Assistenzsysteme ausgefallen ......

  • Hallo,

    ich glaube mittlerweile sind alle Assistenzsystem an meine Mustang MACH E ausgefallen.

    Wie alles begann:

    Wir waren letzte Woche an der Ostsee. Auf der Rückfahrt bekam ich mehrfach die Meldung, das der „Pre-Collision-Assist nicht verfügbar“ ist.

    Jetzt am Wochende kamen noch weitere Fehlermeldungen dazu. "BLIS Störung“, „Querverkehrswarnung Störung“, „Rückwärts-Brems-Assistent nicht verfügbar“, "Park-Sensoren ausgefallen“ …..

    Heute kam dann noch hinzu das die Frontkamera ausgefallen sein soll, Kamerabild ist er aber vorhanden !!

    Ich habe meinen FFH informiert, mal sehen was passiert.

  • Da könnte helfen die 12V Batterie einmal abzuklemmen.

    Reboot tut manchmal doch gut ...

    Mach-E - RWD - SR - TP 1 - carbonized grey.

    Bestellt: Februar 2021, seit 31. August 2021 im Stall ...

    BTW: Ich schreibe sehr häufig auf dem Tablet. Wenn mal etwas mit der Grammatik nicht stimmt, ist es die Android Autofuckertür ... :S

  • Rechts neben dem Frunk.

    Die Abdeckung muss man entfernen, dann kommt man an die Batterie.


    Anleitung auf Youtube

    Mach-E - RWD - SR - TP 1 - carbonized grey.

    Bestellt: Februar 2021, seit 31. August 2021 im Stall ...

    BTW: Ich schreibe sehr häufig auf dem Tablet. Wenn mal etwas mit der Grammatik nicht stimmt, ist es die Android Autofuckertür ... :S

    Einmal editiert, zuletzt von Modula ()

  • Anleitung habe ich mir angesehen. Soll ich mir das wirklich selber antun.


    Vermutlich ja, denn mein FFH hat erst in 3 Wochen einen Termin frei, da dafür ein Elektroniker vor Ort sein muss. Und der bzw. die sind halt krank.


    Hat das von Euch schon mal einer gemacht ??

  • Anleitung habe ich mir angesehen. Soll ich mir das wirklich selber antun.


    Vermutlich ja, denn mein FFH hat erst in 3 Wochen einen Termin frei, da dafür ein Elektroniker vor Ort sein muss. Und der bzw. die sind halt krank.


    Hat das von Euch schon mal einer gemacht ??

    Ja, ist schnell gemacht, ist alles Plaste und Elaste. Einzig auf die Halteclips achten mit denen die Abdeckungen befestigt werden, die können aus den Halterungen rausrutschen.

  • Da könnte helfen die 12V Batterie einmal abzuklemmen.

    Reboot tut manchmal doch gut ...

    Kann ich bestätigen. Ich war ja heute beim Dealer wegen der ständigen Meldungen, dass mein System irgendwo Strom verliert. Also wurde das Auto an den Tester gehängt und es gab ne lange Latte mit Fehlern im Fehlerspeicher. Löschen könnte man die aber nicht. Also haben sie alle Updates aufs Auto gehauen, die für das Auto zur Verfügung standen. Vermutlich auch das "laute Laden"-Update. In der Hoffnung, dass das was bewirkt. Nada, alle Fehler noch da. Also Batterie abgeklemmt, halbe Stunde gewartet, wieder angeklemmt und alle Fehler waren weg.
    Leider waren auch einige Einstellungen im Profil weg. 1PD war z.B. aus... echt Kacke wenn du gewohnt bist, dass du an ein Hindernis ran rollen kannst und wenn du vom Pedal gehst bleibt er stehen. Das war dann heute nicht mehr so. Zum Glück hatte ich noch genug Platz bis zum geparkten Auto um noch selbst bremsen zu können :-)
    Aber nachdem ich wieder alles soweit eingestellt hatte, lief die Kiste problemlos und ich musste danach noch rund 350km fahren. 12V Batterie abklemmen kann also wirklich helfen.

    Mustang Mach E, RWD, SR, TP2, Lucid-Rot.
    Nissan Leaf Tecna, 24kWh, Anthrazitgrau
    18kWp PV, 2x Go-E Charger über ioBroker gesteuert

    Seit 24.08.2021 zu Hause im Stall

    :-)

  • Das Problem hatte ich vor 4 Wochen auch. Alle Assistenzsysteme plus DAB Sender und PAAK waren ausgefallen. Mein FFH hatte das Auto einen Tag da und musste an allen Steuergeräten Updates durchführen. War wohl ein bekanntes Problem. Seitdem läuft alles super und auch der PAAK ist super zuverlässig!

  • ….. Seitdem läuft alles super und auch der PAAK ist super zuverlässig!

    Was heisst zuverlässig? Öffnet die Zpr beim ersten Knopf-Druck? Öffnet der Kofferraum beim ersten Kick?
    Darf das Handy im Hosensack bleiben?

