden?


    Schon enttäuschend von Ford - das war mal ein wirklicher Volkswagen (Model T :))

  • ... Bringen 1 Million Fiesta am Ende nicht mehr als 100k MME?...

    In dem Falle nicht weil die Kostenstruktur der Batterietechnik so pervers ist.

    Ford hat selbst beim recht teuren MME mit 100kW Akku Probleme, kostendeckend zu sein. Selbst wenn ein Fiesta nur einen 50kW Akku bekäme (was schon grenzwertig ist), würde nur sein Akku mit 10.000 € in der Preisliste stehen was am Ende zu einem Marktpreis von ca. 30k führt. In dem Segment schon deutlich zu viel.


    Also machen alle Hersteller das gleiche und stecken die knappe und teure Ressource "Akku" in die Modelle mit mehr Margenpotential.

    MME RWD ER, Space White Metallic

    bestellt: 06_2022

    produziert: 11_2022

  • Ja, Zoe wird eingestellt. Die Frage ist, was der R5E kosten wird.

    Kosten die Akkus denn immer noch so viel?
    Der verbrenner Fiesta fängt bei ca. 20K an (In D), +10k für Batterie = 30K.
    Dafür aber: Kein Getriebe, Auspuff, Katt, günstigererer Motor, weniger Teile, ... das muss dann doch für 25K machbar sein. Wenn man denn wollte.

  • ... das muss dann doch für 25K machbar sein. Wenn man denn wollte.

    Nur in China .... was dann auch bei uns zum Stellenabbau führen würde.


    Und ja, Lithium ist nach wie vor extrem teuer.

    Lithium - Futures Contract - Preise | 2017-2022 Daten | 2023-2025 Prognose
    Diese Werte, historische Daten, Prognosen, Statistiken, Diagramme und ökonomische Kalender - Lithium - Futures Contract - Preise. 2017-2022 Daten | 2023-2025…
    de.tradingeconomics.com

    Mal auf die 5-Jahres Ansicht umschalten.

    MME RWD ER, Space White Metallic

    bestellt: 06_2022

    produziert: 11_2022