• ODER: Nimm ein einphasiges Kabel. Das ist "legal", und sogar sehr handlich da es wesentlich dünner ist. Wenn Du eine 32A Wallbox hast, kannst Du dann sogar mit deutlich mehr als 16A laden, ab minimal 6A in 1A Schritten regelbar.

    Soweit ich das recherchieren konnte ist das KEBA P30 aber mit einem fest installierten Typ2 Kabel ausgestattet.

    Saharastaub macht Nordbaden unsicher

    AWD SR, cyber orange, TP1,

    Futterbox: openWB Series2 Custom und go-eChareger Homefixx

    Futter: 9,39 kWp Luxor EcoLine Fullblack Anlage Süd-Ost mit Fronius Symo 8.2-3m

    7,95 kWp Bosch Solaranlage Süd-West mit SMA Sunny Tripower 8000TL

    Pufferspeicher: 11 kWh AlphaEss Storion Smile-B3

    Steuerung: ioBroker, openWB

  • Ich hatte die Keba 1 Jahr lang in Betrieb. Das Laden mit 11kw funktionierte stets tadellos. Eine App gibt es leider nicht und somit ist der Bedienkomfort etwas eingeschränkt. Alternativ hatte ich allerdings einen Browserlink des Keba-Webinterfaces als Verknüpfung auf dem iPhone Homescreen angelegt. Somit konnte ich wenigstens bei Bedarf ein paar Parameter einsehen.

    über die Fordpass-App. lassen sich nur Ford Wallboxen steuern.

    Eine iOS App "Wallbox Control" (https://apps.apple.com/de/app/wallbox-control/id1550450059) für die KEBA und BMW Connect Box ist nun im Apple Store für iOS verfügbar.

    Weitere Infos unter: https://wallboxcontrol.com

  • Eine iOS App "Wallbox Control" (https://apps.apple.com/de/app/wallbox-control/id1550450059) für die KEBA und BMW Connect Box ist nun im Apple Store für iOS verfügbar.

    Weitere Infos unter: https://wallboxcontrol.com

    Ach ist ja cool, Danke!

    Nun hab ich allerdings die P30 vor einiger Zeit in Rente geschickt und nutze stattdessen die myenergi zappi Wallbox.

    99% aller Fehler sind Bedienungsfehler! Geht nicht, gibt`s nicht.;)

  • Moin,

    hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Keba P30x, bzw. mit Lastmanagement?

    die P30x kann ja theoretisch bis zu 15 andere Wallboxen "steuern", bzw. das Lastmanagement übernehmen. Wir haben in unserer TG 28 Plätze und wollen "klein" anfangen, wahrscheinlich mit der Keba. Da ich der wahrscheinlich der erste sein werde, werde ich mit der X-Serie starten, die anderen dürfen dann ja die C-Serie nehmen. Suche jetzt noch jemanden, der damit oder mit anderen Lastmanagementsystemen Erfahrung gesammelt hat.

    Das ganze wird natürlich über einen Elektriker installiert, aber man sieht ja auch, dass die nicht alles wissen.

    VG Jörg


    Wenn das die Lösung meines Problems ist, hätte ich gerne mein Problem zurück!

    Bestellt: 07.02.2022 / Übergabe: 10.05.202

    Seit 25.11.22 manuell auf Sync4: 22228 REV 539

    RWD, SR, Grabber Blue Metallic, TP2, Ford-Dashcam


  • Ich hab nur das Lastmanagement von der GO-E mal ausgetestet. Ich hab allerdings nur 2 Wallboxen auf meinem Grundstück. Auf meine Dritte hab ich selbst nur selten Zugriff. Bei GO-E stellt man das in der App ein und ich gehe davon aus, dass es ein Clouddienst ist. Funktioniert soweit gut. Das Pony wurde in der Leistung reduziert, wenn wir den Leaf an die zweite Wallbox angeschlossen hatten.
    Was ich nicht sagen kann, ober dann zur Not auch von dreiphasig auf einphasig umgeschaltet würde, wenn zu viele Autos gleichzeitig laden, darin sehe ich aber auch recht wenig Sinn, weil dann vermutlich keiner voll wird. Das habe ich nicht getestet.

    Mustang Mach E, RWD, SR, TP2, Lucid-Rot, PowerUp 2.7.3
    Nissan Leaf Tecna, 24kWh, Anthrazitgrau
    Hoffentlich bald Fiat 500e Cabrio La Prima, Ozean Green
    18kWp PV mit 22kWh Speicher, 2x Go-E Charger, PV Überschuss über ioBroker

  • Ich stell mal meine Anfrage mit hier rein damit kein neuer Thread aufgemacht wird....


    Ich hab (aus Firmenbestand übrig) eine KEBA P30-x für zu Hause laden und will dort ausschliesslich Überschußstrom aus meiner PV-Anlage tanken.

    Dazu brauche ich dann wohl zuallererst einmal das KEBA Smart Meter damit die Wallbox überhaupt weiß was an Strom da ist:


    Und dann wohl auch noch wegen der beschriebenen Problematik 1- oder 3-phasig das KEBA Phase Switching Device:


    Sollte das dann funktionieren mit dem ausschließlich Überschuß laden? Was sagen die Experten?

    Beachtet, die Wallbox ist nicht die PV-Version der normalen Wallbox, ist jedoch von der Ausstattung her mit dieser identisch bzw. besser ausgestattet. Wird das zum Problem?

    MME RWD ER, Space White Metallic

    bestellt: 06_2022

    produziert: 11_2022

  • Diese hier, allerdings mit doppeltem Akku:


    QCELLS Q.HOME+ ESS HYB-G2 incl. 4 kWh Akku online kaufen bei PrimeSolar
    Der Q.HOME⁺ ESS HYB-G2 Energiespeicher von Q CELLS ist die ideale Lösung für Eigenheime, um nachhaltig Stromkosten zu sparen und bietet eine langfrist...
    www.primesolar.eu


    Der Installateur meinte, es wäre schon ein riesiger Zufall wenn die Wallbox diesen Smartmeter auslesen kann.

    MME RWD ER, Space White Metallic

    bestellt: 06_2022

    produziert: 11_2022

  • Also die HYB-G3 ist bei evcc.io in der Liste. Ich kenne den Unterschied der Versionen nicht.


    Vielleicht kurz zur Funktion von evcc.io. Das ist eine Software, die mit allen Komponenten im Haus kommuniziert. Also mit der PV-Anlage, Smartmeter, Wallbox und Auto. Und dann kannst Du beim Überschussladen einstellen, wie voll die Hausbatterie sein soll, bevor das Auto geladen wird, was die Mindestladung beim Auto sein soll, ggf. eine Ladestand bei Abfahrt etc.

    Die Software steuert dann die Wallbox anhand der Parameter, die sie von den anderen Komponenten bekommt.

  • Das heißt, ich müsste klären ob die HYB-G2 kompatibel zu evcc.io ist damit ich mir den KEba Smart Meter sparen kann?


    Den Phasen-Wandler brauch ich aber trotzdem auf jeden Fall?

    MME RWD ER, Space White Metallic

    bestellt: 06_2022

    produziert: 11_2022

  • Würde ich so sehen, wenn die Wallbox nicht von sich aus die Phasenumschaltung kann. Frag dazu am besten im Github-Forum von evcc.io. Da ist auch der Entwicker anwesend. Der weiss das am Besten...

    Discussions · evcc-io/evcc
    Sonne tanken ☀️🚘. Contribute to evcc-io/evcc development by creating an account on GitHub.
    github.com