    Mach E AWD SR Infinite Blue TP1
    2.12.20 Reservierung | 11.12.20 Bestellung | 19.4.21 in Produktion | 19.5.21 Grande New Jersey | 9.6.21 Antwerpen | 19.7.21 Garagist | 24.7. Abholung

  • Jep, wenn du das Handy vorne in der Jacken- oder Hosentasche hast ja. Zudem braucht das Auto ca 3-4 Sekunden um das Handy zu erkennen. Wenn das der Fall ist, dann für alle Fragen ja.

    Mustang Mach E, RWD, SR, TP2, Lucid-Rot.
    Nissan Leaf Tecna, 24kWh, Anthrazitgrau
    18kWp PV, 2x Go-E Charger über ioBroker gesteuert

    Seit 24.08.2021 zu Hause im Stall

    :-)

  • Was heisst zuverlässig? Öffnet die Zpr beim ersten Knopf-Druck? Öffnet der Kofferraum beim ersten Kick?
    Darf das Handy im Hosensack bleiben?

    Ja! Das Licht geht an, wenn man sich dem Auto nähert, das Pony leuchtet auf den Boden und mit dem ersten Druck der Taste, geht das Auto auf bzw mit dem ersten Fußkick der Kofferraum auf.

    Das Einzige, was bleibt, ist der Bug, dass das Auto nicht verriegelt, wenn man als letztes am Kofferraum war und sich von dort entfernt.

  • Wenn man sich an ein paar Spielregeln hält, funktioniert es echt gut. Allerdings kann man es nicht so blind benutzen wie einen Schlüssel. Aber keinen Schlüssel mehr mitschleppen zu müssen ist mir das Beachten der Spielregeln allemal wert.

    Mustang Mach E, RWD, SR, TP2, Lucid-Rot.
    Nissan Leaf Tecna, 24kWh, Anthrazitgrau
    18kWp PV, 2x Go-E Charger über ioBroker gesteuert

    Seit 24.08.2021 zu Hause im Stall

    :-)

  • Und diese Regeln wären?

    Naja, der Schlüssel nimmt mir vorne im Sack weniger Platz weg als das Natel.

    Mach E AWD SR Infinite Blue TP1
    2.12.20 Reservierung | 11.12.20 Bestellung | 19.4.21 in Produktion | 19.5.21 Grande New Jersey | 9.6.21 Antwerpen | 19.7.21 Garagist | 24.7. Abholung

  • Und diese Regeln wären?

    Naja, der Schlüssel nimmt mir vorne im Sack weniger Platz weg als das Natel.

    Hatte ich ja schon mal geschrieben.
    Bei mir ist es so:
    1. Fordpass muss mal gestartet gewesen sein. Sollte aber nicht mehr aktiv laufen.
    Bei mir steht dann auf dem Startscreen immer eine Meldung "Digitaler Schlüssel. Ein digitaler Schlüssel versucht...."
    2. Handy muss relativ nah am Auto sein. Hab ich mein Handy vorne am Körper, also Hosen oder Jackentasche, funktioniert es ohne das Handy raus holen zu müssen. Habe ich es hinten, also z.B. in der Po-Tasche, geht es nicht ohne das ich mich so drehe, dass der Po in Richtung Auto zeigt. Das mach ich aber nur selten, weils echt doof aussieht .-)
    3. Wenn du ans Auto kommst, braucht das System gefühlt 2-4 Sekunden um den Softkey zu erkennen und darauf zu reagieren. In der Zeit funktioniert dann der Öffnungsknopf noch nicht.
    4. Wenn ich BT mal ausschalte, kommt es vor, dass ich mein Handy neu starten muss damit PaaK wieder sauber funktioniert. Das mache ich zwar fast nie, kommt aber vor und damit scheint die App ein Problem zu haben. Nicht immer, aber es kommt eben vor.

    und klar ist das Handy größer als der Schlüssel, aber ich hab es sowieso dabei. Zudem habe ich mein Handy fast immer in der Hand, wenn ich zum Auto gehe, weil ich im Auto eine Halterung habe und Android Car immer über USB verwende. Vielleicht sind das bei mir alles "Besonderheiten" die dazu führen, dass ich mit PaaK zufrieden bin. Klar gäbe es an gewissen Stellen noch Potential nach oben, aber wie ich schon geschrieben habe funktioniert es für mich so gut, dass es mir lieber ist als den Schlüssel mitnehmen zu müssen.

    Mustang Mach E, RWD, SR, TP2, Lucid-Rot.
    Nissan Leaf Tecna, 24kWh, Anthrazitgrau
    18kWp PV, 2x Go-E Charger über ioBroker gesteuert

    Seit 24.08.2021 zu Hause im Stall

    :-)

Unterstütze das Forum ❤

Unterstützt das Forum mit 1€ im Monat. Im Gegenzug bleibt es Werbefrei 🥰