Hallo aus AT (und wird vorerst kein Mach-E)

  • Hallo aus AT


    40jähriger zeigt langsam Interesse an E-Autos. Also sah ich den Mach-e und dachte „OMG, habenwollen“


    Natürlich ist das keine schnelle Entscheidung, eher in 1-2 Jahren aber ich möchte mich überall einlesen: Stecktypen, Software (wohl das wichtigste heutzutage), Funktionalität, Kosten, Garantie und Support des Herstellers. Mittlerweile ist die Fürsorge des Herstellers Updates zu bringen wichtiger denn je.


    Und dann bin ich auf das Problemthread hier gestoßen in welchem so viele Kinderkrankheiten aufgezählt werden, dass mir die Frage aufkommt: Wie sehen das Besitzer hier? Würde man sich das wieder kaufen? Es gibt Probleme mit Geräuschen, Infos, dass die Lüftung suboptimal platziert ist und wenn die Klima läuft entweder die Hände oder das Gesicht friert, surren oder sonstige laute Geräusch wenn das Auto geladen wird, Probleme mit Apps/Handy/Verbindung/Aufsperren/Zeiteinstellung für geplante Abfahrt/Klima, dass der „Tankdeckel“ zufällig aufgeht, Navi/Radio Latstärkeregelung…ach ihr habt ja bestimmt alles mögliche gelesen. Der Problemthread geht über „unendliche“ Seiten, so das Gefühl und, auch auf mehreren englischsprachigen Foren, schaut es nicht besser aus, speziell bekomme ich das Gefühl, dass Ford hier der Meinung ist „works as designed” vermittelt. Und das verunsichert gewaltig.


    Natürlich ist mir bewusst, dass meistens jene Leute schreiben die Probleme haben, die Mehrheit kennt das Forum ja somit nicht oder beschäftigt sich damit nicht so viel. Daher mag dieser Eindruck täuschen.


    Was will ich fragen? Jene sie schon 2-3-4-5-6 Monate fahren: Wie ärgerlich empfindet ihr all diese Probleme? Ich versuche mich ein wenig zu orientieren damit ich einige Fahrzeuge in die engere Wahl auflisten kann die ich im Auge behalte. Dass es das perfekte Auto gibt, bezweifle ich aber die Mühe des Herstellers ist umso wichtiger. Und natürlich fehlt hier auch oft die Rückmeldung der Kunden ob das Problem gelöst wurde. Man meldet seine Probleme, vielleicht kam ein Update und derjenige der das Problem hatte, meldet sich hier nie wieder, weil ja sein Problem gelöst wurde. Ist aber nicht böse gemeint, man denkt ja nicht nur ans Forum und man muss im Hinterkopf bedenken, dass 5% der Käufer hier etwas melden. Die Gutmeldungen gehen somit unter.


    Danke

    Edited 3 times, last by Leeelooo ().

  • Hallo Leeelooo

    Zunächst einmal herzlich Willkommen hier im Forum.

    Ich fahre den MME seit Ende Juli und kann mir gar nicht mehr vorstellen, jemals „anders“ gefahren zu sein.

    Da Auto macht einfach Spaß, hat eine super Straßenlage und ist meiner Ansicht nach, eines oder das „schönste“ E Auto auf dem Markt.

    Ein meisten Bonus hier haben das Auto blind bestellt, also vorher nicht live gesehen oder gar drinnen gesessen zu sein.

    Wenn wir, manche mehr oder weniger, mit dem Auto unzufrieden sind, dann ist das Jammern hohem Niveau.

    Fast alle durchweg würden sich den MME wieder kaufen.

    Am Anfang machte er beim AC Laden laute Geräusche wie ein He,omopter,das ist mittlerweile durch ein Update behoben. Andere klagen über den schlüssellosen Zugang mittels Handy, der nicht immer klaglos funktioniert. Bei mir war das auch so, mittlerweile geht es anstandslos.

    Manche hören ein „Fiepen“ vom Fahrerdisplay, bei mir ist das nie aufgetreten oder ich höre es eben nicht.

    Also lass Dich von dem negativen Geschreibe nicht abschrecken, setzt Dich in ein Pony und mach eine ausgiebige Probefahrt.

    Mustang Mach E, Star Weiß metallic, RWD, SR, TP 2, EZ 07/21, Wallbox HD

    PV mit 11,25 kWp, Solar Fabrik bifaziale monokristalline Halbzellen (MBB), 10 kWh Batteriespeicher

  • bei mir war es eine reine „Wundertüte“ 😀

    Mustang Mach E, Star Weiß metallic, RWD, SR, TP 2, EZ 07/21, Wallbox HD

    PV mit 11,25 kWp, Solar Fabrik bifaziale monokristalline Halbzellen (MBB), 10 kWh Batteriespeicher

  • Ein herzliches Willkommen vom Niederrhein!


    Ich fahre das Firehorse seit 01.06., hatte blind bestellt und würde den MME jederzeit wieder ordern (nur der "Ford-Kundendienst" hätte mir beinah die Freude genommen) ...

