Adaptiver Tempomat

  • Hallo zusammen,


    mein MME hat jetzt 6.000 km gelaufen und ich bin insgesamt nach wie vor begeistert. Dennoch sind mir 2 Dinge aufgefallen, die ich mal in die Runde stellen wollte, habe dazu auch im Forum keine bereits geöffneten Themen finden können:


    1.) Folgende Situation: Adaptiver Tempomat ist aktiviert, es ist z.B. Tempo 50 km/h gespeichert. Bedingt durch zähfließenden Verkehr oder Stau auf der Autobahn kommt das Auto mit Hilfe des adaptiven Tempomaten zum Stehen. Nun wechselt das vorausfahrende Fahrzeug, das von den Sensoren bisher als Hindernis für den Abstandhalter erkannt worden war, die Spur, so dass eine Lücke zum übernächsten Fahrzeug vor mir entsteht. Der adaptive Tempomat erkennt, dass das Hindernis nicht mehr da ist und das Auto beschleunigt, im Zweifel bis zu den noch eingestellten 50 km/h. Dabei übersieht es aber, dass ja 10 Meter weiter das übernächste Auto nach wie vor als stehendes Hindernis vorhanden ist. Die Sensoren erkennen das scheinbar in manchen Situationen überhaupt nicht, so dass ich schon einige Situationen hatte, in denen ich mit dem Fuß voll auf die Bremse latschen musste, um dem Vordermann nicht ungebremst hinten reinzufahren. So, wie das Auto beschleunigt hat, kann ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausschließen, dass vom Auto selbst noch eine rechtzeitige Bremsung erfolgt wäre.
    Mein vorheriges Fahrzeug war ein Skoda Kodiaq. Dort hatte ich eine ähnliche Situation auch schon mal, aber beim MME ist es mir jetzt wirklich gehäuft aufgefallen, da ich berufsbedingt leider im Feierabendverkehr häufiger mal derartige Situationen im Verkehr habe.
    Ist das eine Fehlfunktion, die man bei Ford mal kontrollieren lassen muss? Oder kann man die fehlerfreie Erkennung und Interpretation dieser Verkehrssituation von dem adaptiven Tempomaten "nicht erwarten"? Das passiert aber auch wirklich nur in diesen Situationen. Ansonsten klappt der Abstandhalter in Kombination mit dem Tempomaten einwandfrei.


    2.) Gehört hier nicht unbedingt unter Assistenzsysteme, ich will aber dafür kein separates Thema eröffnen, ist auch nicht ganz so dramatisch, wie der erste Punkt. Es geht um die Lautstärkeanpassung des Audio-Systems. Man kann das einstellen, wie die Lautstärkenanpassung gemessen an der Fahrtgeschwindigkeit erfolgen soll. Bei mir ist es allerdings so, dass die Lautstärke vom Radio immer gleich ist, egal, was ich bei dieser geschwindigkeitsabhängigen Anpassung eingestellt habe. Also verstelle ich bei schneller Fahrt das Radio ständig manuell lauter und mache es manuell wieder leiser, wenn es mir bei langsamer Fahrt oder an der Ampel zu laut vorkommt. Hat das Phänomen noch jemand? Gibt es da eine Abhilfe?


    Vielen Dank für eure Infos schon vorab!


    Arne

  • Welche Sync Version hast Du. Bei meinem MME waren einige Aktivitäten des adaptiven Tempomaten mit der originalen Sync Version auch nicht immer nachvollziehbar. Mit der von Ford aufgespielten Version 22228 sind diese Auffällligkeiten aber alle beseitigt und auch im Stau funktioniert das System jetzt absolut problemlos.

    Cordialement

    Fred


    MME AWD ER TP2 AHK Star White

    Bestellt: 15.09.21

    Gebaut: 14.03.22

    Sync: 22228; 23159 PR 915; FPU 4.2.2.1; 5.1.1; 6.1.0

    Fahrzeugtausch bei 65.000 km, SOH 93,5% am 05.03.2024

    MME AWD ER Premium Panorama AHK Star White - 2023.75 :)

    Sync: 23291 Rev.: 1049 mit Blue Cruise

    14.03.24: 23-PU1113-UNX-DC

  • Was mich am ACC stört ist, dass er rechts überholt. Das macht mein Caddy nicht.


