MME vs “richtiger” Mustang

  • OK, vielleicht sollte ich den Begriff “richtig” gegen “klassisch” austauschen, aber mit diesem Titel bekommt der Fred sicher mehr Aufmerksamkeit. ;)

    Selbstverständlich habe ich das Forum mit den entsprechenden Stichworten zum Thema durchsucht, bin aber nicht fündig geworden, was mich doch überrascht.

    Kann natürlich sein, dass das Thema einfach kein Thema ist, oder, dass es einfach noch niemand thematisiert hat.

    Sicherlich hat sich Ford mit der Namenswahl “Mustang” Mach-E keinen direkten Gefallen getan; polarisiert der Begriff Mustang offensichtlich doch sehr stark.

    Ich hörte von hartgesottenen Fans des klassischen Mustang, dass die Schwelle zur Akzeptanz des Mach-E als “richtiger” Mustang doch recht hoch liegt.

    Daher einfach mal die Frage in die Runde: Habt ihr denn schon Diskussionen oder gar Anfeindungen durch Fahrer eines klassischen Mustangs erlebt?

    Bevor meiner geliefert wird, und ich in erprobter Motorradfahrer und früher Tesla Fahrer Manier die Hand zum Gruß erhebe, wenn mir ein klassischer Mustang entgegen kommt, würde es mich interessieren, ob mir beim nächsten Halt die Reifen zerstochen werden und ich daher die Hand lieber am Zügel lasse.

    In den frühen Tesla Tagen, hat die Gemeinde sich ja fast komplett beim Vornamen gekannt und an den Superchargern war es nie langweilig.

    Inzwischen ist Tesla ja auch eher ein Massenprodukt und hat nichts mehr mit Early-Bird und Exklusivitäts-Enthusiasmus zu tun.

    Das ist das Schöne am MME Fahren, man ist wieder relativ exklusiv unterwegs. Ich mag das sehr!

    Ich bin sehr gespannt auf eure Berichte / Einschätzung.

    Nach 6 Jahren Tesla (S, X, 3) mal wieder ein richtiges Auto bestellt ;)

    GT , Iced Blue Silver, Panodach ...

    bestellt: 28.02.2022

    in Produktion: 23.07.2022

    auf dem Kahn: 07.08.2022

    Antwerpen: 30.08.2022

    beim FFH: 12.10.2022

    Abgeholt: 25.10.2022

  • Hallo Catweazle GT,


    so direkt nicht 😉

    Habe Grüße bekommen und auch die kalte Schulter. Man wird aber von Männlichen eher wahrgenommen also von Mädels (Sorry Mädels mein Eindruck ) 😉


    Ja der Tesla ist schon ein Massen Fahrzeug 🤷🏼‍♂️


    Das grüßen unter E-Auto Fahrer hat auch stark nachgelesen 🤷🏼‍♂️


    Einen kurzen Plausch an der Ladesäule aber auch 😭🤷🏼‍♂️

    „Wou di Hasn Hosn un di Hosn Husn haßn“


    Ankunft: 14.06.2021 19.06.2021 26.06.2021

  • Unter Tesla Fahrern grüßt man sich nach wie vor noch, da ist es egal in welchem man sitzt (S;X 3 oder Y)


    Von Mustang Verbrenner Fahrern bin ich noch nie gegrüßt worden, Mach E's kam mir bisher glaube ich kaum einer entgegen als ich im GT saß.


    Ist also eher Glücksfall oder stark Personen bezogen das grüßen im Ford....

    Viele Grüße

    Martin


    Tesla MY LR schwarz
    Alfa Spider 916 3.0 V12

    Quad Adly 450 SM

  • Erst letztens auf der Autobahn, hat mich ein Verbrenner Mustang überholt und den Daumen gezeigt :thumbup: . Ich denke, es kommt immer drauf an, wie die drauf sind.


    Ich finde mittlerweile passt der Name perfekt. Am Anfang hatte ich auch bedenken. Es ist das stärkste Auto, welches Ford im Portfolio hat, sieht aus wie einer und fährt sich wie einer.

