Neu hier und eine Frage vorab

  • Hallo zusammen,


    ich bin neu hier.

    Vor allem, weil ich endlich auf einen Stromer umsteigen will. Den Ford Kuga habe ich als Hybrid schon mal ausprobiert.


    Meine wöchentliche Stammstrecke ist Bonn - Berlin - Bonn.

    Da fahre ich jedoch hinter dem Kamener Kreuz in Richtung Hannover und hinter Magdeburg in Richtung Berlin auch gerne schneller als die Richtgeschwindigkeit.


    Wer hat denn Erfahrung mit dieser Langstrecke und kann mit mir Erfahrungen teilen?



    Beste Grüße

    no_brain


    PS: Wieviel und welche Kjust-Taschen passen in den Kofferrraum?

  • Sorry, aber welche Erfahrungen meinst du denn genau?

    IONITY Lehrter See ist circa mittig und immer frei.


    Was sind Kjust?!

    MME AWD Standard Range - Tech Paket 2 // Zoe R110 Z.E.50 // 9 kWp Photovoltaik + E3DC // Ladestation openWB series2 mit 22 kW Anschluss // ioBroker für die Datenabfragen

  • Kjust sind massgeschneiderte Autotaschen für den Kofferraum.
    Ich vermute das unserem Kofferraum so aussieht wie den Kuga??

    Mustang Mach E AWD ER, Carbonized Grey Metallic, Technologie-Paket 2

    Bestellung: 21. Januar 2020

    Anlieferung laut Händler voraussichtlich: Juni 2020, November 2020, April 2021… …

    Abgeholt: 10. Juli 2021


    Deutschsprachiger Holländer

  • Hallo zusammen,


    ich habe die Kjust gefunden, damit in unserer "Familienkutsche Mazda 5" das Choas beim Packen weniger wird. Und die Teile sind einfach praktisch.

    Als Stromer hatte ich bislang verschiedene Mietwagen für die Strecke: Ford Kuga Hybrid, BMW I?, Serat Cupra Hybrid, Testfahrt mit Model 3...


    Mit Erfahrung meintze ich: wer ist Langstreckenpendler. Derzeit brauche ich mit dem Verbrenner zwischen 4,5 - 6,5 Stunden, je nach Verkeherslage, Laune und Fahrzeug. Aktuell bin ich mit einem "normalen" Tiguan unterwegs.



    Gruß

    no_brain


    PS: Hat der Mach E auch ein HUD?

  • PS: Hat der Mach E auch ein HUD?


    Hatta nicht.


    Bezüglich reichweite lies mal hier im Forum.

    Gibt ja brandaktuelle Threads hier, wo viele ER fahrer weinen, weil die Reichweite ziemlich in den Keller gegangen ist (vermutlich durchschnittsgeschwindigkeit hoch, kühlere temperaturen, zusatzheizung, usw.)

  • Hatta nicht.


    Bezüglich reichweite lies mal hier im Forum.

    Gibt ja brandaktuelle Threads hier, wo viele ER fahrer weinen, weil die Reichweite ziemlich in den Keller gegangen ist (vermutlich durchschnittsgeschwindigkeit hoch, kühlere temperaturen, zusatzheizung, usw.)

    Hallo Holy Drover,


    ich hatte ein paar Threads verfolgt und es so verstanden, dass für die 590km mit 2 Stopps zu rechnen ist. Derzeit halte ich in Erxleben vor Magedburg für 20-30 Minuten.

    Ich hatte gehofft, dass schon Pendler auf der Strecke Düsseldorf/Köln/Bonn - Berlin unterwegs sind und ihre Erfahrungen mit mir teilen.


    Beste Grüße

    no_brain

  • Sorry, aber welche Erfahrungen meinst du denn genau?

    IONITY Lehrter See ist circa mittig und immer frei.


    Was sind Kjust?!

    Hallo Marcus,


    den Lehrter See kenne ich in beide Richtungen. Die eine Seite nur Parkplatz und die andere sogar mit Tankstelle.


    Die Kjuist sind Taschen, die an der einen Seiten schräg geschnitten sind und der Anbieter hat verschiedene Größen, die in Sets für recht viele Fahrzeuge bereits zusammen gestellt sind.

    Damit haben wir das übliche Pack-Chaos reduziert: Jeder bekommt eine eigene Tache und dann darüber 4 große Ikea-Taschen mit Reisverschluss für Schuhe und Allgemeinzeug. Dann war das mehrfache "hier-ist-noch-eine-kleine-Tasche- die passt-doch-bestimmt-irgendwo-zwischen" vorbei...



    Gruß

    no_brain

  • Mit Erfahrung meintze ich: wer ist Langstreckenpendler. Derzeit brauche ich mit dem Verbrenner zwischen 4,5 - 6,5 Stunden, je nach Verkeherslage, Laune und Fahrzeug. Aktuell bin ich mit einem "normalen" Tiguan unterwegs.


