Nordstream 2 und Co

  • Ist das nicht die Ökonomin, bei der Strom die Netze "verstopfen" kann? :S :S Ihr findet dieses Zitat auch auf "klimareporter"

    Sorry, aber bei so viel Tiefgang kann ich wirklich nicht mithalten.... :D ;( ;(..

    ... genau das hatte ich gemeint - und erwartet ;)

    RWD ER TP2 Lucid-Rot AHK <3

    Bestellt 28.02.2021

    Build 13.05.2021

    EZ + Zuhause 10.08.2021

    Power-Up 6.5.0 seit 23.05.2024

    Sync 23291 Rev. 1049 seit 11.04.2024

    Navi-Softwareversion 1.80.51

    Navigationsversion 1.415.51

    FordPass 4.37.0

    Android 14

    Ford-Wallbox Connected 11 KW

  • An die Energiepreise denke ich im Moment als letztes. Nach Jahrzehnten ist der Krieg nach Europa zurück gekommen - und es erinnert vieles an das Jahr 1939.


    Die einzig mögliche Antwort der freien Welt sind anscheinend harte Sanktionen, die uns auch eine Stange Geld kosten werden - der Preis des Friedens.

    Ob der Aggressor Putin damit in die Knie gezwungen werden kann, steht in den Sternen. Wenn überhaupt, dann wird es lange dauern und viele Opfer kosten.


    Bei uns ist es vielleicht nur das Geld. Bei unseren Freunden in der Ukraine geht es um das nackte Leben. Die Bevölkerung in Russland wird ebenfalls massiv leiden.


    Und den Geheimdienstler wird das alles nicht scheren.

    Bestellung: 25.11.2019

    Produktion: 05.02.2021

    Auslieferung: 18.06.2021


  • Windstrom kann gespeichert werden, in dem Wasser in Stauseen gepumpt wird. Bei vorgesehener Windstille wird dann das Wasser abgelassen und 💥 wir haben Strom!!

    Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt... Frei nach Pipi Langstrumpf. Irre, wieviel Naivität und Realitätsverweigerung mittlerweile in diesem Land vorherrschen. Wie lange genau hat man nochmal an einem Berliner Flughafen gebaut? Wieviel Lurche, Fledermäuse und Kleinnager mussten hierfür umgesiedelt werden? Aber wir bauen mal ganz schnell ein paar Pumpspeicherkraftwerke... :D Echt zum Quieken...

    Wir haben zufälligerweise eins im Nachbarort. Ist kurz davor vom Netz zu gehen, weil unrentabel. Dank Ökostromförderung sind die Netzentgelte so hoch, dass sich das nicht rechnet. Das ist die Realität.

    Zudem können solche Becken nur kurzzeitig überbrücken. Das Wasser ist auch ganz schnell abgelassen...



    Die Industrie wird zukünftig sowieso keine stabilen Stromnetze mehr benötigen, weil es hier keine Industrie mehr geben wird... So kann man ganz viel CO² sparen...

    "Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen." (Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA)

    Edited once, last by stud_rer_nat ().

  • Super Film, fürchte nur, dass ein großer Teil der Zuschauer dessen Tiefgang gar nicht bemerkt!

    Edit und zur Klarstellung:

    Gemeint meinerseits ist der Film "Don't look up!"

    von Netflix!

    Super FIlm, jepp.

    Der Austraser von Leo in der Talkshow war sicher nicht geschauspielert.

  • Zum Thema Russland / Ukraine, hier eine ziemlich objektive Analyse der Situation vom nicht gerade als "Aluhut-Sender" bekannten gebührenfinanzierten Sender mdr:

    Wie sich die NATO nach Osten ausgeweitet hat | MDR.DE
    Seit dem Ende des Kalten Krieges hat sich die NATO stark verändert. Russland sieht sich durch diese Veränderungen bedroht und behauptet, die…
    www.mdr.de


    "Im Krieg ist die Wahrheit das erste Opfer." (Aischylos, griechischer Dichter)

    "Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen." (Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA)

  • Objektiv wurde der Bereich der Nato ausgeweitet. Aber nicht, weil sich die Nato weitere Staaten einverleibt hat, sondern weil diese Staaten in freier Selbstbestimmung den Schutz der Nato vor dem benachbarten Russland gesucht haben.