    2021(2) RWD ER

    Edited 2 times, last by YasoKuuhl ().

  • Durch die Namenswahl hat er zumindest viel Aufmerksamkeit, ist viel besser wie irgend so ein plumper Name oder Kürzel.

    Meiner Meinung nach ist es ein Stimmiges Auto, sieht schick aus und hat doch auch die Züge der alten Mustangs. Das einzige was momentan blöd ist, ist das der Preis extrem gestiegen ist.


    Habe auch schon viele Verbrenner Mustangs gesehen, die Daumen hoch gezeigt haben, bis jetzt noch niemanden erlebt der sich darüber aufgeregt hat. Also zumindest nicht Live, die trollen sich ja alle nur Online rum.

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

    8o


    First Edition AWD ER Lucid-Rot Metallic Job 1 Produktionsdatum 27.01.2021

    Transportdatum 09.02.2021

    Erwartetes Ankunftsdatum Hafen 06.03.2021

    Ankunftsdatum Händler 05.05.2021

    Abgeholt und im Heimischen Stall 06.05.2021


    Power-Up 6.5.0? (24-PU0121-FTDI-FX

    Sync 23291 Rev 1049


    Navigation

    Softwareversion 1.80.51

    Navigationsversion 1.415.51

  • Wir waren im Sommer auf einem Mustangtreffen. Es waren ca 400 Autos da, davon 2 Mach E. Es gab null Stress und viele nette Gespräche mit V8 Fahrern.

    Es gab allerdings auch die Meinung "Schönes Auto, aber kein Mustang"

    Mustang Mach E, RWD SR, TP2, Lucid-Rot / teilfoliert . PU 6.3
    Fiat 500e Cabrio la Prima, schwarz / teilfoliert.
    20,5kWp PV, 22,5kWh LiFePo Akku, 7kW Panasonic Monoblock Wärmepumpe
    2x Go-E Charger (1xV2 und 1xV3). Alles über ioBroker gesteuert

  • Alles prima sehe auch häufiger den👍 hoch.

    AWD , ER , Iridium-Schwarz-Mica , Tech. 2

    Baujahr 2021 , Job 1 ,


    seit 07.07.23 Ford PowerUp 3.5.3.4

    seit 26.07.23 Ford PowerUp 3.5.4

    seit 28.07.23 Ford PowerUp 3.5.4.2

    Seit 08.08.23 Ford PowerUp 4.2.1.2

    Seit 09.12.23 Ford PowerUp 4.2.2.1

    Seit 11.12.23 Ford PowerUp 4.2.4

    Seit 13.12.23 Ford PowerUp 5.1.1

    Seit 19.12.23 Ford PowerUp 6.1.0

    Seit 09.01.24 Ford PowerUp 6.2.1

    Seit 12.01.24 Ford PowerUp 6.3.0

    Seit 23.02.24 Ford PowerUp 6.4.0

    Seit 19.03.24 Ford PowerUp 6.5.0

    Sync 23291 Rev.1049

  • Ich finde mittlerweile passt der Name perfekt. Am Anfang hatte ich auch bedenken. Es ist das stärkste Auto, welches Ford im Portfolio hat, sieht aus wie einer und fährt sich wie einer.

    Das ist viell auf dem Papier so...gibt ja mittlerweile genügend Tests die dem klar widersprechen.

    Habe erst kürzlich wieder gelesen, das der Fiesta ST von 0-160km/h beim ersten Spurt dem Mach E GT knapp 1 Sek abnimmt.

    Beim 2-3 Spurt in Folge sind es schon über 3Sek.

    Und wir sprechen von nem Fiesta ST, mit gerade mal 200PS.

    Viele Grüße

    Martin


    Tesla MY LR schwarz
    Alfa Spider 916 3.0 V12

    Quad Adly 450 SM

  • Habe erst kürzlich wieder gelesen, das der Fiesta ST von 0-160km/h beim ersten Spurt dem Mach E GT knapp 1 Sek abnimmt.