    Nervig sind auch ständig wechselnde Geschwindigkeitsbegrenzungen.


    Beispiel:

    Erst ohne Geschwindigkeitsbegrenzung den Tempomat auf 120km/h gestellt.

    Dann: Kurze Stelle auf der begrenzt auf 100 oder 80 ist. Tempomat regelt brav runter.

    Danach: Aufhebung der Begrenzung. Der Wagen geht auf die im Menü eingestellt Geschwindigkeit (bei mir 135km/h).


    Ich fände es angenehmer, wenn er wieder auf die vorher eingestellte Geschwindigkeit gehen würde und nicht auf den Standard.


    Auch dass der ACC den Mustang raushängen lässt wen er beschleunigt ist aus meiner Sicht oft nicht dem Verkehrsgeschehen angemessen. Kombiniert mit dem rechts Überholen halte ich es sogar für sehr Gefährlich. Wenn man aus einer Baustelle rauskommt und ist rechts gewesen, rechnen die, die auf der mittleren Spur sind nicht damit, dass da jetzt eine Kanonenkugel in den toten Winkel reinballert.

    Wirkt für mich so, als hätte es keine Anpassung an den europäischen Markt gegeben und bringt manchmal Hektik rein, die aus meiner Sicht ein ACC-System eher rausnehmen sollte.

    Mach-E RWD SR TP2 AHK Schwarz - VW Caddy California 2.0 TDI 55kW

  • …leider beim Kuga PHEV dasselbe Trauerspiel. Bei dem Auto kann man die Beschleunigungsarien aber austricksen, in dem man im „Eco-Modus“ fährt…dann geschieht alles sehr bedächtig…

    Merkt man da vielleicht einen Unterschied beim MME, wenn man in Zahm fährt, beschleunigt er dann nicht so stark?


    Gruß

    - - - - - - - - - - -

    Bestellt: 17.03.2022 RWD ER TP2 mit Park-Assi, AHK, schwarz:

    Produktion: 20.09.2022 - Shipping 26.09.2022 - Antwerpen: 8.11.22 - Ankunft beim Händler: 29.11.22 - Ausgeliefert: 09.12.22 ohne Park-Assi

    ——————

    9. Member „Erste Hauptschütze-Club“

    ——————

    09.08.2023 - PU 4.2.1.2; Sync 23095 Rev 807; 26.10.2023 - PU 4.2.2.1; Sync 23195 Rev 915; 27.10.23 PU 4.2.4; 31.10.23; 19.12.23 PU 6.3. Sync 23291 Rev 1049; 16.02.24 24-PU0102-SVD-FX; 4.3.24 23-PU1113-UNX-DC

    SOH 96,5%

  • Merkt man da vielleicht einen Unterschied beim MME, wenn man in Zahm fährt, beschleunigt er dann nicht so stark?


    Gruß

    ... leider nein!

    RWD ER TP2 Lucid-Rot AHK <3

    Bestellt 28.02.2021

    Build 13.05.2021

    EZ + Zuhause 10.08.2021

    Power-Up 6.5.0 seit 23.05.2024

    Sync 23291 Rev. 1049 seit 11.04.2024

    Navi-Softwareversion 1.80.51

    Navigationsversion 1.415.51

    FordPass 4.37.0

    Android 14

    Ford-Wallbox Connected 11 KW

  • Das rechts überholen über 80 km/h habe ich auch schon beim FFH bemängelt. Da sollte Ford schnellstmöglich nachbessern, bevor irgendwas passiert. Ich halte es für sehr gefährlich und außerdem ist es laut StVO strafbewehrt.

    Viele liebe Grüße aus dem Emsland, Thomas


    Mod.: 2022.25 (Job1/22); AWD ER TP2; Produktion: 24.01.2022, Stall: 03.06.2022, SYNC4 v4.0.23291 Rev. 1049, PU6.5

    Android FordPass Äpp v5.0.x (ohne PAAK)

    OBD-Dongle: Vgate vLinker MC+ OBDII mit Carscanner ELM

  • Ich denke nicht, dass die Amis das extra für deutsche/europäische Fahrzeuge anpassen…wenn man bei der Funktionsweise eines Assistenten zugrunde legen würde und müsste, was so alles im deutschen Straßenverkehrsrecht ordnungswidrigkeiten- und strafbewährt ist, würden wir gar keine Assistenten haben…dann dürfte zB ja nicht einmal der automatische Parkassistent im Haltverbot einparken, der iACC müsste bei einer Geschwindigkeitsbegrenzung die jeweilig vorgeschriebene Geschwindigkeit mit Erreichen des Schildes erreicht haben undundund😉

