Praxiserfahrungen an die FORD-Entwicklungsabteilung

  • Unterschiedlich lange Zeit haben wir unseren Mach-E jetzt schon gefahren und dabei im täglichen Umgang einige Kleinigkeiten festgestellt, die niemals ein Entwickler bedenken kann. Da können die noch so hochintelligent sein und selbst den MME als Einzelperson privat nutzen, es ersetzt aber auf keinen Fall die Erfahrungen der breiten Masse. In der Zuversicht mitlesender MME-Entwickler bitte ich kurz und bündig festgestellte Alltagsprobleme bzw. Wünsche an FORD zu schildern.

    Um modellspezifische Probleme zuordnen zu können, bitte ich um die jeweilige Angabe der Ausführung und des Baujahres (z.B. AWD, RWD, Baujahr, Job, TP), sofern es aus der Signatur nicht direkt offensichtlich ist.

    Den Anfang mache ich im nächsten Post. :)

    Viele liebe Grüße aus dem Emsland, Thomas


    Wallbox 1: MyEnergy Zappi

    Wallbox 2: JuiceBooster (Juice Charger Easy 1)

    Mod.: 2022.25; AWD ER TP2; Produktion: 03.01.2022, SYNC4 v4.0.21297, PU 3.5.2.1

    Android FordPass v4.23.x (ohne PAAK)

  • Wenn ich im Auto sitze (jemand drittes abholen) findet im Dunklen niemand den Türöffner. Gerade hier auf dem Land ist nirgendwo eine Straßenlaterne oder sie sind zum Stromsparen abgeschaltet. Dann muss ich extra aussteigen und die hinteren Türen öffnen.

    Kann der Leuchtring um den Türöffner nicht durch irgendeinen Trick aktiviert werden?

    Modell: 2022.25; Bj. 2022; Job1

    Viele liebe Grüße aus dem Emsland, Thomas


    Wallbox 1: MyEnergy Zappi

    Wallbox 2: JuiceBooster (Juice Charger Easy 1)

    Mod.: 2022.25; AWD ER TP2; Produktion: 03.01.2022, SYNC4 v4.0.21297, PU 3.5.2.1

    Android FordPass v4.23.x (ohne PAAK)

  • Gibt´s nicht schon einen "Verbesserungsvorschläge-Thread"?

    Bez. Leuchtring: Leuchtet der nicht, sobald der Fahrer die Türen entriegelt?

  • Ganz wichtig empfinde ich die Änderung der Programmierung des iACC - es kann nicht sein, dass ein Auto bei Geschwindigkeitsbegrenzungen erst ab dem Schild anfängt zu überlegen, die Geschwindigkeit auf den vorgeschriebenen Wert herabzusetzen. Intelligent ist nämlich bei der jetzigen Funktion daran rein gar nichts…

    Im gleichen Atemzug ist die fehlende fordsche Tempomatintelligenz vor Kurven und Kreisverkehren zu nennen, da brettert der Ford mit seinem „iACC“ mit unverminderter Geschwindigkeit rein - auch hierbei sind andere Hersteller deutlich überlegen!


    Grüße

    Bitte liebe Nutzer des Forums: Schreibt die Eckdaten eurer Autos in die Signatur, macht es allen einfacher, den Bezug eurer Posts zu euren Autos nachzuvollziehen!

    - - - - - - - - - - -

    Bestellt: 17.03.2022 RWD ER TP2, schwarz:

    Produktion: 20.09.2022 - Shipping 26.09.2022 - Antwerpen: 8.11.22 - Ankunft beim Händler: 29.11.22 - Ausgeliefert: 09.12.22

    Power up: 3.5.2.1

    Sync: 22082 Rev 411


    Ich wünsche allen ein frohes, gesundes und knitterfreies 2023🍀

  • Ganz wichtig empfinde ich die Änderung der Programmierung des iACC - es kann nicht sein, dass ein Auto bei Geschwindigkeitsbegrenzungen erst ab dem Schild anfängt zu überlegen, die Geschwindigkeit auf den vorgeschriebenen Wert herabzusetzen. Intelligent ist nämlich bei der jetzigen Funktion daran rein gar nichts…


    Grüße

    Gehört jetzt hier vielleicht nicht ganz hin aber trotzdem erlaube mir folgende Anmerkung:

    Alternativen dazu wären ja:

    1) Angenommen Du fährst mit 130km/h und möchtest am Schild bereits auf z. B. 80km/h runtergebremst haben - da müsstest Du ja sehr weit im Voraus schon vom Gas gehen (das Verhalten würde ich nicht wollen). Außerdem könnte es ja sein, dass das Schild gar nicht für Dich gilt - vielleicht führt Deine Spur am Schild vorbei (das Schild gilt z. B. für die Parallelfahrbahn).

