• Wir hatten ja die Wahl der Qual, um uns zwischen den beiden „Weiss“ Farben zu entscheiden. Sollten die Farben des Fotos neutral sein, dann haben wir wohl die richtige Farbauswahl mit „Star-weiss Metallic“ getroffen. Das Weiss mit Perleffekt kommt aus meiner Sicht nicht so brilliant rüber.

    Und ja, Rot war auch ein Thema. Aber sieht auch hier auf dem Foto wieder mal unspektakulär aus. Also nich so knackig, wie ich mir das gewünscht hätte.

    99% aller Fehler sind Bedienungsfehler! Geht nicht, gibt`s nicht.;)

  • ... wenn's denn soweit ist, muß ich wohl schwarz bestellen

    und umfolieren auf Grabber Blue🤔😍

    Heute Abend gibt es auf IGTV was von Jürs Lakiererei über den neuen abziehbaren Lack😁👍

    Habe mich schon mit meinem Mustang zum verschönern bei ihm angemeldet. Wenn man sich anmeldet und sagt man kommt vom mach-e-forum gibts 10% Rabatt

  • Heute Abend gibt es auf IGTV was von Jürs Lakiererei über den neuen abziehbaren Lack😁👍

    Habe mich schon mit meinem Mustang zum verschönern bei ihm angemeldet. Wenn man sich anmeldet und sagt man kommt vom mach-e-forum gibts 10% Rabatt

    ... wenn Du noch etwas warten kannst:) gibt es demnächst in Hamburg auch einen Lackierer der das macht;):thumbup:

  • Ich bin mir jetzt nicht sicher, welche Dienstleistung Ihr da ansprecht. In dem Video von Jürs geht es um eine Keramik oder Nanobeschichtung. Die ist farblos und soll den Lack glatter und schmutzunanfällig machen. Diese Beschichtung dürften viele Lackierer anbieten. Beim googeln habe ich drei Anbieter in meiner Nähe gefunden.


    Beim abziehbaren Lack dürfte eher die Folierung gemeint sein. Dafür gibt es spezielle Anbieter, die meist nicht lackieren oder umgekehrt. Ich habe mich hier wegen unserem Campingbus mal schlau gemacht. Der soll optisch aufgefrischt werden, weil der Lack zwischenzeitlich nach 15 Jahren einige Macken hat. Die Komplettfolierung für den Campingbus (Mercedes Viano) kostet ca. 2.500€. Lackierung wäre rund 1.000€ teurer gewesen.


    Ich kann ja mal Bilder einstellen, wenn die Kiste fertig ist.

  • Ich bin mir jetzt nicht sicher, welche Dienstleistung Ihr da ansprecht. In dem Video von Jürs geht es um eine Keramik oder Nanobeschichtung. Die ist farblos und soll den Lack glatter und schmutzunanfällig machen. Diese Beschichtung dürften viele Lackierer anbieten. Beim googeln habe ich drei Anbieter in meiner Nähe gefunden.


    Beim abziehbaren Lack dürfte eher die Folierung gemeint sein. Dafür gibt es spezielle Anbieter, die meist nicht lackieren oder umgekehrt. Ich habe mich hier wegen unserem Campingbus mal schlau gemacht. Der soll optisch aufgefrischt werden, weil der Lack zwischenzeitlich nach 15 Jahren einige Macken hat. Die Komplettfolierung für den Campingbus (Mercedes Viano) kostet ca. 2.500€. Lackierung wäre rund 1.000€ teurer gewesen.


    Ich kann ja mal Bilder einstellen, wenn die Kiste fertig ist.

    Dann hast du das falsche Video geschaut !!

    Der abziehbare Lack (Video Steinschlagschutz) ist was anderes als Folie,ist viel haltbarer und geht in jeder Farbe 🚘👍

  • Ich habe dieses Video gesehen



    Da und auch auf der Homepage von Jürs habe ich nichts von abziehbar und bunt gesehen 🧐.

    Wenn es da noch was anderes gibt, wäre das für den Campingbus sicherlich auch interessant 🤔.


    Wie komme ich denn zum richtigen Video? IGTV sagt mir leider nichts.

  • Hatte mich vor 2 Jahren auch mit dem Thema Lackschutz (Steinschlagschutz-Folie, Nanoversiegelung, Keramikversiegelung) beschäftigt. Mein Fazit damals (und heute):

    Steinschlagschutzfolie ist der Sieger, weil am günstigsten, lässt sich ggfs. problemlos abnehmen/erneuern, durchsichtige Folie erhält die Original-Farbe.


    - Nanoversiegelung: bietet keinen Schutz vor Steinschlag, sondern der Schmutz lässt sich nur leichter entfernen. Muss regelmäßig erneuert werden, weil mit der Zeit abnutzt, auf Dauer relativ teuer, zeitintensiv (Aufenthalte beim Lackierer).

    - Keramikversiegelung: schützt zwar den Originallack, aber die Schutzschicht selber kann durch Steinschlag beschädigt werden. Punktuelle Ausbesserungen sollen nicht möglich sein, sodass die komplette Keramikschicht am Bauteil mühselig abgeschliffen werden und neu angebracht werden muss. Teuer, zeitintensiv.


    Wie gesagt, dass ist MEINE Einstellung zu den unterschiedlichen Möglichkeiten, da kann jeder eine andere dazu haben.


    Schick und shiny sieht Keramikversiegelung auf jeden Fall aus.

  • Coole Sache, aber das ist ja keine Keramikbeschichtung, die ich beschrieben hatte. Keramikbeschichtung hat sich durch PCP erledigt, denke ich mal. Danke für den Link.


    P.S. Ove kenne ich, bei dem hab ich vor 5 Jahren meinen Camaro gekauft. Wer Interesse an guten US-Fahrzeugen (Gebraucht, Young- Oldtimer) hat, ich kann Ove zu 100% empfehlen. Leider fährt er das US-Geschäft wegen Umstellung auf Tesla zurück. Ein paar Fahrzeuge hat er noch auf seinem Hof, einfach mal Ove Kröger googlen bei Interesse. ;) Klingt nach einer Werbeveranstaltung, aber soll es nicht sein.