    Dann musst du nur den Bereich entsprechend groß machen und eine E-Auto hat generell gegen einen Verbrenner keine Chance mehr. Das kommt nicht mal durch die Leistung, sondern durch die Drehmomententwicklung der Motoren. Beim E-Motor steht die ab 0 Umdrehungen voll an, nimmt aber mit steigender Drehzahl ab. Beim Verbrenner nimmt das Drehmoment bis 4 oder 5000 Umdrehungen zu und fällt dann erst leicht ab. Genau dadurch hat der Verbrenner bei höheren Geschwindigkeiten immer Vorteile. Spätestens ab 200 ist beim GT der Arsch sowieso ab und selbst ein 150PS Golf zieht vorbei.

    Mustang Mach E, RWD SR, TP2, Lucid-Rot / teilfoliert . PU 6.3
    Fiat 500e Cabrio la Prima, schwarz / teilfoliert.
    20,5kWp PV, 22,5kWh LiFePo Akku, 7kW Panasonic Monoblock Wärmepumpe
    2x Go-E Charger (1xV2 und 1xV3). Alles über ioBroker gesteuert

  • Also meine Frau hat den Mach E und ich den V8 und ich grüß sie immer😀😀 Völliger Quatsch hier mit richtiger Mustang….klar is der Mach E ein richtiger Mustang und das sagt jemand, der seit 27 Jahren nur Amis und nur V8 fährt, hatte wirklich alles , Mustangs, Camaros, Dodges und muss nach anfänglicher massiver Skepsis sagen der Mach E macht am meisten Spaß😀. Und eins muss ich auch sagen….erst der 2015er Mustang hat hier bei uns V8 so richtig populär gemacht.

  • Dann musst du nur den Bereich entsprechend groß machen und eine E-Auto hat generell gegen einen Verbrenner keine Chance mehr. Das kommt nicht mal durch die Leistung, sondern durch die Drehmomententwicklung der Motoren. Beim E-Motor steht die ab 0 Umdrehungen voll an, nimmt aber mit steigender Drehzahl ab. Beim Verbrenner nimmt das Drehmoment bis 4 oder 5000 Umdrehungen zu und fällt dann erst leicht ab. Genau dadurch hat der Verbrenner bei höheren Geschwindigkeiten immer Vorteile. Spätestens ab 200 ist beim GT der Arsch sowieso ab und selbst ein 150PS Golf zieht vorbei.

    Macht die Sache ja nicht besser für den Mach E (GT)

    Als Speerspitze bezeichne ich das nicht mehr.


    Wir redne heir auch nicht von 200km/h, sondern schon ab 100km/h.

    Ab diesem Tempo sieht der GT schon kein Land gegen nen Fiesta, da reicht 1sek bis 150 nicht...da kannste dir nen Kaffee machen.


    Den Tesla LR zieht kein Fiesta ab 100 ab, das reden wir dann von 200...wenn der Fiesta die überhaupt schafft ^^

    Viele Grüße

    Martin


    Tesla MY LR schwarz
    Alfa Spider 916 3.0 V12

    Quad Adly 450 SM

  • Sorry, aber deine Welt ist soooo klein.


    Verrate mir mal was der Ami, bei dem das Tempolimit bei 70 mph liegt mit 200 km/h anfangen soll?
    Die meisten Muscle Cars werden in den USA verkauft, und da kommt es nicht auf den Spurt bis 160 km/h an, sondern auf den Ampelstart bis etwa 50 mph.

    In dem Bereich gibt es ganz wenige Fahrzeuge die beim Mustang Mach-E mithalten können.


    Im Übrigen geht es in dem Thread um MME vs V8 und nicht Fiesta ST.

    Bin auch schon öfter von Verbrenner Mustang-Fahrern gegrüßt worden.

    Ich glaube inzwischen ist der MME in der Verbrenner Mustang Welt angekommen.
    Die Diskussionen waren vor nem Jahr noch etwas schwieriger.