    2) Das Auto soll erst kurz vor dem Schild runter bremsen, um 1. sicherzugehen, das das Schild für Dich gilt und 2. um den nachfolgenden Verkehr nicht zu früh auszubremsen. Dann müsstest Du innerhalb kürzester Strecke evtl. enorme Geschwindigkeiten runterbremsen.


    Also ich finde das System auch nicht perfekt - ein Mittelding wäre vielleicht nicht schlecht - aber ich bin mit dem System eigentlich ganz zufrieden.

    RWD / ER / TP2 / Absolute Black

    Description: 2022 JOB #2

    Bestellt: 17.09.2022

    Gebaut : 15.08.2022

    Geliefert: 14.10.2022

  • FRS0627

    So unterschiedlich sind da die Wahrnehmungen…wenn ich von der Landstraße, und nehmen wir da mal nur die 80km/h, an das Ortseingangsschild komme, dann braucht mein MME noch ca. 1 Sekunde, bis er registriert, dass sich die zulässige Geschwindigkeit geändert hat und einen Abbremsvorgang einleitet.

    Die Reduzierung auf 50km/h dauert dann noch einmal sowohl Zeit und damit auch wertvolle Meter, so dass ich grundsätzlich jedes Mal bei einer reduzierten erlaubten Höchstgeschwindigkeit eine Ordnungswidrigkeit, sicherlich zumeist unentdeckt, begehe…da ich aber als Fahrzeugführer für meine Fahrt selbst verantwortlich bin, wäre in der Konsequenz der iACC überwiegend nicht nutzbar und sinnlos…

    Und es kann doch grundsätzlich nicht so schwer sein, es den anderen Herstellern gleichzumachen, egal ob VW, MG, Kia, Audi, Mercedes, Hyundai oder wie sie alle heißen, alle schaffen es, eine solche Funktion dem Kunden mit einem iACC anzubieten.

    Sorry, aber das kann ich nicht nachvollziehen, dass Ford das nicht umsetzen will, kann, möchte…

    Aber bitte jetzt nicht mit dem Argument kommen, dass ich das vor dem Kauf wusste - ja, das wusste ich vorher, habe mich darüber auch schon beim Kuga geärgert, dennoch habe ich das Auto gekauft, weil ich es einfach geil finde, es einfach viel Spaß macht und ich mich auch grundsätzlich unheimlich wohl mit dem Auto fühle.

    Dennoch ist dieser Punkt für mich ein sicherheitsrelevanter, zumindest bei der im Vorfeld zu erkennenden geregelten Geschwindigkeitsänderungen…


    Grüße

    Bitte liebe Nutzer des Forums: Schreibt die Eckdaten eurer Autos in die Signatur, macht es allen einfacher, den Bezug eurer Posts zu euren Autos nachzuvollziehen!

    - - - - - - - - - - -

    Bestellt: 17.03.2022 RWD ER TP2, schwarz:

    Produktion: 20.09.2022 - Shipping 26.09.2022 - Antwerpen: 8.11.22 - Ankunft beim Händler: 29.11.22 - Ausgeliefert: 09.12.22

    Power up: 3.5.2.1

    Sync: 22082 Rev 411


    Ich wünsche allen ein frohes, gesundes und knitterfreies 2023🍀

  • Ich bin da grundsätzlich bei Dir Mr XLK . Ich möchte da auch nichts schön reden, möchte nur lediglich auf die Schwierigkeiten hinweisen, die so ein System mit sich bringt.

    Es ist halt nicht schwarz und weiß - der eine mag es so, der andere so. Ich kann mich z. B. auch aufregen über Leute, die schon weit im Voraus die Geschwindigkeit reduzieren, spätestens der Wachtmeister wiederum findet es sicherlich nicht so schön, wenn nicht spätestens ab dem Schild vorschriftsmäßig gefahren wird.

    usw.

    usw.

    usw.

    RWD / ER / TP2 / Absolute Black

    Description: 2022 JOB #2

    Bestellt: 17.09.2022

    Gebaut : 15.08.2022

    Geliefert: 14.10.2022

  • Konsequent überholt der MME rechts.

    Schert der Vordermann in die linke Spur rüber, gibt das Auto Gas, um wieder einen direkten Vordermann zu haben. Dabei wird das vorher ausgescherte Fahrzeug rechts überholt. Das ist laut StVo bei >80 kmh strafbewehrt.

