Welcher Energieversorger hat die besten Konditionen für Elektroauto Besitzer?

  • Die Strompreise sind teilweise schon extrem krass. Aber der Gaspreis unseres Grundversorgers toppt alles. Da würde ich für 12500kWh 6255€ im Jahr bezahlen und die Gasumlage käme noch oben drauf. Das sind 49,9Cent je kWh. Für Gas. Aktuell zahle ich keine 856€ im Jahr.
    Sorry, war Offtopic.

    Mustang Mach E, RWD, SR, TP2, Lucid-Rot, PowerUp 2.7.3
    Nissan Leaf Tecna, 24kWh, Anthrazitgrau
    Hoffentlich bald Fiat 500e Cabrio La Prima, Ozean Green
    18kWp PV mit 22kWh Speicher, 2x Go-E Charger, PV Überschuss über ioBroker

  • Bei eurem super Luxus-Strom in Deutschland, ist das Strommix oder 100% aus erneuerbaren Quellen?

    Der ist ja richtig gut :) Da sich niemand an eine Antwort getraut hat, versuche ich es einmal:

    Natürlich beziehen hier die meisten auf dem Papier 100% Ökostrom, ist halt so ein "grüner" Marketing-Gag. Die schmutzige "Wahrheit" findest Du dann z.B. hier:

    Stromerzeugung im 1. Quartal 2022: Kohle weiter wichtigster Energieträger - Statistisches Bundesamt (destatis.de)

    Wetten, dass der Anteil der Kohle noch weiter steigt?

  • Das ist aber (mal wieder) nur die halbe Wahrheit.

    Vielleicht sollte auch erwähnt werden, dass 2020 Windkraft der wichtigste Energieträger in Deutschland war.

    Dass Kohle inzwischen wieder Platz 1 hat, liegt ganz klar an den gestiegenen Gaspreisen in 2021.

    Die Stromproduzenten wechseln zum "günstigeren" Kohlestrom, rechnen aber den "teuren" Gasstrom ab. Die Gier in Deutschland ist eben das größte Übel.

    Saharastaub macht Nordbaden unsicher

    AWD SR, cyber orange, TP1,

    Futterbox: openWB Series2 Custom und go-eChareger Homefixx

    Futter: 9,39 kWp Luxor EcoLine Fullblack Anlage Süd-Ost mit Fronius Symo 8.2-3m

    7,95 kWp Bosch Solaranlage Süd-West mit SMA Sunny Tripower 8000TL

    Pufferspeicher: 11 kWh AlphaEss Storion Smile-B3

    Steuerung: ioBroker, openWB

  • Das ist aber (mal wieder) nur die halbe Wahrheit.

    Vielleicht sollte auch erwähnt werden, dass 2020 Windkraft der wichtigste Energieträger in Deutschland war.

    Dass Kohle inzwischen wieder Platz 1 hat, liegt ganz klar an den gestiegenen Gaspreisen in 2021.

    Die Stromproduzenten wechseln zum "günstigeren" Kohlestrom, rechnen aber den "teuren" Gasstrom ab. Die Gier in Deutschland ist eben das größte Übel.

    Das ist Deine halbe Wahrheit. Auf dem Papier mit ein paar Zahlentricks mag das mit der Windkraft stimmen. Wieviel davon wurde wirklich genutzt, oder musste mit negativen Preisen an der Strombörse verschleudert werden, weil bei Sturm den ganzen Strom gar Niemand abnehmen kann?

    Gaskraftwerke sollten den grünen Flatterstrom ausgleichen und abfedern. Blöd, wenn man sich mit dem größten Gaslieferant anlegt.

    Deutschland bringt das ganze europäische Stromnetz ins Wanken.

  • Ha, man glaubt es kaum: Wie geschrieben läuft morgen meine Preisbindung beim Autostromvertrag mit 19 ct/kWh aus; der neue Preis gemäß Mitteilung des örtlichen Stromanbieters belief sich auf sage und schreibe 57 ct/kWh ! Nachdem ich in meiner Sonderkündigung auf die Aldi-Tarife verwiesen hatte und klargemacht habe, daß ich dann meine Wallbox (die immerhin 3 Fahrzeuge versorgt) stilllege, kam zwar eine Kündigungsbestätigung, aber soeben flattert mir ein neues Vertragsangebot zu 27 ct/kWh auf den Tisch ! Der Witz dabei: Den dort dargestellten Tarif findet man im Internet(auftritt) gar nicht. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt ...