    Ich haderte auch mit dieser Frage. Beim Mach-E konnte ich aber recht schnell meine Bedenken gegenüber E-Autos (Reichweite) ablegen.


    Am Schluss hab ich mir einfach mal Strecken, die ich öfter fahre in verschiedenen Navis angeschaut und mir auch auf der Seite der Bundesnetzagentur die Karte von Ladestationen angeschaut.


    Ich kann dir ABRP (A better Route Planner - oder so) ans Herz legen.

    Stell das Auto ein und mach dir mal eine Route, dann siehst du ja wie lange du mit Laden brauchst.


    Pauschale Angaben mit der Reichweite sind wie beim Verbrenner eigentlich unsinnig - das kommt alles auf dein Fahrverhalten, Verkehr, Wetter etc. an (mMn).


    Aber nein - ich habe derzeit noch einen Diesel und kann dir daher keine eigenen Erfahrungen mitteilen.

    Wie gesagt: die Apps und Karten haben mir halt bei der Entscheidung geholen...

    Ich bin dabei aber auch gleichzeitig der Meinung, dass man sich in vieles "einfach reinleben muss". Da hilft es teilweise relativ wenig irgendwelche Beiträge oder Tests zu lesen - das ergibt sich dann im Alltag :-D.

  • Bis auf den letzten Satz bin ich ganz bei dir, st.muc.se.

    Durch die Erfahrungen mancher User hier, vor allem jene, welche schon länger elektrisch unterwegs sind, lernt man schon einiges über die e Mobilität.

    Mnn muss nur ein wenig stöbern, dann merkt man schon, wer hier hilfreich sein kann.

    Zumindest mir haben hier einige Beiträge schon sehr geholfen.

  • Bis auf den letzten Satz bin ich ganz bei dir, st.muc.se.

    Durch die Erfahrungen mancher User hier, vor allem jene, welche schon länger elektrisch unterwegs sind, lernt man schon einiges über die e Mobilität.

    Mnn muss nur ein wenig stöbern, dann merkt man schon, wer hier hilfreich sein kann.

    Zumindest mir haben hier einige Beiträge schon sehr geholfen.

    Hallo Maki 1,


    die Strecke Düsseldorf/Köln/Bonn nach Berlin ist mir mittlerweile sehr vertraut. Gestöbert habe ich schon reichlich und möchte auf einen Voll-Stromer umsteigen. Im Stadtverkehr und/oder im lokalen Bereich sind die Hybriden für "meine" Strecken sehr gut.

    Glücklicherweise haben wir an den Firmenstandorten bald auch 11kW zur Verfügung....


    Mein Kollege fährt ein Model 3, jedoch eher vorwiegend auf Mittelstrecken bis zu 250km und ist sehr zufrieden.



    Beste Grüße

    no_brain

  • Durch die Erfahrungen mancher User hier, vor allem jene, welche schon länger elektrisch unterwegs sind, lernt man schon einiges über die e Mobilität.

    Mnn muss nur ein wenig stöbern, dann merkt man schon, wer hier hilfreich sein kann.

    Zumindest mir haben hier einige Beiträge schon sehr geholfen.


    Sorry - wollte natürlich nicht sagen, dass die Beiträge hier gänzlich sinnlos wären.


    Für mich gilt aber, dass man irgendwann an dem Punkt ist, an dem man nur durch einen Selbstversuch schlauer wird.


    Hybrid ist für mich übrigens von vornherein rausgefallen - hab mich aber auch nicht näher damit befasst. Nennen wir es "Bauchgefühl" :-D.

  • kann dir auch nur zum voll Stromer raten. Natürlich ist einiges anders. Aber wenn man sich vorher etwas informiert und dann noch durch die eigene Erfahrung lernt geht es relativ schnell ganz unkompliziert.

    Bin heute z.B. 40KM gefahren und die Reichweite hat nur 1KM abgenommen weil es tolles Wetter war und man keine Heizung brauchte.

    Also es geht im Grunde besser als man vielleicht oft befürchtet

    First Edition, Lucid Red

    Seit 01.06.2021 zu Hause

    Ford Wallbox

  • Sorry - wollte natürlich nicht sagen, dass die Beiträge hier gänzlich sinnlos wären.


    Für mich gilt aber, dass man irgendwann an dem Punkt ist, an dem man nur durch einen Selbstversuch schlauer wird.


    Hybrid ist für mich übrigens von vornherein rausgefallen - hab mich aber auch nicht näher damit befasst. Nennen wir es "Bauchgefühl" :-D.

    Hallo st.muc.de,


    leider konnte ich mir bislang keinen Voll-Stromer für eine Woche bei Sixt zu einem erschinglichem Kurs leihen. Deswegen suche ich Einschätzungen.


    Naja, der Ford ist schon was ich mir vorstellen kann, aber auch Andere ... ist halt nicht einfach, der Kuga hat mir schon gut gefallen ...



    Gruß

    no_brain

  • Schon einmal bei Nextmove.de versucht?