    Es sind eben Assistenten, und so ärgerlich und „gefährlich“ die eine und andere Funktion eines Assistenten nicht regelkonform arbeitet - es bleibt dabei, verantwortlich ist der Fahrzeugführer und nicht der technische Assistent…


    Grüße

    - - - - - - - - - - -

    Bestellt: 17.03.2022 RWD ER TP2 mit Park-Assi, AHK, schwarz:

    Produktion: 20.09.2022 - Shipping 26.09.2022 - Antwerpen: 8.11.22 - Ankunft beim Händler: 29.11.22 - Ausgeliefert: 09.12.22 ohne Park-Assi

    ——————

    9. Member „Erste Hauptschütze-Club“

    ——————

    09.08.2023 - PU 4.2.1.2; Sync 23095 Rev 807; 26.10.2023 - PU 4.2.2.1; Sync 23195 Rev 915; 27.10.23 PU 4.2.4; 31.10.23; 19.12.23 PU 6.3. Sync 23291 Rev 1049; 16.02.24 24-PU0102-SVD-FX; 4.3.24 23-PU1113-UNX-DC

    SOH 96,5%

  • die Assistenten machen doch das was sie sollen, fahren tut man NOCH selbst, dazu gehört auch die Weitsicht zu sagen ich muss links rüber um nicht rechts zu überholen, das würdest du doch auch machen wenn du ohne dem Assi fährst. Haben wir das autonome fahren, dann wird das rechtsüberholen eh anders geregelt da di Fahrzeuge sich permanent austauschen. Aber ob wir das in den nächsten 20 Jahren erleben? ich glaube eher nicht

    Mustang Mach E AWD ER
    Rapid Red, AHK & Tech. Paket 2


    Order 21.07.2022, Build 24.09.2022

    Gate release 07.10.2022, Dealer 20.01.2023, EZ 23.12.2022

    GSB bis Dez. 2029 oder 100.000km

    Software: SYNC 4.0.23291 rev. 1049, Power Up 6.4.0 23-PUO110-RAD-PS :)

  • …ich mit allergrößter Wahrscheinlichkeit so oder so nicht, egal ob es in 20 Jahren „DAS“ autonome Fahren gibt oder nicht😂

    Alleine der Programmierungsaufwand, die kompletten Straßenverkehrsregeln in ein aktives intelligentes System zu packen, dürfte zumindest absehbar nicht leistbar sein - und bedenkt man dann auch noch, dass es von Land zu Land unterschiedliche Regeln gibt, dann dürfte das noch einmal eine ganz andere Hausnummer sein…


    Grüße

    - - - - - - - - - - -

    Bestellt: 17.03.2022 RWD ER TP2 mit Park-Assi, AHK, schwarz:

    Produktion: 20.09.2022 - Shipping 26.09.2022 - Antwerpen: 8.11.22 - Ankunft beim Händler: 29.11.22 - Ausgeliefert: 09.12.22 ohne Park-Assi

    ——————

    9. Member „Erste Hauptschütze-Club“

    ——————

    09.08.2023 - PU 4.2.1.2; Sync 23095 Rev 807; 26.10.2023 - PU 4.2.2.1; Sync 23195 Rev 915; 27.10.23 PU 4.2.4; 31.10.23; 19.12.23 PU 6.3. Sync 23291 Rev 1049; 16.02.24 24-PU0102-SVD-FX; 4.3.24 23-PU1113-UNX-DC

    SOH 96,5%

  • Nur mal so am Rande:

    Mein Mach E steht heute in der Werkstatt und ich habe einen Kia Sceed Automatik als Leihwagen erhalten…

    Und selbst in diesem Kleinwagen muss ich leider gestehen, ist der ACC deutlich kommoder und gefühlvoller als der des Mach E… Da gibt es keine unmotivierten Bremsvorgänge, da wird auch an vor einem stehende Fahrzeuge “smooth” und “gefühlvoll” herangefahren, da geht der Mach E schon “derber” zur Sache (meine Gattin geginnt immer schon auch als Beifahrerin im Mach E deutlich früher zu bremsen und warnt mich vor dem stehenden Fahrzeug😂) zur Sache…