    MME RWD ER TP2 AHK Lucid Red

    Bestellt: 30.09.21 (klassisch offline)

    Gebaut: 15.03.22

    Verschifft: 13.04.22 (Grande Mirafiori)

    Antwerpen: 27.04.22

    Beim Händler: 11.05.2022

    Bei mir: 01.06.2022

  • Deutschland bringt das ganze europäische Stromnetz ins Wanken.

    Wie wäre es mit Frankreich? Haben schon lange nichts mehr in ihre Atommeiler investiert und kühlen können sie die Dinger auch nicht mehr vernünftig, weil die Flüsse zu wenig Wasser haben.
    Wir bringen da gar nichts ins wanken, wir stützen gerade das europäische Stromnetz massiv.
    Das ist zwar doof, weil wir das mit Gaskraftwerken machen müssen und wir das Gas viel lieber in die Tanks speichern würden, aber so ist das halt nun mal in Europa. Da hilft man sich gegenseitig.

    Mustang Mach E, RWD, SR, TP2, Lucid-Rot, PowerUp 2.7.3
    Nissan Leaf Tecna, 24kWh, Anthrazitgrau
    Hoffentlich bald Fiat 500e Cabrio La Prima, Ozean Green
    18kWp PV mit 22kWh Speicher, 2x Go-E Charger, PV Überschuss über ioBroker

  • Wie wäre es mit Frankreich? Haben schon lange nichts mehr in ihre Atommeiler investiert und kühlen können sie die Dinger auch nicht mehr vernünftig, weil die Flüsse zu wenig Wasser haben.
    Wir bringen da gar nichts ins wanken, wir stützen gerade das europäische Stromnetz massiv.
    Das ist zwar doof, weil wir das mit Gaskraftwerken machen müssen und wir das Gas viel lieber in die Tanks speichern würden, aber so ist das halt nun mal in Europa. Da hilft man sich gegenseitig.

    Die Franzosen sind schuld... und die Russen.

    Wir stützen das Stromnetz mit unseren Gaskraftwerken? Ich denke wir machen das mit Wind und Sonne? :/

    Was sagst Du, wenn die französischen Atommeiler alle wieder voll gekühlt werden können und gewartet sind und der Strom fällt aus? Wer ist dann schuld, wenn nicht Habeck & Co.?

    Hat natürlich alles nichts damit zu tun, dass wir reihenweise grundlastfähige Kohle- und Atomkraftwerke abgeschaltet haben. Jedem Schildbürger müsste bewusst sein, dass das so nicht funktionieren kann.

    Und unsere liebe EU hat einen vollkommen irrealen Strommarkt geschaffen, indem sich der Strompreis am teuersten - unseren Gaskraftwerken - Produzenten orientieren. Krank, nicht wahr? Sowas passiert immer, wenn der Staat oder Politiker denken, Sie müssten überall eingreifen und könnten es besser regeln als der Markt selbst...

    Aber träumt weiter und schimpft auf das böse Ausland. Das Problem sitzt in deutschland selbst.

  • Ich habe nichts davon geschrieben, dass das Ausland böse ist. Ok Putin schon, aber Frankreich setzt schlicht auf Atomkraft und scheitert gerade damit. also helfen wir aus. So macht man das unter befreundeten Staaten. Auch wenn du das nicht verstehst.

    Mustang Mach E, RWD, SR, TP2, Lucid-Rot, PowerUp 2.7.3
    Nissan Leaf Tecna, 24kWh, Anthrazitgrau
    Hoffentlich bald Fiat 500e Cabrio La Prima, Ozean Green
    18kWp PV mit 22kWh Speicher, 2x Go-E Charger, PV Überschuss über ioBroker

  • Ich habe nichts davon geschrieben, dass das Ausland böse ist. Ok Putin schon, aber Frankreich setzt schlicht auf Atomkraft und scheitert gerade damit. also helfen wir aus. So macht man das unter befreundeten Staaten. Auch wenn du das nicht verstehst.

    Aber wenn man die Freunde bei diesem wunderschönen Sommer nicht mit Strom aus "erneuerbaren" Energiequellen unterstützen kann, sondern doch wieder auf die fossilen Back-Ups zurückgreifen muss, dann stimmt irgendwas nicht und die Milliarden für "erneuerbare" wurden und werden wohl umsonst ausgegeben.....

  • Aber wenn man die Freunde bei diesem wunderschönen Sommer nicht mit Strom aus "erneuerbaren" Energiequellen unterstützen kann, sondern doch wieder auf die fossilen Back-Ups zurückgreifen muss, dann stimmt irgendwas nicht und die Milliarden für "erneuerbare" wurden und werden wohl umsonst ausgegeben.....

    Sorry, Quatsch!