    Die Nato ist weder ein Angriffspakt noch hat die Nato jemals benachbarte Staaten überfallen. Anders sieht es mit Russland aus. Hier ist die Destabilisierung und der Überfall benachbarter Staaten Programm!


    Putin hat keine Angst vor einem Überfall aus der Nachbarschaft. Er hat Angst, dass sich die freie Selbstbestimmung der Völker und demokratische Grundsätze in der Nachbarschaft durchsetzen und sein auf Lebenszeit angelegtes Machtregime beeinträchtigen.

    Bestellung: 25.11.2019

    Produktion: 05.02.2021

    Auslieferung: 18.06.2021


  • Einfach mal wieder über den Tellerrand schauen, z.B. hier:

    Verteidigungspolitik und Ukraine: Deutschlands strategischen Defizite (faz.net)


    International machen wir uns in D schon etwas lächerlich...... ;)

    Einzige der sich lächerlich macht bist Du. Aber man muss ja nur auch Deine restlichen Beiträge lesen. Ist zwar eigentlich Zeitverschwendung, aber irgendwie auch faszinierend.

  • Objektiv wurde der Bereich der Nato ausgeweitet. Aber nicht, weil sich die Nato weitere Staaten einverleibt hat, sondern weil diese Staaten in freier Selbstbestimmung den Schutz der Nato vor dem benachbarten Russland gesucht haben.


    Die Nato ist weder ein Angriffspakt noch hat die Nato jemals benachbarte Staaten überfallen. Anders sieht es mit Russland aus. Hier ist die Destabilisierung und der Überfall benachbarter Staaten Programm!


    Putin hat keine Angst vor einem Überfall aus der Nachbarschaft. Er hat Angst, dass sich die freie Selbstbestimmung der Völker und demokratische Grundsätze in der Nachbarschaft durchsetzen und sein auf Lebenszeit angelegtes Machtregime beeinträchtigen.

    Bissl einseitig Deine Sicht...

    Jugoslawien-Krieg noch ein Beispiel...

    NATO: Sündenfall Jugoslawien? | MDR.DE
    Vor 20 Jahren begann die NATO mit der Bombardierung Jugoslawiens. Mit dabei: die Bundeswehr. Bis heute gibt es Zweifel an der Legitimität des Einsatzes. Zu…
    www.mdr.de

    Komischerweise haben damals die Grünen, die eigentlich mal eine "Friedenspartei" war, zugestimmt... ?(


    Und man stelle sich vor Mexiko würde einen militärischen Pakt mit Russland eingehen wollen, oder Kanada. Damit Russland Truppen dort stationieren könnte. Was würde die USA wohl machen? :/

    Ich erinnere an die "Kuba-Krise". Wie so oft, ist auch hier die Sachlage nicht schwarz-weiß.

    Die USA wollen natürlich auch kein Fracking-Gas nach Europa liefern... Das ist "Freedom-Gas"...


    Fakt ist, dass den Russen 1990 zugesichert wurde, dass sich die NATO nicht gen Osten erweitern wird, um russische Sicherheitsbedürfnisse nicht zu beeinträchtigen. Wie sieht die Realität aus? Als Russland schwach war, wurde das sofort für eine Osterweiterung genutzt. Nun sollte die Ukraine noch ins Boot geholt werden. Die Ukraine hat in den letzten Jahren schon Waffenlieferungen in Milliardenhöhe von den USA erhalten. Die akzeptieren aber keine amerikanischen Militärbasen vor der Haustüre...

    Man sollte immer beide Seiten hören und anschauen.

    "Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen." (Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA)

    Edited once, last by stud_rer_nat ().

  • kann man diesen Rotz von Leuten die das Vorgehen Putins auch noch rechtfertigen / erklärbar machen wollen nicht endlich rausschmeissen ? 1200 km von hier verabschieden sich Väter von ihren Kindern weil ihre Städte bombardiert werden und man muss sich diesen Scheiss hier anschauen.

  • Was waren nochmal die Gründe in den Irak einzumarschieren?

    Vor 15 Jahren stürzten US-Soldaten in Bagdad die Statue Saddam Husseins. Heute wissen wir: Dieser Krieg hat Hunderttausende Opfer gekostet, den Mittleren Osten ins Chaos gestürzt - und war auf Lügen gebaut.