    Na vielleicht kommt ja doch noch was im Rahmen eines updates was von Ford🤔


    Gruß

    - - - - - - - - - - -

    Bestellt: 17.03.2022 RWD ER TP2 mit Park-Assi, AHK, schwarz:

    Produktion: 20.09.2022 - Shipping 26.09.2022 - Antwerpen: 8.11.22 - Ankunft beim Händler: 29.11.22 - Ausgeliefert: 09.12.22 ohne Park-Assi

    ——————

    9. Member „Erste Hauptschütze-Club“

    ——————

    09.08.2023 - PU 4.2.1.2; Sync 23095 Rev 807; 26.10.2023 - PU 4.2.2.1; Sync 23195 Rev 915; 27.10.23 PU 4.2.4; 31.10.23; 19.12.23 PU 6.3. Sync 23291 Rev 1049; 16.02.24 24-PU0102-SVD-FX; 4.3.24 23-PU1113-UNX-DC

    SOH 96,5%

  • ... die Empfindlichkeit des ACC kannst du in mehreren Stufen mit Taste am Lenkrad einstellen!

    Schon versucht?

    RWD ER TP2 Lucid-Rot AHK <3

    Bestellt 28.02.2021

    Build 13.05.2021

    EZ + Zuhause 10.08.2021

    Power-Up 6.5.0 seit 23.05.2024

    Sync 23291 Rev. 1049 seit 11.04.2024

    Navi-Softwareversion 1.80.51

    Navigationsversion 1.415.51

    FordPass 4.37.0

    Android 14

    Ford-Wallbox Connected 11 KW

  • …du meinst den Abstand zum:r Vordermann:frau ?

    Das ändert aber imho nix an der etwas abrupten Vorgehensweise des ACC - damit meine ich nicht, wenn ich hinter einem Fahrzeug herfahre und der langsam anbremst, wenn ich aber auf ein zB an einer roten Ampel auf ein Auto zufahre, dann reagiert er für mein Empfinden zu spät und quittiert das Anfahren an das Auto mit Nickbewegungen aller Insassen.

    Hat man den Abstand auf größte Entfernung, wirst du aber im Stadtverkehr zum Verkerhshindernis…


    Gruß

    - - - - - - - - - - -

    Bestellt: 17.03.2022 RWD ER TP2 mit Park-Assi, AHK, schwarz:

    Produktion: 20.09.2022 - Shipping 26.09.2022 - Antwerpen: 8.11.22 - Ankunft beim Händler: 29.11.22 - Ausgeliefert: 09.12.22 ohne Park-Assi

    ——————

    9. Member „Erste Hauptschütze-Club“

    ——————

    09.08.2023 - PU 4.2.1.2; Sync 23095 Rev 807; 26.10.2023 - PU 4.2.2.1; Sync 23195 Rev 915; 27.10.23 PU 4.2.4; 31.10.23; 19.12.23 PU 6.3. Sync 23291 Rev 1049; 16.02.24 24-PU0102-SVD-FX; 4.3.24 23-PU1113-UNX-DC

    SOH 96,5%

  • Meinte auch eher das Verhalten auf der BAB, im Stadtverkehr ist mir jede Form von Assi suspekt!

    ;)

    RWD ER TP2 Lucid-Rot AHK <3

    Bestellt 28.02.2021

    Build 13.05.2021

    EZ + Zuhause 10.08.2021

    Power-Up 6.5.0 seit 23.05.2024

    Sync 23291 Rev. 1049 seit 11.04.2024

    Navi-Softwareversion 1.80.51

    Navigationsversion 1.415.51

    FordPass 4.37.0

    Android 14

    Ford-Wallbox Connected 11 KW

  • Ich fahr auf der AB mit der fast längsten Abstandshaltung (Steinschlaggefahr) - ich find, dass er da schon früh genug langsam abbremst und nicht zu abrupt.

    Allerdings nehm ich das auf Landstraßen deutlich abrupter wahr - da verhält er sich rabiater, wie mr xlk schreibt. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass der Verkehr da deutlich „agiler“ passiert (schneller bremsen / gas geben).