    Viele liebe Grüße aus dem Emsland, Thomas


    Wallbox 1: MyEnergy Zappi

    Wallbox 2: JuiceBooster (Juice Charger Easy 1)

    Mod.: 2022.25; AWD ER TP2; Produktion: 03.01.2022, SYNC4 v4.0.21297, PU 3.5.2.1

    Android FordPass v4.23.x (ohne PAAK)

  • Ich drücke vor Geschwindigkeitsbeschränkungen meist kurz den Knopf auf dem Lenkrad der den iAAC ein und aus schaltet, warte bis die Geschwindigkeit erreicht ist und drücke den Knopf dann wieder.
    Also wird der iACC kurz ausgeschaltet, das Auto verzögert und bei der richtigen Geschwindigkeit schalte ich ihn wieder ein. Halte ich nicht für tragisch und ich hab es in der Hand wie schnell ich in die Beschränkung fahre.
    Viel mehr nervt mich persönlich aber viel, dass der iACC auf der AB immer wieder auf 130 springt.
    Ich möchte aber meistens nur 120 fahren und muss daher nach jeder aufgehobenen Geschwindigkeitsbeschränkung erneut die 120 einstellen. Das nervt mich wirklich, zumal sich Ford die Ursprungsgeschwindigkeit bei > 130 merken kann und auch wieder einstellt..

    Mustang Mach E, RWD, SR, TP2, Lucid-Rot, PowerUp 2.7.3
    Nissan Leaf Tecna, 24kWh, Anthrazitgrau
    Hoffentlich bald Fiat 500e Cabrio La Prima, Ozean Green
    18kWp PV mit 22kWh Speicher, 2x Go-E Charger, PV Überschuss über ioBroker

  • Ich drücke vor Geschwindigkeitsbeschränkungen meist kurz den Knopf auf dem Lenkrad der den iAAC ein und aus schaltet, warte bis die Geschwindigkeit erreicht ist und drücke den Knopf dann wieder.
    Also wird der iACC kurz ausgeschaltet, das Auto verzögert und bei der richtigen Geschwindigkeit schalte ich ihn wieder ein. Halte ich nicht für tragisch und ich hab es in der Hand wie schnell ich in die Beschränkung fahre.

    So mache ich es auch, es funktioniert als Workaround, ist aber nicht Sinn und Zweck der Sache. Andere Hersteller können es doch auch.

    Viele liebe Grüße aus dem Emsland, Thomas


    Wallbox 1: MyEnergy Zappi

    Wallbox 2: JuiceBooster (Juice Charger Easy 1)

    Mod.: 2022.25; AWD ER TP2; Produktion: 03.01.2022, SYNC4 v4.0.21297, PU 3.5.2.1

    Android FordPass v4.23.x (ohne PAAK)

  • So mache ich es auch, es funktioniert als Workaround, ist aber nicht Sinn und Zweck der Sache. Andere Hersteller können es doch auch.

    Ja klar wäre es anders besser. Zumindest wäre es schön, wenn man es optional aktivieren könnte.
    Aber mein 130 Problem nervt mich persönlich mehr.

    Mustang Mach E, RWD, SR, TP2, Lucid-Rot, PowerUp 2.7.3
    Nissan Leaf Tecna, 24kWh, Anthrazitgrau
    Hoffentlich bald Fiat 500e Cabrio La Prima, Ozean Green
    18kWp PV mit 22kWh Speicher, 2x Go-E Charger, PV Überschuss über ioBroker

  • Konsequent überholt der MME rechts.

    Schert der Vordermann in die linke Spur rüber, gibt das Auto Gas, um wieder einen direkten Vordermann zu haben. Dabei wird das vorher ausgescherte Fahrzeug rechts überholt. Das ist laut StVo bei >80 kmh strafbewehrt.

    Auch wenn Du normal rechts oder MItte fährst (z.B. 120 kmh) und links fährt einer langsamer, fährt der MME einfach dran vorbei. Klappt bei VW wesentlich besser, der hat es "gemerkt" wenn links einer langsamer war und hat sanft abgebremst und ist hinter dem Fahrzeug auf der anderen Spur geblieben. Technisch also durchaus lösbar.....

    VG Jörg


    Wenn das die Lösung meines Problems ist, hätte ich gerne mein Problem zurück!

    Bestellt: 07.02.2022 / Übergabe: 10.05.202

    Seit 25.11.22 manuell auf Sync4: 22228 REV 539

    RWD, SR, Grabber Blue Metallic, TP2, Ford-Dashcam


  • Unser Auto ist halt ein Ami und da ist rechts überholen kein Problem.