    RWD ER TP2 Lucid-Rot AHK <3

    Bestellt 28.02.2021

    Build 13.05.2021

    EZ + Zuhause 10.08.2021

    Power-Up 2.7.3

    Sync 22177 Rev. 473

    Ford-Wallbox Connected

  • Aber wenn man die Freunde bei diesem wunderschönen Sommer nicht mit Strom aus "erneuerbaren" Energiequellen unterstützen kann, sondern doch wieder auf die fossilen Back-Ups zurückgreifen muss, dann stimmt irgendwas nicht und die Milliarden für "erneuerbare" wurden und werden wohl umsonst ausgegeben.....

    So langsam solltest du dir selbst peinlich werden.

    Mustang Mach E, RWD, SR, TP2, Lucid-Rot, PowerUp 2.7.3
    Nissan Leaf Tecna, 24kWh, Anthrazitgrau
    Hoffentlich bald Fiat 500e Cabrio La Prima, Ozean Green
    18kWp PV mit 22kWh Speicher, 2x Go-E Charger, PV Überschuss über ioBroker

  • Es kann nicht sein, was nicht sein darf...

    Frankreich repariert und modernisiert momentan die Hälfte seiner Atomkraftwerke, ohne die wir im kalten, dunklen Winter (wo wir ja dafür kämpfen, dass es noch kälter werden soll...) nicht über die Runden kommen werden.

    Es ist leider Tatsache, dass wir nicht nur "erneuerbaren" Strom exportieren, sondern aus Kohle und teils russischem Gas erzeugten.

    Dumm nur, dass bei uns Gas und demnächst auch Strom Sphären erreichen, die nicht mehr bezahlbar sind. Aber "Wir schaffen das!"... :S

    Hier eine Meldung des "Qualitäts"-Staatssenders ARD:

    Gaskraftwerke produzieren mehr Strom
    Trotz stark gedrosselter Energielieferungen aus Russland haben deutsche Gaskraftwerke im Juli mehr Strom erzeugt als 2021. Das liegt auch an der hohen…
    www.tagesschau.de

  • Das eigentliche Dumme ist hier nur das sich so vehement an dem alten Festgehalten wird und ja nix neues und die Erneuerbaren und vor allem die Grünen sind an allem Schuld.


    Schade das irgendwie keiner von diesen Stammtisch Parolen Schreiern mal über seinen Tellerrand schaut und überlegt warum er momentan schreien muss.


    Wir waren Weltmarktführer in Solar und Wind und die CDU und SPD haben nix besseres zustande gebracht als die letzten 16 Jahre genau das kaputt zu machen und wir stehen in Abhängigkeit von China z.B. im Thema von Solar unsere Produktionsstätten sind tot.


    Anstatt hier was zu machen heißt es nur alles Scheiße geht nicht, jetzt Jammert der Söder weil der Böse Grüne Im Norden Flüssiggasterminals baut, die auch dafür gedacht sind irgendwann mal Wasserstoff aufzunehmen, das das ja gar nicht zu Bayern kommen kann. Und die hier Stromprobleme bekommen könnten. Warum bloß?


    Dieses ganze Quark wird immer bescheuerter und blöder, mit was für wirklich bescheuerten Argumenten versucht wird zum einen die Erneuerbaren Energien und dann auch das Elektroauto kleinzureden. Und vor allem diese ach "Deutschland muss die Welt retten" macht doch sonst keiner nur wir Idioten.


    Wann bitte wacht man mal auf und überlegt sich mal, ist doch gar nicht so verkehrt mal etwas fürs "Klima" zu tun und wegzukommen von diesen ganzen Blödsinn. Ob man nun an das glaubt oder nicht sei dahingestellt aber allein die Tatsache Strom vom Dach zu bekommen und eben nicht einzukaufen, was ist daran verkehrt?


    Mittlerweile haben wir seit fast 10 Jahren eine PV-Anlage wo es hieß so ein Scheiß geht eh nicht sobald eine Wolke da ist null Strom, bla bla.... Außerdem lohnt sich das gar nicht das aufs Dach zu bekommen....


    Wenn man die letzten 10 Jahre anschaut Zinsen im Keller, Inflation geht hoch alles wird teurer, bin ich froh und gleichzeitig verärgert an Strom "NUR" momentan mein Auto als Zusatzkosten zu haben, da die Anlage nicht mehr Schafft, den Rest erreiche ich so mit der PV übers Jahr.

    Die einzige Zusatzzahlung die ich an meinen Energieversorge habe ist grob gesagt der Strombedarf des Autos.


