Auto wird nicht warm

  • Hi,


    WANN wird das Auto von selber warm?

    Oder erzeugt ein RWD SR nicht genug eigene Wärme durch Batterie und Motor?


    Mein Arbeitsweg sind 60 km eine Strecke.

    Hinweg ca. 5km durch mein Örtchen, um dann auf der Landstraße mit 100 km/h zur Autobahn zu juckeln.

    Dort habe ich dann ca. 20 km Autobahn, welche ich mit etwa 120 km/h berwältige.

    Das Auto wird nicht warm.

    Stattdessen kommt sehr kalte Luft ins Auto.


    Eingestellt sind 22 Grad, keine Klimaanlage und kein e-heat, lüftung auf Auto stufe 1 (e-heat und klima immer ausgeschaltet, prüfe ich immer wieder).


    Gruß

  • Ohne E-Heat wird das nichts. Das ist bei mir ebenfalls so.


    Ich bin Autobahn mit 130 gefahren und trotzdem reicht die Abwärme von Akku und Motor nicht aus um den Inneraum etwas warm zu bekommen. Dabei war die Außentemperatur abends so 13° und keine 2° wie heute morgen. Für meinen kurzen Weg zur Arbeit werde ich E-Heat auch nicht aktivieren, solange die Scheiben nicht beschlagen. Dafür gibt es auch noch die Frontscheibenheizung, was ich noch lernen muss. Ist mein erster Wagen damit.

    Mach-E - RWD - SR - TP 1 - carbonized grey.

    Bestellt: Februar 2021, seit 31. August 2021 im Stall ...

    BTW: Ich schreibe sehr häufig auf dem Tablet. Wenn mal etwas mit der Grammatik nicht stimmt, ist es die Android Autofuckertür ... :S

    2 Mal editiert, zuletzt von Modula () aus folgendem Grund: Ergänzung und Fehlerkorrektur.

  • Oder eine dicke Jacke ....


    Je nach persönlichem Empfinden reicht dir vielleicht die Lenkrad- und/oder Sitzheizung aus.

    Mach-E - RWD - SR - TP 1 - carbonized grey.

    Bestellt: Februar 2021, seit 31. August 2021 im Stall ...

    BTW: Ich schreibe sehr häufig auf dem Tablet. Wenn mal etwas mit der Grammatik nicht stimmt, ist es die Android Autofuckertür ... :S

  • Im Gegensatz zum Verbrenner entwickeln Stromer kaum Abwärme. Das ist letztlich auch der Grund, weshalb der Verbrauch im Winter deutlich steigt, während der Verbrenner scheinbar unbeeindruckt bleibt.


    Beim Verbrenner wird die im Motor erzeugte Energie im Winter zur Innenraumheizung genutzt und im Sommer zur Heizung der Umgebung. Die Heizung läuft somit immer 😉.


    Also ohne E-Heat wird das im Winter nichts mit einem wohligen Innenraum.

  • Ich empfinde das als gutes Zeichen.

    Zu viel Wärme deutet auf Stress hin und Wärme bedeutet auch immer Alterung.

    Im Sommer muss die Wärme dann abgeführt werden und das wird durch die Umgebung noch stressiger für die Komponenten.


    Holy Driver

    Ja das ist verwirrend. Vielleicht meinen die bei 180 kmh ? :/

    Mach-E - RWD - SR - TP 1 - carbonized grey.

    Bestellt: Februar 2021, seit 31. August 2021 im Stall ...

    BTW: Ich schreibe sehr häufig auf dem Tablet. Wenn mal etwas mit der Grammatik nicht stimmt, ist es die Android Autofuckertür ... :S

  • Männers, wieso geizt ihr so mit eurem Verbrauch?

    Wo genau ist das Problem die Heizung anzuschalten um es angenehm im Innenraum zu haben?:/

    Viele Grüße

    Martin


    Mach E - GT Performance

    Atoll blau metallic mit Panoramadach

    bestellt: 12.07.21

    Produktionsdatum: 16.10.21, 30.10.2021, 04.11.2021, 08.11.2021

    Lieferdatum: 04.01.22, 22.01 2022 , 29.01.2021

  • Also Akku und Motor werden im Betrieb bis zu 30 Grad warm

    Restwärme oder so gibt es eigentlich nicht. Was erwartest du bei diesen Temperaturen?

    100 Grad heißer Motor ist Geschichte

    Mustang Mach E

    RWD ER, Lucid-Rot Metallic, Technologie-Paket 2

    Reservierung: 17.03.2020

    Bestellung: 12.12.2020

    Produktion abgeschlossen: 20.04.21

    Ankunft Antwerpen: 10.06.2021

    Anlieferung Händler: 23.06.21

    Übergabe erfolgt: 16.07.21

  • Das beste wäre dem MME über die Wallbox vorzuwärmen und dann immer wieder die Lüftung aus zu schalten, damit bleibt die Wärme im Innenraum und wird nicht bei ausgeschalteten E-Heat gekühlt.

    ... Mache ich so, funktioniert über die Wallbox auch bestens, aber da ich nicht jeden Tag vor Fahrtbeginn laden will/muß, wird dann im Bedarfsfall eben E-Heat zugeschaltet (per Automatik, hatte dies auch mal deaktiviert, Auto wird dann aber definitiv nicht warm).

  • Ich könnte mir vorstellen, dass die Leistung von E-Heat reduziert wird, wenn es "Abwärme" vom System gibt. Aber ganz ohne wird es bei mir auch nicht warm. Ich hab allerdings noch nicht gemessen, ob die einströmende Luft ggf. wärmer ist als die Außentemperatur, was ja dann auf Nutzung der Systemabwärme schließen ließe.

    Mustang Mach E, RWD, SR, TP2, Lucid-Rot.
    Nissan Leaf Tecna, 24kWh, Anthrazitgrau
    18kWp PV, 2x Go-E Charger über ioBroker gesteuert

    Seit 24.08.2021 zu Hause im Stall

    :-)

  • Ok.. also kein Defekt, es gibt einfach nicht genügend Abwärme.

    Alles klar.


    Also doch in den sauren Apfel beissen und paar kWh für e-heat opfern.

    ich mache bei den jetzigen Temperaturen das ganze System aus, dann bläst keine kalte Luft ins Auto.

    Wenn Du nur Klima und EHeat aus hast, in Einstellung aber auf 22 Grad und Automatik wird extrem kalte Luft reingeblasen, kälter als bei Klima an mit 22 Grad.
    Es wird quasi die Luft der Außentemperatur 1:1 in den Innenraum geleitet.

  • Bleibt dann nur das Problem der beschlagenen Scheiben.

    Aber Versuch macht Kluch.

    Mach-E - RWD - SR - TP 1 - carbonized grey.

    Bestellt: Februar 2021, seit 31. August 2021 im Stall ...

    BTW: Ich schreibe sehr häufig auf dem Tablet. Wenn mal etwas mit der Grammatik nicht stimmt, ist es die Android Autofuckertür ... :S

Unterstütze das Forum ❤

Unterstützt das Forum mit 1€ im Monat. Im Gegenzug bleibt es Werbefrei 🥰