    Mustang Mach E, RWD, SR, TP2, Lucid-Rot, PowerUp 2.7.3
    Nissan Leaf Tecna, 24kWh, Anthrazitgrau
    Hoffentlich bald Fiat 500e Cabrio La Prima, Ozean Green
    18kWp PV mit 22kWh Speicher, 2x Go-E Charger, PV Überschuss über ioBroker

  • Konsequent überholt der MME rechts.

    Schert der Vordermann in die linke Spur rüber, gibt das Auto Gas, um wieder einen direkten Vordermann zu haben. Dabei wird das vorher ausgescherte Fahrzeug rechts überholt. Das ist laut StVo bei >80 kmh strafbewehrt.

    ... meiner macht das auch - genauso wie ich selbst! ;)

    RWD ER TP2 Lucid-Rot AHK <3

    Bestellt 28.02.2021

    Build 13.05.2021

    EZ + Zuhause 10.08.2021

    Power-Up 2.7.3

    Sync 22177 Rev. 473

    Ford-Wallbox Connected

  • ... meiner macht das auch - genauso wie ich selbst! ;)

    ... also ist das Auto quasi perfekt auf dich abgestimmt :D :D :D

    Mustang Mach E, RWD, SR, TP2, Lucid-Rot, PowerUp 2.7.3
    Nissan Leaf Tecna, 24kWh, Anthrazitgrau
    Hoffentlich bald Fiat 500e Cabrio La Prima, Ozean Green
    18kWp PV mit 22kWh Speicher, 2x Go-E Charger, PV Überschuss über ioBroker

  • Ich drücke ja dann auch idR den Knopf zum Deaktivieren des iACC, das ist dann aber auch wieder „Gefühlssache“, wenn mit OPD gefahren wird, denn nur das Deaktivieren des iACC lässt das Auto ja dann auch wieder extrem abbremsen und die Insassen fragen sich, was das für ein Training der Nackenmuskulatur das sein soll…😂

    Wie auch immer, ich wünsche mir ja auch nur einen überarbeiteten iACC und wünsche mir, dass die Fordingenieure sich dieses Themas im Rahmen der Softwareaktualisierung annehmen würden😉


    Grüße

    Bitte liebe Nutzer des Forums: Schreibt die Eckdaten eurer Autos in die Signatur, macht es allen einfacher, den Bezug eurer Posts zu euren Autos nachzuvollziehen!

    - - - - - - - - - - -

    Bestellt: 17.03.2022 RWD ER TP2, schwarz:

    Produktion: 20.09.2022 - Shipping 26.09.2022 - Antwerpen: 8.11.22 - Ankunft beim Händler: 29.11.22 - Ausgeliefert: 09.12.22

    Power up: 3.5.2.1

    Sync: 22082 Rev 411


    Ich wünsche allen ein frohes, gesundes und knitterfreies 2023🍀

  • Die ganzen Assistenten funktionieren alle nur zu 80-90%. Was bringt mir das dann wenn ich durch die Nutzung viel aufmerksamer fahren muss als ohne. Es gibt immer wieder Sonderfälle (z.B. irgendwelche wilden Linien nach Reparaturarbeiten an der Strassendecke) die von den Assistenten nicht korrekt erkannt werden (können). Zuletzt hat das Fahrzeug auf der re. AB-Spur stark verzögert weil ein Fzg. auf dem Verzögerungsstreifen gebremst hat. Nervend ist auch, dass man bei eingeschaltetem Spurhalteassistent mit recht festem Griff den Lenkradkranz drücken muss. Macht man das nicht kommen ständig die "Nerv-Meldungen" man solle die Hände an Lenkrad nehmen.

    Ich nutze die ganzen Assistenten daher nur sehr sporadisch.

  • Nervend ist auch, dass man bei eingeschaltetem Spurhalteassistent mit recht festem Griff den Lenkradkranz drücken muss. Macht man das nicht kommen ständig die "Nerv-Meldungen" man solle die Hände an Lenkrad nehmen.

    Ich nutze die ganzen Assistenten daher nur sehr sporadisch.

    Geht bei mir ganz ohne festen Griff. Ich muss nur ab und zu mit einem Finger am Lenkrad wackeln und das reicht dem Assi.

    RWD ER - Infinite Blue - TP2 - PU 2.7.4 - Sync 22177 - (noch) keine WB

    Born 2021/03/12 - Ridden without accidents since 2021/08/11