    Irak-Krieg: Am Anfang stand die Lüge | DW | 09.04.2018
    Vor 15 Jahren stürzten US-Soldaten in Bagdad die Statue Saddam Husseins. Heute wissen wir: Dieser Krieg hat Hunderttausende Opfer gekostet, den Mittleren Osten…
    www.dw.com


    Da mussten sich auch Hunderttausende Zivilisten und Unschuldige verabschieden...

    Krieg ist immer scheiße. Man sollte aber nicht immer mit zwei Maßen messen.


    Und es wurde auch von NATO- und Ukraine-Seite provoziert ohne Ende... Wie oft waren in den letzten Jahren Armee-Kolonnen auf den Autobahnen Richtung Osten unterwegs (bei uns A72), für großangelegte NATO-Manöver im Baltikum und in Polen?

    Vor 6 Tagen wurde die Öl-Pipeline "Druschba", die u.a. auch nach Deutschland Öl transportiert, offensichtlich von ukrainischen Freischärlern in die Luft gejagt... Ging bloß ganz kurz durch die Medien

    Russische Medien: Pipeline in Ostukraine explodiert
    Die Situation im Donbass verschärft sich. Russische Medien melden, dass nach Bombardements und der Detonation eines Sprengsatzes eine Pipeline in der von…
    www.n-tv.de


    Es sollten sich schleunigst alle Seiten an den Verhandlungstisch begeben und die gegenseitigen Sicherheitsbedürfnisse respektieren um zu einer dauerhaften Lösung kommen zu können!!!


    "All der Krieg, die Propaganda, all das Geschrei, die Lügen und der Hass kommt immer nur von Leuten, die nicht kämpfen müssen." George Orwell

    "Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen." (Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA)

    Edited once, last by stud_rer_nat ().

  • Leider muss ich stud_rer_nat in der Sache teilweise zustimmen. Es ist unbestreitbar, welcher Wahnsinn da gerade stattfindet, aber das ist nicht innerhalb von einem Tag eskaliert. Hier handelt es sich wie auch schon beim Beispiel Jugoslawien oder auch beim Umgang mit Erdogan um eklatante Fehler seitens der EU oder dem "Westen" und der Nato im diplomatischen Umgang mit dem Gegenüber über Jahre.


    Ich unterstütze in keiner Weise die Politik von Putin oder Erdogan oder ähnlichen Protagonisten, noch weniger unterstütze ich diese klare Verletzung des Völkerrechts, aber man sollte doch tatsächlich bei der Ursachenforschung über den Tellerrand hinaus schauen. Es geht dabei nicht darum das falsche Verhalten anderer zu entschuldigen, aber man sollte daraus lernen, was man in Zukunft anders machen sollte.

    2022 Mach E GT, Absolute Black, Panoramadach

    Bestellt am 03.02.2022
    Produktion 08.2022

    Auslieferung 11.2022

    Wallbox Pulsar Plus

    PV in Planung

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Das ist wirklich traurig, ändert aber an der vielschichtigen Sachlage nichts.

    Schuld sind wie immer machtgeile Politiker (auf beiden Seiten), die die Bürger nicht einfach Ihr kleines, ruhiges Leben leben lassen können. Die mussten das schon immer ausbaden. Im Kleinen, wie im Großen.

    "Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen." (Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA)

  • ich gebe zu, dass mich die Bilder aus der Ukraine aktuell überfordern.

    a) ist meine Frau Rumänin und ihre Familie hat seinerzeit schwer unter einer anderen Diktatur gelitten, das kommt gerade wieder hoch hier - und auch die Angst dass dieses Arschloch noch weiter geht.

    b) als Vater von zwei 9jährigen Töchtern verstören mich diese Bilder so sehr gerade, dass ich daran zu knabbern habe

    c) wurden meine Eltern aus ihrer Heimat Essen gebombt mit schwerwiegenden Folgen zB auch für meine Großeltern und zB die Schwester meines Vaters überlebte es nicht.