    Verwende das ACC deswegen überwiegend nur auf der AB.

    In der Stadt ists mMn unbrauchbar - reagiert zu langsam und zu große Abstände, zu wenig agil für Stadt.

    Ford Mustan Mach-E RWD SR - von 2023-01 bis ongoing

    Nissan Leaf (40kw) - von 2018-12 bis 2023-01

    SYNC - Versionen:

    2.Mai 2024 24-PU0121-FTDI-FX // 19.Apr 2024 - 24-PU0102-CHG-SUFX // <6.5.0 -> skipped / never installed> // 10.März 2024 - 23-PU1113-UNX-DC // 19.Feb 2024 - 6.4.0 // 30.Nov 2023 - 6.3.0 // 09.Nov 2023 - 6.1.0 // 27.Okt 2023 - 4.2.2.1

  • Mit abrupt meine ich, dass er nicht sanft “anbremst”, er fährt sehr lange mit ungeminderter Geschwindigkeit auf das Hindernis zu und dann kommt mit einem kleinen Ruck die “scharfe Bremsung”.

    Wie ich schrieb - ist das Auto vor mit in Bewegung, passt er die Geschwindigkeit auch völlig übergangslos an👍🏼… ich werde doch mal den Abstand im Tempomat eine Stufe vergrößern (ich glaube, ich bin jetzt auf der 2. Abstandsstufe, aber mehr lässt sich im Stadtverkehr ja kaum machen, ohne zum Verkerhshindernis zu werden und Lückenspringern Tür und Tor zu öffnen - dann fährst ja irgendwann rückwärts🥴)

    - - - - - - - - - - -

    Bestellt: 17.03.2022 RWD ER TP2 mit Park-Assi, AHK, schwarz:

    Produktion: 20.09.2022 - Shipping 26.09.2022 - Antwerpen: 8.11.22 - Ankunft beim Händler: 29.11.22 - Ausgeliefert: 09.12.22 ohne Park-Assi

    ——————

    9. Member „Erste Hauptschütze-Club“

    ——————

    09.08.2023 - PU 4.2.1.2; Sync 23095 Rev 807; 26.10.2023 - PU 4.2.2.1; Sync 23195 Rev 915; 27.10.23 PU 4.2.4; 31.10.23; 19.12.23 PU 6.3. Sync 23291 Rev 1049; 16.02.24 24-PU0102-SVD-FX; 4.3.24 23-PU1113-UNX-DC

    SOH 96,5%

  • Jap, genau - das meinte ich auch damit, dass es auf der AB angenehmer ist, als im Stadverkehr oder Land.
    Wie du schreibst, bremst er recht ruppig und knapp zum Vordermann, wenn dieser steht.
    Wenn's rein um Geschwindigkeitsreduktion geht, find ich, dass er nen guten Job macht. Wenns aber darum geht, vorausschauend zum Stillstand zu bremsen, könnt er noch etwas sanfter an die Sache ran gehen. Da ist's meiner Erfahrung nach recht egal, wie groß der Abstand gewählt wird.

    Ford Mustan Mach-E RWD SR - von 2023-01 bis ongoing

    Nissan Leaf (40kw) - von 2018-12 bis 2023-01

    SYNC - Versionen:

    2.Mai 2024 24-PU0121-FTDI-FX // 19.Apr 2024 - 24-PU0102-CHG-SUFX // <6.5.0 -> skipped / never installed> // 10.März 2024 - 23-PU1113-UNX-DC // 19.Feb 2024 - 6.4.0 // 30.Nov 2023 - 6.3.0 // 09.Nov 2023 - 6.1.0 // 27.Okt 2023 - 4.2.2.1

  • Das ist auch immer wieder Geschmackssache. Bei meinem vorherigen Auto (BMW) hat mich immer ein wenig gestört, dass der ACC zu sanft (träge) reagiert hat. Beim Stop & Go auf der Autobahn ließ er zu viel Platz wenn der Vordermann angefahren ist sodass sich immer jemand eingeladen fühlt, sich zwischenzudrängeln.

    MME RWD ER, Space White Metallic

    28.06.22 - bestellt

    24.10.22 - Produktion angekündigt

    01.11.22 - produziert

    20.01.23 - Ankunft Antwerpen

    10.02.23 - Ankunft Händler

    01.03.23 - Auslieferung :)