    Aber trotzdem heißt es PV ist doch einfach Scheiße zu teuer bringt nix....

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

    8o


    First Edition AWD ER Lucid-Rot Metallic Produktionsdatum 27.01.2021

    Transportdatum 09.02.2021

    Erwartetes Ankunftsdatum Hafen 06.03.2021

    Ankunftsdatum Händler 05.05.2021

    Abgeholt und im Heimischen Stall 06.05.2021

  • Und vor allem diese ach "Deutschland muss die Welt retten" macht doch sonst keiner nur wir Idioten.

    Wo Du recht hast, hast Du recht... 8) Auch bei Deiner Feststellung, dass rot-schwarz den ganzen Murks schon lange eingerührt haben. Böse Zungen munkeln ja schon lange, dass im Bundestag eine SED 2.0 sitzt, die seit vielen Jahren nach dem Prinzip "guter Bulle - böser Bulle" agiert.


    Durch die "Sanktionen" "unserer" (meine ist es nicht) Politik verkauft Russland das Gas zum halben Preis an China und Co.. Die werden dadurch animiert noch mehr Gas zu verheizen. Bei uns werden im Gegenzug die Leute im Winter alles verbrennen was brennt, um die Bude warm zu bekommen. Und wir importieren teures Flüssiggas, gewonnen durch Fracking, wo für die Umwandlungen gasförmig-flüssig-gasförmig schon mal ein Viertel des Gases verheizt wird und dass mit Schweröltankern Tausende Kilometer übers Meer geschippert werden muss. Das ist nachhaltig und umweltfreundlich?


    Der grüne Irrsinn geht voll nach hinten los. Wie im Kommunismus ist der Mensch, die Physik und Mathematik leider nicht für die theoretischen Utopien gemacht. Nachts scheint keine Sonne und oft weht kein Wind, auch wenn Ihr wie Rumpelstielzchen rotiert. Erneuerbare als Ergänzung ja, aber nicht als alleinige Energiequelle.

    Jeder PV-Besitzer kann doch ganz einfach testen wie weit er kommt, wenn er im Winter nur mit eigenem Strom auskommt und heizt... Im Sommer braucht man keine Heizung, aber dann wenn PV & Co. kaum was abwerfen. In Kalifornien funktioniert das wunderbar, aber nicht im kalten Mitteleuropa.


    Leider ist PV, Elektromobilität, etc. nur was für die (noch) "Reichen"...

    Hab mir kürzlich ein Angebot machen lassen für PV auf unsere 6 Garagendächer (Fertiggaragen) und 11 kW-Speicher von E3DC. Schlappe 60.000 €... Thema gegessen. Und kommt mir bitte nicht damit, dass man sich das viel günstiger selbst basteln kann. Bei Starkstrom und Brandgefahr hört der Spaß auf. Lieferbar ist das Zeug außerdem nicht. Und bei der Inflation, will ich nicht wissen was es in einem Jahr kostet.

  • Hab mir kürzlich ein Angebot machen lassen für PV auf unsere 6 Garagendächer (Fertiggaragen) und 11 kW-Speicher von E3DC. Schlappe 60.000 €... Thema gegessen.

    Wer für 60.000,- einen Mustang fährt, kann auch für 60.000,- eine PV-Anlage kaufen. :) :)

    Mustang Mach-e

    SR - RWD, Schwarz, kein TP, AHK, Ganzjahresreifen

    WLTP: 440km

    bestellt: 12/2021 -> Produktion: 4/22 -> geliefert: 15.7.22

    11kW-Wallbox

    ---------------------------------------------------------------------------------------------

    Peugeot e-208 GT

    Batterie: 50kW

    WLTP: 320km

    11kW-Wallbox

  • Ein Anbieter, eine relativ große Anlage mit Speicher in einer Zeit, wo es deutlich mehr Nachfrage als Angebot gibt. Ergebnis ist, und das war vorher schon absehbar, ein deutlich zu hoher Preis. Daraus den Schluss zu ziehen, dass PV doof ist, ist zumindest mal fraglich.

    Wie wäre es denn mit nur ein oder zwei Garagen, ohne Speicher und vielleicht etwas Eigeninitiative? Schon sinkt der Preis auf 15t€ und PV wird zum Hit.

    Mustang Mach E, RWD, SR, TP2, Lucid-Rot, PowerUp 2.7.3
    Nissan Leaf Tecna, 24kWh, Anthrazitgrau
    Hoffentlich bald Fiat 500e Cabrio La Prima, Ozean Green
    18kWp PV mit 22kWh Speicher, 2x Go-E Charger, PV Überschuss über ioBroker