    MG4

    Futterbox: openWB Series2 Custom und go-eChareger Homefixx

    Futter: 9,39 kWp Luxor EcoLine Fullblack Anlage Süd-Ost mit Fronius Symo 8.2-3m

    7,95 kWp Bosch Solaranlage Süd-West mit SMA Sunny Tripower 8000TL

    Pufferspeicher: 11 kWh AlphaEss Storion Smile-B3

    Steuerung: ioBroker, openWB

  • Wenn deine Welt ja soo groß ist ist ja alles gut für dich, dann biste mit dem mauen AWD SR auch glücklich und gut bedient. :thumbup:


    Aber wenn ich nen GT verkaufe als das stärkste eAuto, ist das Ergebnis aber eben traurig.

    Denn wenn ein Käufer, der aktuell so verrückt ist und 85k für diese Kiste hinlegt, dann will der sich nicht vom Fiesta bei 150 überholen lassen...

    Spurt vom Stand bis 100 ist eine Sache - und die geht ja auch 3-4 mal ganz gut...aber alles drüber hinaus zählt halt auch, jedenfalls in D

    Viele Grüße

    Martin


    Tesla MY LR schwarz
    Alfa Spider 916 3.0 V12

    Quad Adly 450 SM

  • Wenn deine Welt ja soo groß ist ist ja alles gut für dich, dann biste mit dem mauen AWD SR auch glücklich und gut bedient. :thumbup:


    Aber wenn ich nen GT verkaufe als das stärkste eAuto, ist das Ergebnis aber eben traurig.

    Denn wenn ein Käufer, der aktuell so verrückt ist und 85k für diese Kiste hinlegt, dann will der sich nicht vom Fiesta bei 150 überholen lassen...

    Spurt vom Stand bis 100 ist eine Sache - und die geht ja auch 3-4 mal ganz gut...aber alles drüber hinaus zählt halt auch, jedenfalls in D

    hä...GT das stärkste eAuto...du meinst das stärkste eAuto von Ford oder? oder allgemein...das würde dann so nicht stimmen 8o

    AWD ER TP2 Iced Blue Silver

    Bestellt : 12.05.2022

    Abgeholt: 10.06.2022

  • Ja, Fords stärkstes eAuto.

    Haben das ja über Monate so beworben.


    War ja auch, vor der krassen Preiserhöhung noch eine interessante Alternative...aber nicht mehr für über 85k€

    Viele Grüße

    Martin


    Tesla MY LR schwarz
    Alfa Spider 916 3.0 V12

    Quad Adly 450 SM

  • Wenn deine Welt ja soo groß ist ist ja alles gut für dich, dann biste mit dem mauen AWD SR auch glücklich und gut bedient. :thumbup:


    Aber wenn ich nen GT verkaufe als das stärkste eAuto, ist das Ergebnis aber eben traurig.

    Denn wenn ein Käufer, der aktuell so verrückt ist und 85k für diese Kiste hinlegt, dann will der sich nicht vom Fiesta bei 150 überholen lassen...

    Spurt vom Stand bis 100 ist eine Sache - und die geht ja auch 3-4 mal ganz gut...aber alles drüber hinaus zählt halt auch, jedenfalls in D

    Entschuldige, dass ich dachte, dass deine Welt so klein ist!

    Deine Welt ist winzig!


    Anscheinend musst du auch noch schauen wer den größten Penis hat...

    Bin aber ganz ehrlich, mit 25 war ich auch noch so.
    Inzwischen sind aber andere Sachen wichtiger geworden in meinem Leben.
    Vielleicht solltest du auch mal entspannen und schauen was dich wirklich glücklich macht.


    So sagte auch meine asiatische Freundin schon:

    "Kleiner Penis ist nicht schlimm!"

    Mir wär trotzdem lieber wenn sie keinen hätte...

    MG4

    Futterbox: openWB Series2 Custom und go-eChareger Homefixx

    Futter: 9,39 kWp Luxor EcoLine Fullblack Anlage Süd-Ost mit Fronius Symo 8.2-3m

    7,95 kWp Bosch Solaranlage Süd-West mit SMA Sunny Tripower 8000TL

    Pufferspeicher: 11 kWh AlphaEss Storion Smile-B3

    Steuerung: ioBroker, openWB