    Ich weiß, diese Geschichte(m) teilen viele auch hier, aber ich verabschiede mich einige Zeit aus dem "Hamsterrad" und vielleicht bin ich auch zu pessimistisch, aber ich habe bei der ganzen Sache ein ganz mieses Gefühl und will die nächsten Wochen weder über Autos reden noch mich mit anderen zu Kaffeklatsch Themen (die leider jetzt existentiell werden könnten für alle) unterhalten, wohl wissend, dass dies ein Widerspruch ist, da ich diesen Beitrag eröffnet habe, aber vor 2 Tagen nicht erahnen konnte, was für Bilder auf einen zukommen. Mag sein, dass der Irak Krieg, und alle anderen Kriege genauso schrecklich sind, sie sind es. Aber auch die vielen Beziehungen in die Ukraine mit Filmkollegen, unsere ganzen Künstler aus der Ukraine in unsererm Unternehmen, denen es gerade unfassbar schlecht geht, das ist gerade schwer zu akzeptieren weil man dem ganzen sehr nahe ist. Hoffen wir auf bessere Zeiten.

  • Jeder Krieg ist sinnfrei und schade, kostet unnötig Leben.

    Der jetzige in der Ukraine ist nur so nah wie seit dem 2. Weltkrieg nicht mehr - deshalb aber nicht besser oder schlechter oder schlimmer.


    Den kranken Präsidenten in Moskau kann auch nur sein eigenes Volk stoppen.

    Wenn die Bevölkerung, die oben 10% die Nase voll haben von den Sanktionen, Restriktionen, Einschränkungen und ihn stürzen - das kann die einzig realistische Lösung des Problems sein.

    Sobald sich da auf kriegerische Weise ein drittes Land einmischt, wird mir Angst und Bange.


    Wer oder was soll ihn den aufhalten Langstreckenraketen oder schlimmeres einzusetzen?


    Militärisch ist die Ukraine, auch mit noch soviel Technik, dem Russen gnadenlos unterlegen.


    Erst wenn die russische Bevölkerung die Nase voll hat oder Putin sagt die Ukraine reicht ihm erstmal, gibts da wieder Ruhe.


    Kurzfristig tun ihm/Putin, die Sanktionen doch nicht weh. Das dauert Wochen bis die Wirtschaft darunter leidet.

    Viele Grüße

    Martin


    Tesla MY LR schwarz
    Alfa Spider 916 3.0 V12

    Quad Adly 450 SM

  • Das hat sicher nichts mit Putin versteher zu tun.

    Aber so einseitig wir du das siehst ist es halt nicht.

    Man sollte das alles aus ganz unterschiedlichen Blickpunkten betrachten und auch hinterfragen.

    Um Militärische Einsätze gegen den Irak durch zusetzen wurde die ganze Welt belogen.

    Ich kann mich recht gut an die schlimmen Bilder im Juguslawien Konflikt erinnern.

    Und das waren nun Fehler der Eu und NATO auf Politischer und Diplomatischen Verhandlungen.

  • Ein guter Freund von mir hat über seine Frau Verwandte in der Ostukraine. Die empfinden den "Einmarsch" Putins tatsächlich als Befreiung...


    Wie beim Klima, muss man auch hier einen Blick auf die Geschichte werfen. Mit Bildung der Sowjetunion haben die Russen versucht durch Ansiedlung von Russen die geschluckten Staaten und Völker zu "russieren" (sagt man das so?). Deshalb leben heute in der Ukraine gut 17% Russen. Auf der Krim sind es gut 60%. Die "eingeborenen" Krimtataren machen nur noch gut 12% aus (wurden übrigens nach dem WK2 größtenteils massakriert oder umgesiedelt, weil sie in Teilen auf deutscher Seite gegen die Russen gekämpft haben). Deshalb hat auch die Mehrheit der Krim für eine Angliederung an Russland gestimmt.


    In der Ukraine wurde dieser russische Bevölkerungsanteil in den letzten Jahren massiv unterdrückt und schikaniert. Ihnen wurde u.a. das Sprechen der russischen Sprache per Gesetz verboten. Die Frau meines Freundes erzählte von massiven Übergriffen auch auf Zivilisten von ukrainischer Seite auf die abtrünnigen Gebiete (die übrigens auch überwiegend russisch besiedelt sind). Ich will mich da nicht zu weit aus dem Fenster hängen, denn ich war nicht dabei. Aber massiv, bedeutet massiv. Ähnlich wie damals in Jugoslawien.


    Das Ganze zeigt, wie auch das Auseinanderbrechen Jugoslawiens und die dauernden ethnischen Spannungen dort, dass Vielvölkerstaaten auf Dauer nicht funktionieren, oder wenn dann nur unter extrem Druck / Diktatur.

    "Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen." (Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA)

    Edited once, last by stud_rer_nat ().

  • BLA BLA BLA