    Ya´at´eeh - Andreas


    Produktionsdatum 21.01.2021 :love: - ausgeliefert am 01.06.2021


    Historie bis zur Auslieferung: Das Firehorse ist endlich im Stall!!


    <3 AWD - Extended Range - Technologie-Paket 2 - Lucid-Rot Metallic <3


    PowerUp: 6.1.0


    Das "Firehorse" ist am 20.12.2023 zu einem neuen Reiter, in einen neuen Stall umgezogen ;(

  • Auch ich hab blind bestellt...sieht klasse aus....Preis ist ok und dabei endlich mal eine akzeptable Reichweite...das hab ich damals im März 2020 gedacht und umgehend reserviert...und dazu in einer Farbe, die jetzt bereits sozusagen schon zu einem Sondermodell gehört...Infinte blue ...sie ist nicht mehr erhältlich


    das schlüssellose Zugang mittels Handy, naja...Zugang schon...aber Starten??

    Trotzdem kann ich mir schlimmeres vorstellen

    Und Gefiepste?? nie gehabt und ich bin ein Hifi Fan und kann noch gut hören.

    AC Laden ist bei mir jetzt auch ruhig...der Hubschrauber ist abgestürzt

    Es gibt nichts was dazu führt , das ich den Kauf bereue...dieses Auto macht jedesmal wieder Spass

    Und was soll an der Lüftung suboptimal sein...Platzierung ist wie bei jedem Auto....

    Infinite blue

  • Nur einmal im Showroom gesehen und dann bestellt. Wartezeit war über ein Jahr. Hatte dafür einen der ersten MME hier in Deutschland. Da habe ich mit einigen Fehlern gerechnet.

    Was habe ich bekommen?! Ein geiles nicht Mainstream Fahrzeug mit minimalen Problemen, die im Alltag kaum auffallen und langfristig mit Updates beseitigt werden können. Dazu ein Fahrzeug, dass immer noch die Blicke in der Nähe fixieren lässt.


    Nach 13.000 km kann ich sagen: "Immer wieder!" :)

    MME AWD Standard Range - Tech Paket 2 // Zoe R110 Z.E.50 // 9 kWp Photovoltaik + E3DC // Ladestation openWB series2 mit 22 kW Anschluss // ioBroker für die Datenabfragen

  • Ich habe auch blind gekauft und bereue das keine Sekunde!

    Das Fahrgefühl in dem Schiff ist wirklich klasse, würde ihn immer wieder kaufen:thumbup:

    Mustang Mach-E AWD ER TP2 Lucid-Red

    Gebaut am 11.03.2021

    Wallbox Heidelberg Home-Eco

    Frau fährt einen MEGANE E-Tech ICONIC EV60 220hp

  • Insgesamt finde ich auch, dass es ein sehr gelungenes Fahrzeug mit einem tollen Fahrkomfort und sehr guten Fahrleistungen ist. Jedenfalls ein "fast" alltagstauglicher Einstieg in die Elektromobilität.

    Warum nur "fast"? Die WLTP-Reichweite ist halt ein Märchen, gerade im Herbst/Winter. Aktuell ist meine tatsächliche Reichweite bei leicht über 50% WLTP, hoffentlich sinkt sie im Januar nicht unter 30% WLTP. Außerdem sind Schnellladesäulen > 50kw leider immer noch dünn gesät, so dass rasches Aufladen auf einer längeren Reisestrecke halt eine gewisse PLanung erfordert.


    Als Zusammenfassung: Solange Deine tägliche Fahrstrecke unter 30% der WLTP-Märchenreichweite liegt und Du eine eigene Wallbox zum Laden hast, kannst Du Dir ein Elektroauto kaufen und da ist das Pony eine sehr gute Wahl.

  • Ich kann dir auch nur zum Pony raten. Fahre ihn jetzt genau 5 Monate und habe immer noch jeden Tag viel Freude. Die paar kleinen Bugs werden sicher bald behoben und zu 99% ist es ein geiles Auto.

    Wenn man wie ich viele Autozeitschriften liest kann man über die Kleinigkeiten des Mach e noch froh sein. Andere Hersteller plagen sich mit mehr Problemen.

    Also du kannst getrost zugreifen:)

    First Edition, Lucid Red

    Seit 01.06.2021 zu Hause

    Ford Wallbox

  • Danke allen


    schön solche Beiträge zu lesen

    Muss mich noch richtig einlesen (zB wtf ist Paak) aber damit belästige ich nicht hier, sondern nehme mir Zeit hier durch Foren zu lesen


    Da jedes Auto Macken hat


    was nervt euch am meisten am Mach-e? :)

  • Seit knapp 8000km eigentlich nichts....

    Nur mit dem Spurhalteassistenten komme ich nicht zurecht (zu erratisch auf der Autobahn, Lenkeingriffe zu irritierend) Schalte ihn daher immer bei Fahrtantritt ab.

    PAAK ist nur auf dem Handy der Ehefrau aktiviert und funktioniert dort auch. Ich benutze immer den FOB.