    Ein Standort ist in Düsseldorf und Berlin.

    Was Stromer mieten oder abonnieren angeht, sind die darauf spezialisiert. Einen Mach-E haben sie leider nicht im Angebot.

    Mach-E - RWD - SR - TP 1 - carbonized grey

    Modell 2021 / Job1 - PU 6.5


    Ich sage langsam leise Servus ... :(

    Ich habe mir einen ID.5 Move bestellt, der Mitte August kommt und mein Pony ablöst.

    Bitte kein VW Bashing. Alle haben ihre Nachteile und Vorzüge.

    Edited once, last by Modula ().

  • leider konnte ich mir bislang keinen Voll-Stromer für eine Woche bei Sixt zu einem erschinglichem Kurs leihen. Deswegen suche ich Einschätzungen.

    Je nachdem wie lange du tatsächlich mieten willst:


    Schau dir mal Nextmove an (z. B. Polestar 2 für 368 € das Wochenende bzw. 670 für die Woche) oder für längere Mieten finn.auto an (ab einem Monat, Fiat 500 e für 700€ bzw. 6 Monate dann mehr Auswahl).


    Der Polestar wäre bei der Auswahl von Nextmove *für mich* das Modell, was am vergleichbarsten ist.

    Bzgl. der Kilometer würde ich einfach mal anfragen, was man da machen kann.

    Ggf. und je nach "Connection" leiht dir aber auch dein Ford Händler seinen Mach-e mal für ein Wochenende - somit könntest du die Strecke mal selbst probieren (beim hiesigen Ford Händler wären es maximal 2 Stunden gewesen, Wochenende ausgeschlossen.. :( )

    Bonn-Berlin sind jedenfalls laut ABRP 2 Ladestoppps, 1:40 Stunden laden...


    Für uns was das Duell zwischen Polestar 2 und Mustang Mach-e. Am Schluss hat die Fahrzeughöhe entschieden, im Polestar kam die bessere Hälfte ständig mit dem Kopf ans Dach >.<.


    Wenns dir wirklich nur mal ums ausprobieren geht, ggf. eine "längere Probefahrt" mit einem Stromer: SixtShare, ShareNow und Konsorten haben auch Stromer im Programm =).

  • Hallo st.mus.de,


    ich werde mal "unseren" Key Accounter von Sixt fragen, ob ich via Sixt Auto Abo einen Voll-Stromer für eine Arbeitswoche bekommen kann.


    Die Stromer der CarSharing Anbieter habe ich bereits im Stadtverkher genutzt und war vom BMW i3 voll begeistert ... und deswegen sollte so ein Teil als Firmenfahrzeug her ...



    Beste Grüße

    no_brain

  • Schon einmal bei Nextmove.de versucht?

    Ein Standort ist in Düsseldorf und Berlin.

    Was Stromer mieten oder abonnieren angeht, sind die darauf spezialisiert. Einen Mach-E haben sie leider nicht im Angebot.

    Hallo Modula.


    und wie ist die Streckee Düsseldorf- Berlin mit dem Voll-Stromer?



    Gruß

    no_brain


    PS-1: meine Heimat ist eher Unterbilk!

  • Das entzieht sich meiner Kenntnis.

    Mir ging es um den Teil, wie du mit einem gemieteten E-Auto die Strecke fahren könntest.

    Hier bietet sich Nextmove an, da sie sich darauf spezialisiert haben und in wenigstens einem Ort deiner Strecke einen Standort zur Abwicklung haben.

    Mach-E - RWD - SR - TP 1 - carbonized grey

    Modell 2021 / Job1 - PU 6.5


    Ich sage langsam leise Servus ... :(

    Ich habe mir einen ID.5 Move bestellt, der Mitte August kommt und mein Pony ablöst.

    Bitte kein VW Bashing. Alle haben ihre Nachteile und Vorzüge.

  • Hallo No_brain,


    Du kannst doch nicht erwarten ☝🏻 wenn man einmal die Strecke gefahren ist 😉

    Das man daraus Rückschlüsse ziehen kann🤗

    Sorry 😉 das entbehrt jeder Logik 🤷🏼‍♂️


    Wie gesagt einfach ein Auto Mieten und dann selber Testen, da auf dieser Strecke von uns keiner oft (oder keiner) Fährt 😉


    Sorry meine Direktheit 😉


    (Viele Grüße Modula )


    Schönen Tag noch 👍🏻

    „Wou di Hasn Hosn un di Hosn Husn haßn“


    Ankunft: 14.06.2021 19.06.2021 26.06.2021

  • Du kannst dir auch die Fahrten von Tarik und Nas von Elektrobay ansehen. Die haben ja seit ein paar Monaten einen Mach E und sind damit schon viel unterwegs gewesen.

    Die Videos gibt's bei YouTube.

    Vielleicht ist ja zufällig auch eins dabei, welches auf deiner Strecke gemacht wurde.